Ethercat-Teilnehmer abwählen

Bensen83

Well-known member
Beiträge
777
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Leute.
Habe eine Anlage Programmiert, welche einzelne Aggregate anwählbar hat.
Bspw. Einen Handscanner, welcher über Profibus angeschlossen ist.
Das Projekt war in Step 7 realisiert.
Dort könnte man über einen Baustein von Siemens die einzelnen Profibusteilnehmer beim Starten der SPS deaktivieren. Somit wurde kein Busfehler erzeugt, wenn der Scsnner Hardwaremäßignicht verbaut war.
Man konnte so für alle Varianten die Hardwarekonfig gleich lassen und bei Nachrüstung einfach und der Visu aktivieren.

Jetzt zu meiner Frage: :)
Gibt es sowas auf für Codesys V3 in Zusammenhang mit Ethercat?
 

M_o_t

Well-known member
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
22
Hallo,

ja, es gibt die Möglichkeit den EtherCAT-Slave als optional einzustellen. Aber da EtherCAT einen bestimmte Reihenfolge der Slaves erwartet sollte es sehr genau überlegt werden ob das eine gute Lösung ist.

Gruß
M_o_t
 

MasterOhh

Well-known member
Beiträge
1.543
Punkte Reaktionen
371
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Man kann EtherCAT Knoten als HotConnect Gruppen definieren. Die Slaves müssen das aber unterstützen (Sekundäre EtherCAT Adresse). Dann können in einer Stern Toplogie einzelne Zweige abgetrennt werden ohne das der gesamte Bus gestört wird.

In einer Linie kann man bei EtherCAT aber nicht einfach einzelne Module herausnehem da, anders als bei Profibus, jeder Slave den Frame aktiv weiterleitet. Schaltet man einen Slave ab, ist ab da der Bus unterbrochen.
 
OP
B

Bensen83

Well-known member
Beiträge
777
Punkte Reaktionen
3
Der Bus ist also auch unterbrochen, wenn ich einen Teilnehmer abwähle, jedoch hardwaremäßig das busskabel vom vorherigen auf den nächsten ziehe?
 
Oben