Fehler quittieren

settelma

Well-known member
Beiträge
356
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich habe eine Anlage mit einer S7 315 und nem TP170B. Ich lasse mir im TP im Meldefenster einen Fehler anzeigen.
Ich beschreib mal. Der Fehler kommt wenn die Temperatur länger als 10 sekunden anliegt. Der Impuls ist drin damit ich den Fehler quittieren kann obwohl der
Fehler noch anliegt. Was ich nicht verstehe ist, wenn der Fehler auftritt und noch anliegt und ich quittiere im Meldefenster den Fehler bleibt die Meldung stehen, klar.
Wenn die Fehlerursache nicht mehr anliegt ( Temperatur nicht mehr zu niedrig ) und ich quittiere nochmal bleibt die Meldung trotzdem stehen. Die Meldung bring ich nur
aus dem Meldefenster weg wenn, nachdem der Fehler aufgetreten ist ich zuerst die Ursache entferne und dann erst quittiere. Heißt ich kann mit dem Quittierbutten im
Meldefenster nur einmal quittieren, stimmt das so?
Was ich auch nicht vestehe ist warum beim drücken des Quittierbuttons das Bit ( DB23.DBX6.5 ) gesetzt wird und auch gesetzt bleibt. Sollte das nicht ne Taste sein?
Darum hab ich das im Netzwerk 12 auch so gemacht das das Bit wieder zurückgestzt wird.
Macht man das überhaubt so oder mach ich grundsätzlich was falsch. Ich habe noch keine Erfahrung mit dem Meldefenster.
Danke
Gruß Markus


Fehlermeldung.jpg
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
bei deinem RS Baustein ist Rücksetzen VOR dem Setzen, du musst SR nehmen dann ist solang der Fehler ansteht kein Rücksetzen möglich!


Zum Thema Tasten, hast du setze bit während taste gedrückt eingestellt falls ja kannst du noch Taste gedrückt setze bit xyz und beim loslassen rücksetze bit xyz machen!


lg
 
OP
S

settelma

Well-known member
Beiträge
356
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Danke für die Antwort.
Mein Problem ist das das Bit das ich zum quittieren verwende beim drücken der quittiertaste des Meldefesnters gesetzt wird.
Es bleibt dann auf 1 stehen. deshalb setzt ich das bit wie im Bild wieder zurück. Das Bit wird aber nur einmal gesetzt. Wenn ich ein zweites
mal quittieren will wird das Bit nicht mehr gesetzt. Ist das normal oder mach ich was falsch?
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
das mit dem Timerbaustein 24 sieht komisch aus, ich weis nicht ob der Ausgang davon Rückgesetzt wird wenn dieser an dem SR Flipflop hängt und davor gesetzt wird.

warum so kompliziert eigtl?

Mach doch nur Schaltfläche und direkt auf den R des SR Flipflops vor der Störungsausgabe!
 
OP
S

settelma

Well-known member
Beiträge
356
Punkte Reaktionen
2
Dann hätte ich aber eine separate Schaltfläche. Ich will das ganze ja über den Quittierbutton des Meldefensters machen
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
das 2te Netzwerk ergibt für mich garkeinen Sinn da dein Quittierbutton oben ja schon auf R drin ist.

iden RS Flipflop noch auf SR ändern das 2te Netzwerk weglöschen dann kannst du Quittieren wenn der Fehler weg ist und das Bit bleibt nicht gesetzt sofern du das willst.


so in etwa

 
Zuletzt bearbeitet:
OP
S

settelma

Well-known member
Beiträge
356
Punkte Reaktionen
2
Was ich eben rausgefunden habe ist, das wenn ich das Quittierungsbit mit dem Quitterbutten des Meldefensters setzte es zwar gesetzt bleibt, aber wenn der fehler erneut

auftritt das Bit automatisch rückgesetzt wird. Somit kann ich, wie du schon gesagt hast, das zweite Netzwerk weglöschen. Und ich hab mich immer gefragt wie das Bit rückgesetzt wird.
 

Crack123

Well-known member
Beiträge
349
Punkte Reaktionen
25
Das Bit zum Rücksetzen des Fehler ist bzw. sollte nur solange gesetzt bleiben wie du die Taste drückst bzw. hälst ;) es gab bei Protool einen bug wo das Bit dann Quasi hängen blieb ( musste ich schon Live erleben! )
 
OP
S

settelma

Well-known member
Beiträge
356
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wie gesagt, das Bit wird gesetzt und bleibt gesetzt und zwar solange bis der Fehler wieder auftritt. Das Bit wird dann zurückgesetzt und kann wieder quittiert werden. Ich
verstehs zwar nicht warum das so ist, aber es ist so. Habs gerade in der Simulation ausprobiert.
 

Toki0604

Well-known member
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
132
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Was ich auch nicht vestehe ist warum beim drücken des Quittierbuttons das Bit ( DB23.DBX6.5 ) gesetzt wird und auch gesetzt bleibt. Sollte das nicht ne Taste sein?
Bitmeldung.JPG

Ich kenne dein Projekt nicht, aber könnte mir denken das es daran liegt das das quittieren dieser Bitmeldung so projektiert wurde wie auf dem Bild zu sehen ist.

Gruß, Toki
 

Toki0604

Well-known member
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
132
Der Quittiertaster deines Meldungsfensters wird nicht in deinem DB landen, das ist eine Systemfunktion deines Panels.
Probier das doch mal aus, indem du das Bit beobachtest und den Taster mal zu einer anderen Meldung betätigst.
Das Bit DB23.DBX6.5 wird nur zu dieser einen Meldung gehören, denke ich.

Gruß, Toki
 
Oben