Fehlermeldung beim Importieren von Variablen im WinCC 2008 SP2 HF13

TSI09

Well-known member
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich habe folgendes Problem:
Ich exportiere Variablen im Wincc 2008 SP2 HF 13 und möchte diese dann wieder bearbeitet, importieren.
Jedoch bekomm ich wenn ich die Variablen importiere immer folgende Fehlermeldung:
Tags.csv Fehler beim Zugriff auf die Eigenschaft "Name" ( Genaueres Siehe Anhang)
Ich verwende das Office 2010 am exportierenden Rechner jedoch geöffnet habe ich es mit diesem nicht. Fehler WinCC Variablen importieren.jpg


Hat da jemand eine Ahnung?

Danke im Voraus

MFG

Markus
 

Sinix

Well-known member
Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
216
Mach doch mal die exportierte *.csv auf und schau nach den in der Meldung hingewiesenen Leerzeichen.
 

PN/DP

User des Jahres 2011 - 2013; 2015 - 2017; 2020
Beiträge
17.559
Punkte Reaktionen
5.165
Öffnest Du die csv-Datei mit Notepad?
Oder kannst Du so eine csv-Datei hier hochladen?

Tipp zum öffnen/hochladen: die csv-Datei einfach umbenennen durch anhängen von .txt nach datei.csv.txt

Bearbeitest Du die csv-Datei am selben Rechner, auf dem Du Dein WinCCflex ES hast oder sind es zwei verschiedene PC? Sind die regionalen Einstellungen in der Systemsteuerung bei beiden gleich?

Harald
 
OP
T

TSI09

Well-known member
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

nein ich öffne die CSV Datei mit Excel.
Aufgrund von eines anderen Threads in diesem Forum bez. kompatibilität mit Office 2010 habe ich es mit Office 2003 geöffnet aber nichts verändert in der Datei und auch nicht abgespeichert.

Im Anhang befindet sich die CSV Datei.
Ich kann keine Leerzeichen etc... erkennen.
Anhang anzeigen Tags.zip


MFG

Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinix

Well-known member
Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
216
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
mmmhh die Zeilenangaben sind nicht nachvollziehbar, z.B. Angaben zu Verbindung in Zeile 10 ?
Leerzeichen sind aber durchaus vorhanden, z.B. DB-050-actual value/Nr:05_feeding screw/Actual Value DB.speed_feeding_screw

MfG MK
 
OP
T

TSI09

Well-known member
Beiträge
54
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ja das stimmt aber ich habe ja bei allen Einträgen Leerzeichen und es funktioniert das importieren von einigen Zeilen.
Also das kanns nicht sein.Hast du noch eine andre Idee??

MFG
 

Sinix

Well-known member
Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
216
Hallo,

ja das stimmt aber ich habe ja bei allen Einträgen Leerzeichen und es funktioniert das importieren von einigen Zeilen.
Also das kanns nicht sein.Hast du noch eine andre Idee??

MFG

Nicht wirklich, vielleicht mal überall Verbindung 1 nach Verbindung 2 ändern und dann importieren.
 

faust

Well-known member
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
107
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

versuch es doch mal mit 3-4 Testvariablen streng nach Konvention (also Name ohne Leerzeichen etc.) und einem Export/Import nur von diesen; bei fehlerfreiem Durchlauf dann Änderung EINER Konvention (z.B. Name mit Leerzeichen) und nochmaliger Export/Import.


Eigene Erfahrung (u.a. aus der Hochsprachenprogrammierung):
Vermeide JEGLICHE Leer- und Sonderzeichen (dazu gehört auch das Minus-Zeichen) in Variablen-/Funktions-/Objektnamen. Auch wenn diverse Software damit umgehen können soll ist es stressfreier, dies erst gar nicht auszuprobieren...


Gruß, Fred
 

Onkel Dagobert

Well-known member
Beiträge
5.156
Punkte Reaktionen
1.046
Versuche mal die csv-Datei in einem Texteditor zu öffen und mit "Speichern unter" mit dem Zeichensatz "UTF-8" zu speichern. Bei mir hilft es beim Importieren von Meldungen. Ich verwende dazu "TextPad".
 
Oben