FM350-1 addieren

caschu

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Forum,


ich möchte den Wert den mir ein Drehgeber liefert aufsummieren um das Ergebnis zu vergleichen und zu zählen.


Der Geber liefert mir in seinem System DB immer schön seine Inkremente, ich habe versucht mit einem einzelnen Bit aus dem DB des Gebers und einer positiven und negativen Flanke den Addierer hoch zu zählen , bei einem Geberwert von 360 Grad habe ich meine 4096 Impulse aber mein Addierer macht nur 2000 und ein bisschen (keine 2048):cool:. Wie bekomme ich aus dem DINT des Gebers ein Bit das mein Addierer vernünftig hoch zählt?


Anwendung ist, das ein Laser den Spalt einen Sprengringes auf seine Größe vermisst und das Ergebnis mit den vorgegebenen Werten (zu groß und zu klein) verglichen wird. CPU 317, schnelle Eingänge für den Laser und die FM für den Geber.


Ich habe es erst mit einer pos Flanke zum Start und einer neg Flanke zum Ende der Messung versucht, da der XXXX Laser aber ab und zu zusätzlich einen kurzen Peak liefert taugt das nicht.
 

Larry Laffer

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
13.148
Punkte Reaktionen
2.745
Hallo,
leider verstehe ich deinen Ansatz nicht so recht ... :cool:

Die FM350 ist eine Zählerkarte, die dir einen absoluten Zählwert als Ausgang liefert. Du mußt darin (in dem Zählwert) keine Bits mehr auswerten um irgend etwas zu triggern.
Ich weiß nun leider nicht so genau, was du genau tun willst - ein Ansatz könnte aber sein :
Du löscht die Zählerkarte, läßt dann deine Aktion laufen und vergleichst auf den hereinkommenden Istwert (entweder selber oder du läßt es die Zählerkarte tun) und führst entsprechend weitere Aktionen aus.

Gruß
Larry
 
Oben