Frage zur S7 6ES7 318-2AJ00-0AB0 betrifft Schnittstellen

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
Ich habe mir gebraucht eine 6ES7 318-2AJ00-0AB0 gekauft. War glücklich bei Lieferung und wollte mit programmieren loslegen.
Leider bekomme ich keine Verbindung zur CPU (mit PC-Adapter 5.1). Ich habe auch gesehen das dieser Adapter keine Spannung von der CPU bekommt (ich denke 5V ??)
Nun eine Frage: Muß die MPI oder auch die Profibusschnittstelle diese Spannung liefern wie jede andere S7-CPU.
Habe im Handbuch nichts gefunden. Ich hoffe Ihr könnt mir diese Frage beantworten.
Habe ich eine defekte CPU gekauft ?
Vielen Dank Rudi.
 

stromer69

Well-known member
Beiträge
64
Punkte Reaktionen
2
Habe ich eine defekte CPU gekauft ?
!
Die Möglichkeit besteht.
Hast Du die CPU auch am Netz?
Ist der Adapter in Ordnung?
Erkennt der Adapter die Buskonfiguration?
Du solltest die CPU erst einmal Urlöschen, da die Einstellungen eine Kommunikation mit deinem Adapter verhindern.
 
OP
R

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
!
Die Möglichkeit besteht.
Hast Du die CPU auch am Netz?
Ist der Adapter in Ordnung?
Erkennt der Adapter die Buskonfiguration?
Du solltest die CPU erst einmal Urlöschen, da die Einstellungen eine Kommunikation mit deinem Adapter verhindern.

Die CPU ist an Netz und auch auf RUN.
Am PC-Adapter 5.1 leuchtet die LED "Power" nicht wie sonst immer bei jeder anderen CPU. An beiden Schnittstellen nicht !
Der PC-Adapter ist 100% i.O. und funktioniert mir anderer CPU (noch mal geprüft).
Soll ich mit dem Schalter noch mal urlöschen ? Wird aber auch nichts bringen.
Muß die Schnittstelle dieser CPU die Spannung für den Adapter bringen ?
 

MSB

Well-known member
Beiträge
7.116
Punkte Reaktionen
1.601
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Speiße halt einfach die 24V mit einem Zwischenkabel händisch in deinen Adapter, es wäre nicht die erste CPU wo diese herausgeführte Spannung aus irgend einem Grund defekt ist,
und nicht die erste, bei ders keinem auffällt, da div. Programmieradaptervarianten diese Spannung nicht benötigen.

CPU-Seite ---- Adapter Seite
3 --- 3
8 --- 8

Externe Spannungsquelle --- Adapter
+24V ---> Pin 7
GND ----> Pin 2

Mfg
Manuel
 
OP
R

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Speiße halt einfach die 24V mit einem Zwischenkabel händisch in deinen Adapter, es wäre nicht die erste CPU wo diese herausgeführte Spannung aus irgend einem Grund defekt ist,
und nicht die erste, bei ders keinem auffällt, da div. Programmieradaptervarianten diese Spannung nicht benötigen.

CPU-Seite ---- Adapter Seite
3 --- 3
8 --- 8

Externe Spannungsquelle --- Adapter
+24V ---> Pin 7
GND ----> Pin 2

Mfg
Manuel

Also braucht der PC-Adapter nicht wie von mir gedacht 5V, sondern 24 V ?
Ich werde morgen mal einen Versuch mit einem MPI-Kabel und CP5611 machen. Mal sehen ob das geht.
 

MSB

Well-known member
Beiträge
7.116
Punkte Reaktionen
1.601
Die 5V sind nur und ausschließlich für die Terminierung des Busses "Abschlusswiderstand",
diese werden im Unterschied zu den 24V, welche nur von CPUs bereitgestellt wird, von jedem Busteilnehmer bereitgestellt.

Der PC-Adapter braucht ganz klar die 24V der CPU, die 5V sind für den PC-Adapter unwichtig.

Mfg
Manuel
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
17.564
Punkte Reaktionen
5.167
Kann mir noch jemand verbindlich sagen von welcher Spannung sich der PC-Adapter 5.1 versorgt ?
Ja --> Siemens kann das.
(Wer hätte das gedacht? ;) )

PC Adapter/TS Adapter Kurzanleitung

6.2 Allgemeines schrieb:
Der Adapter erhält seine Stromversorgung über die MPI/DP-
Schnittstelle. Ein Betrieb ist nur mit solchen Schnittstellen
möglich, die 24V DC und 5V DC liefern. Die in der Tabelle
“Technische Daten” (Kapitel 7) geforderten Spannungen und
Ströme müssen zur Verfügung stehen.
Harald
 

Anhänge

  • Bild1-7_Blockschaltbild_Adapter.gif
    Bild1-7_Blockschaltbild_Adapter.gif
    23,2 KB · Aufrufe: 27
OP
R

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
quote_icon.png
Zitat von 6.2 Allgemeines
Der Adapter erhält seine Stromversorgung über die MPI/DP-
Schnittstelle. Ein Betrieb ist nur mit solchen Schnittstellen
möglich, die 24V DC und 5V DC liefern. Die in der Tabelle
“Technische Daten” (Kapitel 7) geforderten Spannungen und
Ströme müssen zur Verfügung stehen.

Bringt die CPU 6ES7 318-2AJ00-0AB0 alle diese Bedingungen ??
Mit CP5611 und MPI-Kabel funktioniert die Kommunikation !!
 

Unimog-HeizeR

Well-known member
Beiträge
1.300
Punkte Reaktionen
389
Hallo zusammen

Habe mir jetzt auch mal das PDF vom Harald genauer angeschaut.
Ich sehe das so:
Der Adapter braucht die 24V und macht daraus intern dann 5V.
Die 5V von der CPU hängen aber in den Bild "in der Luft")
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus, dass der Adapter 24V benötigt,
die CPU aber die 5V einfach auch immer für die Abschlusswiderstände zur verfügung stellt.

Gruß
Timo
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
17.564
Punkte Reaktionen
5.167
Laut Technischen Daten benötigt der PC Adapter 40...70mA von den 5V, und das nicht für die Abschluss-Widerstände.
Wer's nicht glaubt --> ausprobieren.

Harald
 

PN/DP

User des Jahres 2011-2013; 2015-2017; 2020-2021
Beiträge
17.564
Punkte Reaktionen
5.167
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Bringt die CPU 6ES7 318-2AJ00-0AB0 alle diese Bedingungen ??
Selbstverständlich JA, wenn die MPI/DP-Schnittstellen nicht kaputt sind.

Mit CP5611 und MPI-Kabel funktioniert die Kommunikation !!
Glückwunsch! Dann kannst Du Deine CPU nutzen.
Der CP5611 benötigt keine Stromversorgung aus der CPU. Das PC-Adapter-Handbuch gilt nicht für den CP5611.

Harald
 
Oben