Hilfe Motor-Ansteuerung DC

SPSMichi

Member
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo liebes Forum,

ich habe ein Problem mit einem Getriebe-Gleichstrommotor.
Die Ansteuerung des Getriebemotor ist durchgebrannt und ich wollte die Steuerung ersetzten. Nun habe ich aber festgestellt, dass es sich um einen Gleichstrommotor handelt.
Ich hatte mit einem Drehstromasyncronmotor gerechnet. Leider habe ich mit Gleichstrommotoren noch nie was zutun gehabt und stehe jetzt etwas auf dem Schlauch.
Außerdem kommen aus dem Motor 6 Adern + PE raus, was mich auch noch verwirrt.
Kann mir jemand Helfen?

Das Typenschilt liegt im Anhang.
 

Anhänge

  • 20211231_085506.jpg
    20211231_085506.jpg
    2 MB · Aufrufe: 66

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.363
Punkte Reaktionen
4.196
Schmeiß doch den Motor raus und nehm etwas was nicht
so exotisch ist. Wird am Ende preiswerter sein wie tagelanges
suchen und gebastel.
 

Heinileini

Well-known member
Beiträge
4.433
Punkte Reaktionen
930
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Außerdem kommen aus dem Motor 6 Adern + PE raus, was mich auch noch verwirrt.
:unsure: Nicht alles, was als GleichstromMotor angepriesen wird, ist tatsächlich ein GleichstromMotor.
Spätestens, wenn von einem bürstenlosen GleichstromMotor die Rede ist, sollte man die Nachtigall trapsen hören.
Es ist ein Motor, der an einer GleichSpannung betrieben werden kann bzw. wird, weil eine Elektronik dazugehört und dazwischengeschaltet ist, die aus der GleichSpannung einen "Drehstrom" macht.
Den Hersteller scheint es ja noch zu geben. Frag doch mal dort an.
Die 6 Adern + PE machen mich auch stutzig. Hast Du schon mal an den 6 Strippen herumgemessen (Durchgang)?
 

Heinileini

Well-known member
Beiträge
4.433
Punkte Reaktionen
930
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich habe jetzt das Typenschild nicht genau angeschaut, kann es sein das es ein Stepper ist?
Ein Stepper ist ja eigentlich auch nix anderes als ein 2-Phasen SynchronMotor.
Die 6 Strippen sprechen aber eher für einen 3-Phasen-Motor, ob sychron oder asynchron, sei mal dahin gestellt.
Und ein Getriebe für einen Stepper? Kann man natürlich nicht ausschliessen.

PS:
Oberchefe hat natürlich Recht, die 2 "überzähligen" Strippen könnten auf einen Tacho deuten.
 

Oberchefe

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
364
Wären laut Typenschild 8 Ampere Anker und 0,2 Ampere Feldstrom. Statt Tacho könnte es natürlich auch eine Bremse sein.
 
OP
S

SPSMichi

Member
Beiträge
19
Punkte Reaktionen
2
Vielen Dank für die Rückmeldung.
Ne gemessen habe ich nicht, da der Akku von mein Multimeter die kälte im Bulli nicht vertragen hat.
Das wäre jetzt auch mein nächster Schritt.

Zusätzlich würde ich am Montag bei Tornado anrufen und mal nachfragen ob die mir was darüber sagen können.

Der Motor sitzt in einem Paternoster von Kardex. Die Steuerplatine ist meinem Kunden um die Ohren geflogen und das soll jetzt wieder in gang gesetzt werden.
Wenn man den Motor googelt, findet man in einem holländischem Forum einen der das gleiche Problem hat. Da hatte aber auch keiner eine Lösung gefunden. Ihm wurde auch nur empfohlen den Motor zu tauschen obwohl er wie meiner funktionieren würde.
Ich werde sehen was Tornado dazu sagt.
 

Heinileini

Well-known member
Beiträge
4.433
Punkte Reaktionen
930
... Ihm wurde auch nur empfohlen den Motor zu tauschen obwohl er wie meiner funktionieren würde. ...
Den Motor tauschen, weil die Ansteuerung abgefackelt ist?
Anscheinend wird auch hier Motor + Ansteuerung als eine Einheit gesehen.
Na, dann schau'mer mal, ob die Ansteuerung als Ersatzteil einzeln lieferbar ist.
Es ist natürlich denkbar, dass die Elektronik aufgrund eines defekten Motors "nur" der Folgeschaden ist.
 
Oben