Lenze Vector 8200 für 1 Phasen Motor

Kaipa

Member
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo!
Ich betreibe derzeit einen Lenze FU 8200 mit 220 V Eingang an einem Lenze 3 Phasen Getriebemotor.
Soweit so gut.
Könnte ich mit dem 8200 auch einen 220 Volt Motor drehzahl-regeln?
Sprich 2 Phasen ungenutzt lassen? Klar, ER merkt das sofort ;) , aber hat ER einen Modus dafür?

merci an Alle

Kaipa
 

c.wehn

Well-known member
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
45
Also ich würde aus dem Bauch heraus sagen das ganze wird nicht funktionieren.

Wo willst du dein Gegenpotential für die 230V her nehmen?

Wenns eine Bastlerlösung sein darf versuchs mit einem 3p -> 1p Transformator...
Das könnte eventuell funktionieren.. aber ich denke nicht sehr lang.
 

Toki0604

Well-known member
Beiträge
670
Punkte Reaktionen
132
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wenns eine Bastlerlösung sein darf versuchs mit einem 3p -> 1p Transformator...
Das könnte eventuell funktionieren.. aber ich denke nicht sehr lang.
Wenn man von Wirkungsgrad, Leistungsverlust etc mal vollkommen absieht, dann wird das wahrscheinlich sogar funktionieren.
Aber in der Tat eine Bastellösung.
Warum glaubst du das das nicht sehr lange funktionieren wird?

Gruß, Toki
 

c.wehn

Well-known member
Beiträge
602
Punkte Reaktionen
45
Also wenn du das machst musst du beachten das bei Frequenzen unter Nennfrequenz sich der induktive Widerstand des Trafos nach unten verändert und der ohmische Widerstand überwiegt.
Dann wird der Strom im Trafo steigen was zur Zerstörung führen könnte.

Also wenn du das machst Versuch was anderes als U/F Kennline und beschäftige dich etwas mit Trafos.
 
OP
K

Kaipa

Member
Beiträge
8
Punkte Reaktionen
0
schade, wenns nicht geht!
Gibt es eigentlich preiswerte FU´s mit nur 1 Phase als Ausgang?
habe bei Conrad geschaut, aber es sind stets nur die Ausgangsleistungen gelistet.

merci
 

MSB

Well-known member
Beiträge
7.116
Punkte Reaktionen
1.601
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der Motor gehört an 2 Ausgangsphasen, als z.B. U und V.
Das ganze sollte funktionieren, solange der Umrichter nicht wg. assymetrischer Belastung meckert, was im Normalfall aber wegparametriert werden kann.

Bei Conrad gibts die Peter Electronic Versidrive /E (nicht /E2) dies sind ausdrücklich für 1 Phasige Kondensatormotore.
Haben wir jetzt schon einige male mit 1~ Lüftern eingesetzt, bisher problemlos.

Mfg
Manuel
 
Oben