Mehrere Stuffen mit Frequenzumformer

egro

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
24
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
So, lange nur mitgelesen, aber jetzt könnte ich auch Hilfe brauchen...

Folgende Hardware:
Wago 750-881
Div. digitale Ein- & Ausgangskarten
Analoge Ausgangskarte mit 0-10V
Frequenzumformer wird ebenfalls mit 0-10V gesteuert.

Das Problem:
Ich habe drei Eingänge (Bool) mit diesen muss ich einen Motor (bzw. den FU) steuern.
Eingang 1 = 16% der Motorenleistung
Eingang 2 = 32%
Eingang 3 = 52%

Wenn dann mehrere Eingänge kommen,wird addiert. Also:
Eingang 1+2 = 48%
Eingang 2+3 = 84%
Eingang 1+3 = 68%
Alle drei = 100%

Es geht um Zuluft und Fortluftventilatoren.

Irgendwie studiere ich wohl zu weit, oder bin zu doof.
Vielleicht gibt es auch schon einen fertigen Funktionsblock, aber gefunden habe ich bis jetzt nichts.

Ich hoffe, jemand von euch kann mir auf die Sprünge helfen.

Besten Dank im Voraus.
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.796
Punkte Reaktionen
2.697
Du musst doch nur noch programmieren was du schon aufgeschrieben hast.

Sollwert = 0
Wenn Eingang 1 gesetzt dann Sollwert = Sollwert + 16
Wenn Eingang 2 gesetzt dann Sollwert = Sollwert + 32
Wenn Eingang 3 gesetzt dann Sollwert = Sollwert + 52

Fertig.
 
OP
E

egro

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
24
Vielleicht muss ich noch dazu sagen:
Ich kenne mich nur mit FUP,KOP und CFC aus...

Aber das mit dem Sollwert... Das ist das richtige Stichwort.

Vielen Dank, werde es bei Gelegenheit probieren...
 
OP
E

egro

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
24
Kann mir jemand einen Tipp geben, wieso meine Analoger Ausgang nichts raus gibt?
Unbenannt2.JPG

Wenn ich mit dem IO-Check im Controll-Modus z.b. 6.25V eingebe, gibt der Ausgang genau das raus.
Also lebt die Karte noch...
 
OP
E

egro

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
24
Das Problem wurde vom WAGOn-Support behoben...
Eine falsch eingestellte serielle Karte, brachte die Adressierung durcheinander...
 
Oben