NOP0 bei Zählfunktion

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
hallo und guten Tag,

Ich habe gerade ein Fernstudium SPS Programmierung begonnen und denke das ich hier mit meinen Fragen gut ausgehoben bin.
Wie gesagt, bin gerade angefangen und habe ein Problem mit er Zählfunktion.
Eine simple Parkplatzsteuerung bringt mich zum verzweifeln.
hier das Programm:

U E 1.1 //Lichtschranke Einfahrt
ZR Z 1 //Rückwärtszählen
U E 1.2 //Lichtschranke Ausfahrt
ZV Z 1 //Vorwärtszählen
U E 1.0
L C#10 //Zahlwert 10 laden
S Z1 //Zähler auf Zahlwert setzen
U Z 1 //Wenn Zähler 1
= A 1.1 //dann Lampe grün
UN Z1 //wenn Zähler 0
= A1.2 //dann Lampe rot


hier fehlenaber noch die NOP 0 Zeilen für den Rücksetzeingang, den DUAL - und DEZ Ausgang
Aber egal wo ich die NOP 0 Zeilen einfüge, entweder ist der FUP nicht darstellbar ober die Trysim Software schreibt so ziemlich alle Zeilen um.
Immer BLB101 und etliche NOP0 verbunden mit einem wirren FUP
Nutze die Trysim lite Software. Bei Zeitbausteinen komme ich mit der NOP 0 Funktion klar (bis jetzt ;) )
 

Anhänge

  • park.JPG
    park.JPG
    26,7 KB · Aufrufe: 29

bike

Well-known member
Beiträge
6.464
Punkte Reaktionen
794
Nop 0 wird an nicht beschalteten Teile bei der grafischen Darstellung benötigt.

Kannst du nicht das in Fup direkt programmieren und dann auf AWl umschalten um zu sehen, was da falsch lauft?


bike
 
OP
M

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
muss ich mal schauen ob das geht.

PS:
Im FUP programmieren geht nicht. Man kann bestehende Ein bzw. Ausgänge ändern, aber einen kompletten Plan geht nicht.
Die Software springt automatisch auf die AWL Programmierung zurück.

Ja, mit den nichtbelegten Ausgängen ist mir klar.
Ich denke ich benötige 3 NOP 0 Zeilen eine für den R-Eingang, den DU-Ausgang und den DEZ-Ausgang.
Alle anderen Werte werden ja geladen.
 
Zuletzt bearbeitet:

hucki

User des Jahres 2014
Beiträge
5.546
Punkte Reaktionen
1.646
Wozu benötigst Du eigentlich die FUP-Darstellung, wenn Du eh' in AWL programmierst?
TrySim lite kann doch AWL, wenn ich richtig gelesen habe.
 
OP
M

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Das Problem ist, dass ich für meine Einsendeaufgaben eine funktionsfähige AWL und den FUP einsenden muss. Wenn ich den FUP aber nicht darstellen kann, kann ich meine Hausaufgabe nicht abgeben. Die Aufgabe die ich gepostet hab ist aber keine Hausaufgabe, sondern nur ein Heftbeispiel. Die AWL steht so im Lehrheft, aber der FUP sieht hier anders aus. In den Lehrheften wird wegen der Übersichtlichkeit auf die NOP 0 Zeilen verzichtet.

Im Anhang als Bild die Seite, Ich bekomme es aber so nicht hin!
 

Anhänge

  • DSC01167.JPG
    DSC01167.JPG
    498,3 KB · Aufrufe: 21
Zuletzt bearbeitet:

Larry Laffer

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
13.091
Punkte Reaktionen
2.718
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich habe es jetzt nicht ausprobiert, würde es aber mal so versuchen :
Code:
U   E  1.1    //Lichtschranke Einfahrt
ZR Z 1        //Rückwärtszählen
U   E 1.2     //Lichtschranke Ausfahrt
ZV Z 1        //Vorwärtszählen
U   E   1.0
L   C#10     //Zahlwert 10 laden
S   Z1        //Zähler auf Zahlwert setzen
U   Z 1       //Wenn Zähler 1
=   A 1.1    //dann Lampe grün
nop 0
nop 0
nop 0

*** // neues Netzwerk

UN Z1        //wenn Zähler 0
=   A1.2     //dann Lampe rot
Gruß
Larry
 
Zuletzt bearbeitet:

hucki

User des Jahres 2014
Beiträge
5.546
Punkte Reaktionen
1.646
... PS:
Im FUP programmieren geht nicht. Man kann bestehende Ein bzw. Ausgänge ändern, aber einen kompletten Plan geht nicht.
Die Software springt automatisch auf die AWL Programmierung zurück.
...
Und wieso geht dann in FUP programmieren nicht? Neue (leere) Netzwerke sollten eigentlich immer auf die gewählte Ansicht wechseln. Normalerweise bleiben nur Netzwerke, die nicht in FUP/KOP darstellbar sind, in AWL.

Also in Step7 sieht Dein obiger Code in FUP/KOP erstellt und in AWL umgeschaltet dann so aus:
Code:
[FONT=courier new]     U     E      1.1
[/FONT][FONT=courier new]     ZV    Z      1[/FONT]
[FONT=courier new]     U     E      1.2[/FONT]
[FONT=courier new]     ZR    Z      1[/FONT]
[FONT=courier new]     U     E      1.0[/FONT]
[FONT=courier new]     L     C#10[/FONT]
[FONT=courier new]     S     Z      1[/FONT]
[FONT=courier new]     NOP   0[/FONT]
[FONT=courier new]     NOP   0[/FONT]
[FONT=courier new]     NOP   0[/FONT]
[FONT=courier new]     U     Z      1[/FONT]
[FONT=courier new]     =     L      0.0[/FONT]
[FONT=courier new]     U     L      0.0[/FONT]
[FONT=courier new]     BLD   102[/FONT]
[FONT=courier new]     =     A      1.1[/FONT]
[FONT=courier new]     UN    L      0.0[/FONT]
[FONT=courier new]     =     A      1.2[/FONT]
 
OP
M

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
in fup programmieren geht doch. Muss mich nochmal mit den einzelnen Funktionen geauer beschäftigen.
Habe die Symbolleiste jetzt angepasst, so das ich die einzelnen Elemente zum FUP hinzufügen kann.
Habe mal im FUP programmiert. Einen Zähler eingefügt und die AWL sieht so aus:
Code:
U     E 1.1
ZV   Z 1
U     E 1.2
ZR   Z 1
U     E 1.0
L     C#10
S     Z 1
NOP 0
NOP 0
NOP 0
U     Z 1
=     A 1.0

***
UN   Z 1
=     A 1.2
leider geht das nur mit 2 Netzwerken . Hänge ich die beiden Zeilen an Netzwerk 1 an, ist das Netzwerk nicht darstellbar.
In einem Netzwerk wie im Buch geht irgendwie nicht.
 

hucki

User des Jahres 2014
Beiträge
5.546
Punkte Reaktionen
1.646
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
...
leider geht das nur mit 2 Netzwerken . Hänge ich die beiden Zeilen an Netzwerk 1 an, ist das Netzwerk nicht darstellbar.
In einem Netzwerk wie im Buch geht irgendwie nicht.
Also so wie in Step7 geht's auch in TrySim in einem Netzwerk (allerdings kann das TrySim nicht in KOP darstellen, was in Step7 geht).
 

hucki

User des Jahres 2014
Beiträge
5.546
Punkte Reaktionen
1.646
Nö!
Für wen mach' ich eigentlich meine Posts, wenn Du sie nicht liest?

PS: So sieht's dann aus:
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
M

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
doch les ich schon. Habe dein FUP mal ausprobiert. Der stimmt schon mal mit dem im Lehrheft überein. Ich konnte ihn in der FUP Ansicht schreiben.
Wenn ich in die AWL Ansicht schalte sieht diese so aus.
Code:
U   E 1.1
ZV Z 1
U   E 1.2
ZR Z 1
U   E 1.0
S   Z 1
NOP 0
NOP 0
NOP 0
U   Z 1
= L 20.0
U L 20.0
BLD 102
=   A 1.0
UN  L 20.0
=   A 1.2

Hat aber jetzt viel mehr Zeilen als im Lehrheft. Zumal ich noch gar nicht weis was = L 20.0 U L... Und BLD 102 ist.

Wie schreibe Ich die NOP 0= Funktion im FUP? Mit 2 Fragezeichen ?
Bin noch am Anfang des Lehrgangs und bis jetzt wird nur in AWL geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

hucki

User des Jahres 2014
Beiträge
5.546
Punkte Reaktionen
1.646
Im FUP brauchst Du NOP 0 gar nicht schreiben. Das sind unbeschaltete Ein-/Ausgänge des Bausteins, wie sie beim Einfügen des selbigen automatisch vorhanden sind (zu erkennen an den Fragezeichen). Es ist also eher umgekehrt - Du löscht mit dem Beschalten eines Ein-/Ausgangs das zugehörige NOP 0.

L20.0 ist eine lokale boolsche Variable, die benötigt wird, um den AWL-Code auch als FUP darstellen zu können. Es wird also erst das Ergebnis des Zählers der lokalen Variable zugewiesen und dieses zugewiesene Ergebnis dann bei der Zuweisung von A1.0 und A1.2 verwendet.

Und wie Du schon erkannt hast - im Lehrheft stand reiner AWL-Code, nicht gedacht für die Darstellung in FUP. Und der kann eben auf die Verwendung der Leerbefehle NOP 0 und BLD 102 sowie der Zwischenergebnisse/-zuweisungen verzichten.
 
OP
M

matgau

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
vielen Dank für die Infos und die Hilfe.
Um das auf den Punkt zu bringen:
Entweder ich schreibe die AWL so wie sie im Heft steht! Sie ist ja lauffähig.
Oder ich schreibe den FUP so wie er im heft steht.
Ich kann hier also nicht die AWL schreiben und den abgebildeten FUP erwarten. Ebenso ist es umgekehrt.
Es ist also nur eine vereinfachte Darstellung unabhängig voneinander.
 
Oben