OP7 und Drucker EPSON LQ300+

RonOro

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich habe ein OP7 -DP und einen seriellen Drucker LQ300+. Gedruckt werden soll eine Meldefolgeprotokoll.
Ich habe die Steckerbelegung für das Druckerkabel aus einem früheren Projekt genommen, da wurde ein LQ850 benutzt.
Der Drucker druckt jetzt aber nur unsinnige Zeichen.
Hat jemand die PIN-Belegung für die Schnittstelle des LQ300+ ?
Oder hat jemand eine andere Idee was falsch läuft ?
 

PeterEF

Well-known member
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
108
Hallo,

Pinbelegung hab ich keine, aber der Druck unsinniger Zeichen deutet auf eine falsch eingestellte Baudrate und/oder falsches Datenformat (7 oder 8 Bit, Anzahl der Start/Stopzeichen, Parität,...).
In solchen Fällen schließ ich immer gern erstmal einen Rechner mit Terminalsoftware anstelle des Druckers an, dann sieht man schonmal ob das Senden überhaupt funktioniert.

Viel Spaß, Peter.
 

PeterEF

Well-known member
Beiträge
985
Punkte Reaktionen
108
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

Pinbelegung hab ich keine, aber der Druck unsinniger Zeichen deutet auf eine falsch eingestellte Baudrate und/oder falsches Datenformat (7 oder 8 Bit, Anzahl der Start/Stopzeichen, Parität,...).
In solchen Fällen schließ ich immer gern erstmal einen Rechner mit Terminalsoftware anstelle des Druckers an, dann sieht man schonmal ob das Senden überhaupt funktioniert.

Viel Spaß, Peter.
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
Pin belegung...

Hier die Belegung für ein Serielles druckerkabel...
 

Anhänge

  • printer_ser.gif
    printer_ser.gif
    23,3 KB · Aufrufe: 66
  • printer_ser_272.gif
    printer_ser_272.gif
    23,3 KB · Aufrufe: 66
OP
R

RonOro

Active member
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Problem gelöst , dank an alle !

Hallo,

Danke für die schnelle Hilfe.
Der Tip mit der falschen Baudrate war en Treffer.
Ich wußte zuerst nur nicht wie ich die aktuellen Einstellungen vom Drucker herausbekomme, aber, na ja ... wie immer: Wer lesen kann ...
 
Oben