Problem bei IBN von mehr als vier SEW Movidrive mit ProfiBus

ToGe4811

Member
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

Muss bei einer Anlage sieben SEW Movidrive's mit ProfiBuskarten DFP21 (DPV1) Inbertieb nehmen. Fünf sind schon verbaut und sollten Inbetrieb genommen werden.

Bis zum vierten SEW funktioniert alles Super, doch wenn ich den fünften mit in den ProfiBus schalte, spricht bei diesem immer wieder die Ansprechsüberwachung an. Es kommt der Fehler 28 auf dem SEW. Im Handbuch steht das es zu einem TimeOut mit des Feldbusses kam. Keine zwei Sekunden danach läuft der Bus wieder. Und das wiederholt sich die ganze Zeit, aber total unkontrolliert.

habe schon die Zeit des TimeOut auf dem SEW auf fast 6sec. erhöht, aber leider ohne Erfolg. Genauso auf Seitens des Masters (SPS) die Zeit der Ansprechsüberwachung auf fast 5.sec erhöht. Alles ohne Erfolg.

Schalte ich die Ansprechsüberwachung auf der SPS Seite aus oder auch das Verhalten des SEW's bei TimeOut läuft alles normal.

Haben schon die Stecker und auch die Kabel gewechselt.

Genauso haben wir die Reihenfolge der angeordneten SEW geändert. Doch es ist immer der fünfte.

Haben auch schon nachdem fünften einen anderen Teilnehmer angeschlossen und dann hat sich das Problem bis zum ersten Auftreten verzögert. Auch wurde nachdem vierten erstmal ein anderer Teilnehmer eingesetzt und dann der fünfte SEW. Auch hier hat sich das Problem bis zum ersten Auftreten verzögert.

Es wurde gestern auch noch ein aktiver Endwiderstand eingebaut. Alles ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee oder einen Tipp was das für ein Problem sein könnte?

Danke schon mal im Voraus.
 

Sinix

Well-known member
Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
216
Hi,

wie lang sind die Leitungen zwischen den Umrichtern?
Die dürfen nicht zu kurz sein, es gibt Mindestlängen (bin mir nicht sicher meine aber 60cm).

MfG MK
 

SUW

Well-known member
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
22
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
ich kenn zwar deine steuerung nicht, aber das könnte was mit den Profibus Kanälen zu tun haben....schreibst/liest du azyklisch Parameter ohne ein "busy" "done" des Auftrags zu beachten?
 
OP
T

ToGe4811

Member
Beiträge
9
Punkte Reaktionen
0
Problem behoben

Hallo,

Das Problem lag an der Kabellänge. Wir hatten eine Länge von ca. 50cm.

Habe die Kabel erneuert und siehe da sie laufen.

Doch davon haben ich in der Doku von SEW nichts entdeckt.

Habe nur den ProfiBus in Betrieb genommen. Es ist bist jetzt noch kein Programm auf der SPS aktiv und somit werden auch keine Daten an die FU gesendet.

Danke nochmals
 

MW

Well-known member
Beiträge
1.186
Punkte Reaktionen
272
Das Problem lag an der Kabellänge. Wir hatten eine Länge von ca. 50cm.

Habe die Kabel erneuert und siehe da sie laufen.

50cm müssen nicht unbedingt zu kurz gewesen sein, es kann auch eine schlechte kontaktierung an einem deiner Stecker gewesen sein.

Doch davon haben ich in der Doku von SEW nichts entdeckt.
Das muss da auch nicht drin stehen, das ist Grundlagenwissen! und dafür gibt es z.B. Profibus Installationsrichtlinien ;-)
 

doctorVLT

Well-known member
Beiträge
164
Punkte Reaktionen
34
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hi,
laut PI /PNO gibt es die 1Meter Regel...also 1m Profibusleitung von Teilnehmer zu Teilnehmer. Zudem sind 90% aller Probleme Hardware/Verdrahtungsprobleme. Also zu wenig oder zu viele Endwiderstände, Kontaktierung, Stecker usw.
In den Handbüchern der FU Hersteller findest du da recht wenig zum allgemeinen Profibus sondern meist nur spezielle Sachen zu der FU Option.
DU kannst aber so Sachen direkt bei PNO kostenlos runterladen, da gibt es als PDF Handbücher für Profibus, ProfiNet usw. (http://www.profibus.com/community/regional-pi-associations/germany-new/downloads/)
Oder nen Kurs besuchen....so wie ich auch mal.

Gruß
DOC
 
Zuletzt bearbeitet:

Der Erwin

New member
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
3
Ähnliches Problem

Guten Morgen zusammen,
hatte ein ähnliches Problem wie oben geschildert. Bei mir, kleine Ursache -> große Wirkung. Es kam von einem Sew Servotreiber auch dieser Timeout Fehler und die ganze Anlage verhielt sich total unkontrolliert. Dann haben wir alle Profibusstecker kontrolliert und siehe da, bei einem war der Schirm nicht richtig aufgelegt. Stecker neu montiert und Problem behoben.

Viele Grüße, Der Erwin
 
Oben