Profibus Teilnehmer

hovonlo

Well-known member
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
79
Einen weiteren Master an einem weiteren Bus einsetzen.

Bei Profibus sind prinzipbedingt maximal 128 Adressen an einem Bus verfügbar, dabei gibt's dann 3 Sonderfälle (gut, die könnte man teilweise ignorieren), somit verbleiben 125 Teilnehmer (1 Master & 124 Slaves)
 

Aventinus

Well-known member
Beiträge
1.347
Punkte Reaktionen
319
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Aber um die volle Anzahl an Teilnehmer zu nutzen sind einige Randbedingunen zu beachten.:

Soweit ich das im Kopf hab brauchst du alle 32 Teilnehmer einen Repeater.
Bei entsprechenden Datenaufkommen hast du auch eine relativ lange Buszykluszeit.
Wenn du alle möglichen Busteilnehmer anschließt, kannst du mit dem PG nicht mehr über den Bus kommunizieren.
 

SchneiderCC

Well-known member
Beiträge
111
Punkte Reaktionen
17
hat die 315 DP nicht 2 Schnittstellen? die man beide auf DP stellen kann und an die ich dann je 128 Teilnehmer hängen kann?
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
15.103
Punkte Reaktionen
3.820
Vorsicht, die Aussagen der Vorschreiber stimmen nur bedingt.

  • [FONT=Arial, sans-serif]Die maximale Anzahl der Teilnehmer je Bussegment bzw. Linie beträgt 32. Mehrere Linien können untereinander durch Leistungsverstärker (Repeater) verbunden werden, wobei zu beachten ist, das jeder Repeater als Teilnehmer zählt. Insgesamt sind maximal 127 Teilnehmer anschließbar (über alle Bussegmente).
[/FONT]
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Nun, ich gehe mal 2 Meter zurück und frage: was willst Du denn eigentlich machen?
Bei so einem "Teilnehmeraufkommen" steckt ja eine sehr große Anlage dahinter.
Solche Anlagen lassen sich typischerweise in Anlagenteile aufspalten wo der Einsatz mehrerer CPU's gerechtfertigt ist.
 

ducati

Well-known member
Beiträge
7.630
Punkte Reaktionen
1.713
Willst Du wirklich so eine große Anlage bauen? Hoffe Du hast Unterstützung... Oder ist das nur ne prinzipielle Frage für ne Hausarbeit, dann erwähne das bitte auch.

Generell kannst Du an die CPU noch weitere CP342-5 stecken und daran dann weitere PB-Stränge a 120 Teilnehmer aufbauen. Aber dass das Programm dann noch in die CPU315 passt möchte ich bezweifeln...

Gruß.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
P

pfloh

Well-known member
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
Ich möchte 256 Motor über Profibus ansteuern. Diese sitzen relativ dicht bei ein ander. Es gibt nur eine CPU und evt. einige ET200 als dezentrale dezentrale peripherie.
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Ich behaupte mal, dass nicht 256 Motoren irgendwo vor sich hindrehen und nur ein paar Prozesswerte vorhanden sind.
Sind das FU's oder Profibusmotorstarter?
Ist das Theorie oder eine reale Anlage?
Was ist es für eine Anlage?

Edit: bedenke, dass PB-Teilnehmer wie zB FU's durchaus einen beträchtlichen EA Bereich benötigen, dann ist Deine begrenzende Größe möglichweise der EA Bereich.
 

mnuesser

Well-known member
Beiträge
1.020
Punkte Reaktionen
164
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ganz ehrliche Meinung? Such dir jemanden der von der Materie Ahnung hat. Ein System aufzubauen, bestehend aus mehr wie 200 Teilnehmern, mit nachweisslich Null Ahnung von Profibus und auslegung solcher Steuerungssysteme (deine Fragen belegen dies). Spannend wird dass, wenn du die Zeitplanung für deine Programmierarbeiten beginnst... Klingt hart, aber ich hab schon Firmen an solchen Projekten sterben sehen...
 
OP
P

pfloh

Well-known member
Beiträge
63
Punkte Reaktionen
0
nein, es handelt sich um Ventilatoren die max eien FREIGABE,Störmeldung und Sollwert brauche. Ja es ist eine reale Anlage.
 

JesperMP

Well-known member
Beiträge
7.588
Punkte Reaktionen
1.612
"Sollwert" ? Es handelt also um FUs ?
Willst du die FUs direkt über Profibus ansteuern ? Oder über digitale und analoge E/A ?

Warum fragst du "o.k. gibt es dezentrale peripherien Baugruppen (ET200) die als Profibus Master laufen können?".
Willst du damit irgendwie den Profibus aufteilen ?
 
Oben