ProTool; Archivierung in Access

DiplomandSPS

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Tag die Herren,

hier mal die absolute Experten-Killer-Frage :) :

Ich archiviere ca 30 Archive in ProTool mit Messdaten. Diese Messdaten gehen über ODBC in Access, wo ich sie zu Graphen umforme (war ne heiden Arbeit aber Ergebnis ist klasse).

Mein Problem besteht nun im Folgenden:

Nach meiner ersten Messreihe (30 Archive) beende ich ProTool und verändere meine Prüfeingaben in Access. Ich starte ProTool neu aus Access und nehme die zweite Messreihe auf. ProTool resetet mir gemäß der Einstellung (bei Neustart) die Archive. Alles wunderbar..nur ich kann jetzt nicht mehr archivieren. Meine Archive bleiben leer.....was kann das sein ?

Mir ist aufgefallen, dass ProTool in Access bei Programmstart Tabellen für die Archive anlegt. Kann es sein, dass ich also meine Tabellen in Access von Hand löschen muß ?

Informativ:
Wenn die zweite Messreihe nicht geht und ich dann mein Projekt neu in die Sps lade, gehts wieder ......


Ich rechne mit keiner Antwort hier, da meine Anfrage mehr als speziell ist ..Ihr dürft mich aber auch gerne überraschen *schmunzel*


Liebe Grüße

Martin
 

KaffeeSaufenderKamin

Well-known member
Beiträge
143
Punkte Reaktionen
3
8) Du bist nicht der einzige der mit Datenbanken arbeitet :wink:

Sind es zyklische oder getriggerte Archive, Triggerbit in der SPS nicht gesetzt ??? Dann kommen auch keine Werte.

Wenn es Folgearchive sind, werden von Protool je nach Füllstand neue Tabellen ( n +1 Ringpuffer ) angelegt.

Zugriff auf Archive obwohl Netzwerkverbindung noch nicht steht -> Archive werden nicht bearbeitet, sie müssen manuell gestartet werden.

Überrascht ???
 
OP
D

DiplomandSPS

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
naja ganz so einfach ist es nicht

Hallo namenloser Mensch,

vielen Danke für Deine Antwort, nur:

"Sind es zyklische oder getriggerte Archive, Triggerbit in der SPS nicht gesetzt ??? "
Es handelt sich um selbsttriggernde Archive über den Parameter "bei Änderung". Dabei habe ich keinen Einfluss auf die "Änderungsschwelle" (wüßte aber gerne, falls das geht, wie).

Ich verwende auch keine Folgearchive. Meine Messdurchläufe "laufen" in drei temporäre Access-Tabellen, die ich nach jedem Messende in die dafür vorgesehen Access-Tabellen kopiere. Dabei ist über ProTool dafür gesorgt, dass sie bei Neustart (von ProTool) resetet werden. Der Reset funzt auch einwandfrei.
Nur leider erhalte ich nach dem Reset keine Archivbefüllung mehr :(

"Zugriff auf Archive obwohl Netzwerkverbindung noch nicht steht -> Archive werden nicht bearbeitet, sie müssen manuell gestartet werden"
Das mache ich auch

und jetzt ?


Ich habe heute mit Siemens telefoniert. Es kann gut sein, dass ProTool bei Neustart den Schreibschutz der noch geöffneten Datenbank erkennt und dadurch keine Archivierung vornimmt. Desweiteren gibt es noch zwei oder drei Möglichkeiten, die ich nicht mehr auswendig zusammenbekommen.


Ich hoffe Du hast noch ein As im Ärmel *g* ?


Gruß und Danke

Martin
 

Markus

Administrator
Teammitglied
Beiträge
5.272
Punkte Reaktionen
1.305
bringt protool den beim start eine meldung das die archive zerstört sind?
 
OP
D

DiplomandSPS

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
keine Meldung von ProTool

Morgen Markus,

ProTool gibt mir gar keine Rückmeldung über die Archive. Hast Du vielleicht eine Idee, was das sein könnte ?

Ich bin morgen erst wieder an der Anlage ..wenn ich weitere Details habe, melde ich mich wieder


Liebe Grüße

Martin
 

Markus

Administrator
Teammitglied
Beiträge
5.272
Punkte Reaktionen
1.305
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
wenn man den rechner (mp oder pc) einfach ausschaltet ohne die rt vorher zu beenden, kann es sein das archive zerstört werden wenn protool geraden noch dabei war sie zu beschreiben.

beim nächsten start der rt werden dann keinen daten mehr in die archive geschrieben...

hat zwar nicht unbedingt was mit deinem problem zu tun soweit ich es verstanden habe, aber vieleicht hilft es dir weiter...
 
Oben