RS FF bei Spannungsausfall

chivas

Well-known member
Beiträge
81
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

was geschieht mit einem FF bei Spannungsausfall? Wird es zurückgesetzt oder bleibt der Zustand gespeichert?
Kann man diese Eigenschaft parametrieren?

mfg Chivas
 

MatMer

Well-known member
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
66
sind das nicht die sogenannten remanten bereiche? wir haben das mal in der schule ausprobiert ich meine wenn der merker des FF im remanten Bereich liegt bleibt er gespeichert ansonsten wird er gelöscht
aber ich denke mal falls ich falsch liege werden mich die richtigen profis hier sofort korrigieren
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
MatMer schrieb:
...wenn der merker des FF im remanten Bereich liegt bleibt er gespeichert ansonsten wird er gelöscht
In der Praxis stimmt das schon, aber soweit ich mich erinnere, steht in keiner Dokumentation, daß die Merker nach Anlauf oder Netz ein einen definierten Zustand hätten.
Wenn ich den benötige, schreibe ich einen entsprechenden Befehl in den Anlauf-OB.
 

MatMer

Well-known member
Beiträge
788
Punkte Reaktionen
66
ich meine das nämlich genauso wie der plt so hat man uns das zumindest in der schule erzählt
leider hat der lehrer beim test nicht wirklich getestet ob der bereich remanent ist aber das hat ihm dann auch keiner von uns gesagt
und testen kann ich leider derzeit nicht da die sps derzeit nicht in meiner nähe ist
 
A

Anonymous

Guest
Also initialisierst du die nicht remanenten Merker mit FALSE bevor du sie nutzt? Joh, das macht Sinn, wenn die nicht zyklisch zugewiesen werden.
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Anonymous schrieb:
Also initialisierst du die nicht remanenten Merker mit FALSE bevor du sie nutzt? Joh, das macht Sinn, wenn die nicht zyklisch zugewiesen werden.
Gelegentlich auch mit TRUE...
Dann, wenn ich auf einen definierten Zustand angewiesen bin. Typisch bei Merkern, die im Programm flüchtige Informationen speichern, z.B. Fehlermerker oder Schrittketten.
Es kann natürlich bei diesen Dingen auch sinnvoll sein, sie in remanenten Bereichen abzulegen. Bei Anlauf nach Batterieausfall ist dann dennoch eine Initialisierung sinnvoll.
 
Oben