S7-200 über PPI-Kabel und RS-232 Funkmodem möglich?

W

wilber

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich möchte folgende Aufgabenstellung lösen:

Eine S7-200 auf der einen Seite mit einem PPI-Kabel auf RS-232.
An die RS-232 schließe ich ein Funkmodem (Satelline-3AS (d) ) an.

Auf der anderen Seite habe ich ein gleiches Funkmodem, welches eine RS-232 Schnittstelle liefert, wo ich das Notebook anschließe, auf der microwin läuft.
Leider kann ich darüber die S7 nicht erreichen. Direkt am Notebook über PPI Kabel schon. Hat vielleicht jemand Erfahrung mit dem Funkmodem bezüglich Handshacking etc?

Was ich damit erreichen möchte, ist eine S7-200 mit einem Proface Touch-Panel verdahtet und ein Touch-Panel über die Funkstrecke.
Leider bekomme ich keine Verbindung über die Funkstrecke hin.

Vielen Dank für eure Hilfe!
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.681
Punkte Reaktionen
1.678
"verlängerte" Kommunikation über dass PPI-Kabel

Hallo,

direkt zur Lösung des Problems können wir
nicht beitragen.

Allgemein können wir aber sagen, dass eine
"verlängerte" Kommunikation über dass PPI-Kabel
eine empfindliche Angelegenheit ist.

Beispielsweise ist es bei der Fernwartung
über ein Modem und den PPI-Adapter recht
schwierig, eine Einstellung für eine
zuverlässige Verbindung zu finden.

Die Ursache könnte sein, dass bei der S7-200
die Steuerung das Protokoll abhandelt, während
bei den S7-300- und S7-400-SPSen das Protokoll
vom Adapter abgewickelt wird.

Vielleicht kann der Hersteller der Funkmodems
etwas zum Problem sagen, die S7-200 ist ja
häufiger im Einsatz.

Falls sich die Probleme nicht lösen lassen,
hier noch ein alternativer Anbieter:

http://www.dataeagle.de

Viele Grüße

Gerhard Bäurle
 
Oben