SAE Stahl MT300 soll ersetzt werden.

Cara

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen

Ich stehe vor einem kleinen Problem und erhoffe mir hier ein paar nützlich Tips.

Zu meinem Problem...

Wir haben in ein paar unserer Anlagen MT300 Provicom von SAE Stahl verbaut. Nun werden diese Panels nicht mehr angeboten/hergestellt und mein Chef möchte dort gern Siemens Panels verbauen, da mittlerweile eines dieser Panels ausgestiegen ist.

Jetzt stehe ich vor gewissen Fragen.
Die Panels werden mit SPSPlus win programmiert. Gibt es ein tool, welches mir die Projekte in flexible-Projekte umwandelt?
Und Zweitens welches Panel von Siemens empfiehlt sich hier als Ersatz?

Ich hoffe, dass hier schon jemand etwas Erfahrung mit diesem Problem gemacht hat und diese auch mit mir teilen mag.
Vielen Dank schon mal im Voraus.
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.620
Punkte Reaktionen
975
an was für einer steuerung hängen die? s5 s7?
kenne das mt nicht, aber rein optisch wäre ein op277 in etwa die gleiche klasse.

ein konvertierungtool ist mir nicht bekannt
 

BenR

Well-known member
Beiträge
51
Punkte Reaktionen
12
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

unter http://www.stahl-hmi.de/eng/downloads/product-status/ findest du eine Liste zu allen STAHL-Produkten. Dort steht, wenn verfügbar, auch ein Nachfolgemodell für abgekündigte Produkte.

Wir haben hin und wieder das gleiche Problem, dass alte MTs aussteigen (z.B. MT315) und dann nicht 1:1 ersetzt werden können. Unser Konzept sieht dann so aus, dass wir einen Nachfolger mit der gleichen Auflösung und Kommunikationsschnittstelle nehmen. Meist muss dann nur der Einbauausschnitt neu gemacht werden.

Wenn du auf Siemens umsteigen willst, musst du dein Projekt neu erstellen, konvertieren geht auf keinen Fall.

Gruß Ben
 
OP
C

Cara

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

@ Volker: Dort sind überall S7 Steuerungen verbaut. Und an ein OP277 hatte ich auch gedacht. Da ich laut BenR's Aussage wohl aber alles neu erstellen muss, denke ich eher an ein TP.

@BenR: Auch hier vielen lieben Dank für die Antwort. Für mich wäre ein Wechsel auf ein Nachfolgermodell viel einfacher. Allerdings sieht das mein Chef etwas anders. Deine Aussage über die Konvertierung hilft mir sehr. Leider nur in der Richtung, dass ich dahingehend nicht weiter suchen brauch. Na mal sehen. Vielleicht kann ich meinen Chef überreden, doch noch auf einen direkten Nachfolger umzusteigen. Würde mir zumindest das neu erstellen sparen.

Danke noch einmal.
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.620
Punkte Reaktionen
975
wenn du auf ein tp umsteigen willst solltest du besser was größeres als 6" wählen.
bei einem panal mit tasten können die eingabefelder ja recht klein sein.
das sieht auf nem touch aber ganz anders aus. mp277 oder mp377
aber platz genug hast du ja

oder die neuen basic/comfort-panels. dafür brauchst du aber das tia-portal
 
Oben