Sekundenregister in der SPS

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,
bin gerade am Programmieren einer Steuerung CPU 412-2 die über eine CP mit einem PC verbunden ist. Die überwachung der Schnittstelle erfolgt vom PC aus, über eine sog. Überwachung des Sekundenregisters der SPS.
Kann mir von euch jemand sagen wo ich das finde, bzw. für den PC aufbereiten kann?
Vielen Dank an alle.
 

Question_mark

Well-known member
Beiträge
3.381
Punkte Reaktionen
578
hallo Gast1,
Sekundenregisters der SPS.
Ein Sekundenregister ist allgemein definiert als die Basis für alle Zeit- und Datumsberechnungen mit einer RTC (Real time clock) der Computer-Hardware. Alle Datums/Uhrzeitberechnungen beziehen sich auf dieses Sekundenregister. Die Breite des Sekundenregisters (z.B. 16- oder 32- Bit) ist nicht allgemein definiert und hardwareabhängig. Ebenfalls muss im Einzelfall definiert werden, welches Datum die Basis für die Datums/Zeitrechnung bildet .d.h. zum Beispiel bei Sekundenregister Wert = 0 Basisdatum = 1.1.1990 0.00.00 Uhr oder was auch immer. Ist reine Sache der Festlegung bei der speziellen Hardware. Das ist die mir bekannte, allerdings etwas allgemeine Definition des Begriffes "Sekundenregister". Bezogen auf eine CPU 414-2 kenne ich allerdings kein Äquivalent, auf das man in der S7 Zugriff hat. Ich würde dem Programmierer der PC-Anwendung vorschlagen, auf die Taktmerker (die in der Hardwarekonfiguration vorgegeben werden können) zuzugreifen und diese auf Änderung zu überwachen, d.h. ändert sich ein Taktmerker in einer vorgegebenen Zeit, so kann man sicher sein, dass die CPU im "Run" ist und die Kommunikationsverbindung in Ordnung ist.
Gruss
Question_mark
 
Oben