Sicher überwachte Geschwindigkeit im Einrichtbetrieb

konstruktion-stz

Active member
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich hätte eine Frage zum Thema Sicher überwachte Geschwindigkeit (SLS) im Einrichtbetrieb.

Das Thema sicher überwachte Geschwindigkeit im Einrichtbetrieb verfolgt uns immer mehr.

Ab wann müssen Anlagen mit einer sicher reduzierten Geschwindigkeit überwacht werden ???

Richtet sich das an den Performance Level ???

Ab PL d z.B. immer SLS da hier 2-kanaligkeit gefordert ist ???

Müssen Antriebe grundsätzlich bei offenem Schutz egal bei welchen Anlagen sicher überwacht werden ?

Vielleicht könnt mir hier etwas weiterhelfen.

Gruß Jürgen
 

Tigerente1974

Well-known member
Beiträge
1.815
Punkte Reaktionen
289
Deine Fragestellung legt offen, dass Du noch keine Erfahrung auf diesem Gebiet hast.

Um die Fragen erschöpfend zu beantworten wäre jetzt sehr viel Text nötig und Dir wäre vermutlich immer noch nicht geholfen.
Es ist ein bisschen vergleichbar mit: Ich habe jetzt den Zündschlüssel im Zündschloss und kenne die Funktion von Lenkrad, Gangschaltung und Pedalen. Was muss ich noch alles wissen um sicher am Verkehr teilzunehmen?

Die Notwendigkeit für "sichere Geschwindigkeit" ergibt sich aus der Risikobetrachtung. Pauschal kann man aber fast immer sagen: Wenn Tür auf, dann steht alles. Wenn dann doch noch etwas fahren soll, dann sichere Geschwindigkeit und 2-Hand-Betätigung.
 
OP
K

konstruktion-stz

Active member
Beiträge
27
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Tigerente,

danke für deine Antwort.

Wir haben bei dieser Thematik noch Nachholbdarf. Da gebe ich dir Recht.

Leider bekommen wir auch nie eine Risikobeurteilung zu Gesicht.

Wir rüsten unsere Anlagen um sicher zu sein aber schon mit SLS und Zustimmtaster im Einrichtbetrieb aus.

Ich bin im Moment einfach auf der Suche nach mehr Hintergrundwissen, da von mir viele Leute immer wissen wollen,
ob sichere Geschwindigkeit nötig ist oder nicht.

Gruß Jürgen
 

Tigerente1974

Well-known member
Beiträge
1.815
Punkte Reaktionen
289
Pauschal kann man das nicht beantworten. Eine Schutztür ist ja da, um ein erkanntes Risiko zu begrenzen. Mit dem Betrieb bei offener Schutztüre muss man halt andere geeignete Maßnahmen treffen. Sichere Geschwindigkeit ist da aus meiner Sicht die beste Wahl der Mittel. Es kann jedoch notwendig sein, die Maschine bei geöffneter Tür mit "normaler" Geschwindigkeit zu betreiben. Da ist Manipulation vorhersehbar und das muss gemäß MRL in die Risikobetrachtung einfließen. Dann lieber das "kleinere Übel" in Kauf nehmen und die Maschine mit entsprechender Ausrüstung, Dokumentation und Schulung betreiben. Hier finden sich dazu auch einige Informationen:

http://www.schmersal.com/kasbase/bilddata/broschue/k-info/b_cmspp1.pdf

http://www.dguv.de/fb-holzundmetall.../infobl_deutsch/058_reduz_geschwindigkeit.pdf
 

Safety

Well-known member
Beiträge
2.005
Punkte Reaktionen
819
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
gib mir mal per PM Deine Mail dann sende ich Dir eine Ausarbeitung die ich zu dem Thema gemacht habe.
Kann das leider nicht öffentlich ins Netz stellen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben