Siemens Logo BA7 mit KNX/EIB Modul

stefand

Well-known member
Beiträge
162
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Guten Morgen Leute!

Hat jemand von euch schon erfahrung mit dem Logo EIB Modul?

Habe gerade mit ensetzen festgestellt das ich bei 24DI und 16DO anstehe - komme aber gerade aus! Doch dann hab ich noch das
Logo EIB Modul dran - das belegt doch auch Virtuell DI und DOs ? Oder verstehe ich da was falsch?

Bitte um Hilfe !!
 

gerdh

Well-known member
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
0
Hi !

Du kannst mit dem KNX Modul nur den Maximalausbau der Logo "erreichen" sprich je mehr real IN/OUT du hast desto weniger kannst du ueber KNX realisieren (und umgekehrt natuerlich) ich bin grad in der Versuchsphase mit 16 IN und 12 OUT und den Rest via KNX aber anscheinend ist mein KNX modul hin.....

gruss gerd
 

IBFS

Well-known member
Beiträge
4.057
Punkte Reaktionen
886
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Die EA Beschränkungen der LOGO finde ich nicht gut. Jeder bessere KNX-Sensor oder Aktor hat da mehr zu bieten.
Diese Aussage betrifft aber vor allem die binären Signale. Bei analogen Signalen ist das Verhältnis besser, d.h.
zum Einsammeln z.B. von Temperaturen ist die LOGO/KNX-Kombi gut geeignet.

Frank
 

gerdh

Well-known member
Beiträge
88
Punkte Reaktionen
0
Jeder bessere KNX sensor kostet auch ne Latte mehr..
ich bin grad dabei meine haussteuerung von PHC auf Logo umzustellen, ich nehme halt fuer jede Etage ne separate Logo, kommunikation laeuft ueber Ethernet. KNX habe ich nur weil mir in einem Raum draehte fuer nen taster fehlen (bei PHC geht das ueber BUS) ansonsten hab ich ...
Vorteil ist halt das ich richtige verknuepfungen machen kann ohne separates Modul.

Gruss Gerd
 
Oben