Siemens PXC64U CPU

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Kamaraden,

Wieder ein Problem hier in Indian. Von den Anlage die der Kunde hat ist Eine HVAC Anlage .Das Ding wird anhand einer SPS PXC64-U gesteuert.
Da ich sowas in meinem Leben nie gehabt habe , habe ich bissel gegoogelt, diese Steuerung wird mit dem Desigo Toolset programmiert (von Siemens Building Automation in der Schweiz)..Der Kunde will bald ein Online BACKUP ziehen (er sagt, er wird das Tool+ die Lizensen besorgen). GEHT DAS ÜBERHAUPT??
Nur mal zur Info, das originale Projekt fehlt. Der Kunde macht sich Sorgen, weil die steuerung irgendwann ausfällt.

Ich bedanke mich im Voraus

Wix aus Indian
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Verstehe die Frage nicht:
er besorgt eine Software, mit der wird ja wohl ein AG Abzug gehen.
Wobei ich null Ahnung habe was Desigo oder PCX64 ist.
Wenn er einen AG-Abzug hat machts ja nichts, wenn die Steuerung den Geist aufgibt.
Er hat ja ein Ersatzteillager, oder?
Das originale Projekt fehlt..... soso.... irgendwie wiederholen sich hier die Threads...

Freund Wix: das ist doch die Anlage mit der Sparvisualisierung?!
Also wenn Du nicht Indien als Deinen Hauptwohnsitz möchtest: lass dort die Finger davon, haben keine Kohle (vermute ich) und eine Automatisierung ohne Programm, Letztstand, kein Trockenlaufschutz bei Pumpen, das ist alles Mindeststandard......
Also ich hoffe für Dich Du kommst bald aus der Sache raus.
 
OP
W

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Boomus,
danke erstmal fuer die Antwort.

"er besorgt eine Software, mit der wird ja wohl ein AG Abzug gehen"...
Ich habe gelesen sogar mit dem Tool geht das gar nicht ( Simatic Step7 ist was anders)

Ersatzteile hat er aber was soll ihm das bringen ohne Backup der Software?

"Freund Wix: das ist doch die Anlage mit der Sparvisualisierung?!"

Nein, die andere Anlage (ich war Vorort) ist eine S7-414 4HF..Das Problem habe ich schon gelöst...

Das mit der Kohle stimmt nicht...Der Kunde ist eine Chemie-Firma..Geld haben sie genug...


Gruss


Wix
 
OP
W

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
@ borromeus
user-online.png

http://www.sps-forum.de/showthread.php/10822-Siemens-DESIGO™

Das Stand ein Beitrag vom K_Z:

"Hallo,

Das PXM-20 ist nur das Bediengerät, welches auf den Controller PXC 64-U oder 128-U aufgesetzt ist.

Die Controller kommunizieren über BACnet mit dem PC. Um auf die Controller zugreifen zu können, braucht man eine spezielle Kommunikationskarte.

Programmiert wird das System mit dem Desigo Toolset, welches auf CFC aufsetzt. Ist wie bei der S7, aber mit anderen Funktionsblöcken.

Änderungen am Programm kann man nur vornehmen, wenn man das Programm hat, da dieses wahrscheinlich nicht aus den Controllern ausgelesen werden kann.

Parameteränderungen lassen sich, das richtige Passwort vorausgesetzt, auch über das PXM20 vornehmen. Aber Vorsicht, teilweise stehen dort nur Abkürzungen oder BACnet bezeichner. Dies gilt aber auch für das Desigo.

Gruß
Michael "
 
OP
W

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
Der Kunde will EINEN NACHWEIS (Quelle), dass eine Online-Softwaresicherungskopie nicht geht *********Kotz***
Wix
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
"Änderungen am Programm kann man nur vornehmen, wenn man das Programm hat, da dieses wahrscheinlich nicht aus den Controllern ausgelesen werden kann."

Naja das ist bei S7 auch so, wenn man einen SFC Plan macht.
Aber die Bausteine kann man ja trotzdem übertragen.
Ändern kannst Du quasi nichts mehr, weil der CFC ja vom System kompiliert wird.
 
OP
W

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
"Änderungen am Programm kann man nur vornehmen, wenn man das Programm hat, da dieses wahrscheinlich nicht aus den Controllern ausgelesen werden kann."

Naja das ist bei S7 auch so, wenn man einen SFC Plan macht.
Aber die Bausteine kann man ja trotzdem übertragen.
Ändern kannst Du quasi nichts mehr, weil der CFC ja vom System kompiliert wird.

Smile...Wenn der Kunde das Programm hätte (Offline Version zb als Archive) , hätte er nicht nach einem Online-Backup gefragt :ROFLMAO:

Oder hast Du was anders gemeint?

Wix

PS
Wenn das Step7 wäre, hätte man das Problem gelöst
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Ich meine, dass es (in Unkenntnis des Systemes) möglich sein sollte ein Backup zu erstellen.
Dass dieses dann nicht mehr änderbar ist, da aus SFC kompiliert, ist klar. Aber es ist ein Backup!

Er schreibt ja:
"Änderungen am Programm kann man nur vornehmen, wenn man das Programm hat, da dieses wahrscheinlich nicht aus den Controllern ausgelesen werden kann."

Klar, Änderungen. Aber abziehen sollte schon gehen.... zumindest denke ich es mir so, dass im Jahr 2012 ein System AUSLESBAR sein sollte.
 
OP
W

WIX

Well-known member
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich meine, dass es (in Unkenntnis des Systemes) möglich sein sollte ein Backup zu erstellen.
Dass dieses dann nicht mehr änderbar ist, da aus SFC kompiliert, ist klar. Aber es ist ein Backup!

Er schreibt ja:
"Aber abziehen sollte schon gehen.... zumindest denke ich es mir so, dass im Jahr 2012 ein System AUSLESBAR sein sollte.

Das mit den Änderungen ist mir auch klar.
Wenn ein Abzug möglich wäre, wäre s wunderbar..Ich muss aber den sicheren Weg gehen und nicht dass man (Kunde) die ganzen projektierungstool kauft und später sich feststellt, alles war für die Katze.


Wix
 
Oben