TIA Siemens Webserver mit Blazor WASM

Matze001

Well-known member
Beiträge
2.498
Punkte Reaktionen
485
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo Zusammen,

hat von euch schonmal jemand versucht auf einem Siemens-Webserver Blazor WASM zum Laufen zu bringen?

Warum ich so etwas verrücktes vor habe?
Weil Blazor WASM echt interessant ist, und der Siemens-Webserver eigentlich alles unterstützen sollte (HMTL, JS)

Interessant wird es nur mit der Menge an Dateien die erzeugt werden, es ist ja nicht nur eine "nackte" HTML Seite die geladen wird.

Grüße

Marcel
 
OP
M

Matze001

Well-known member
Beiträge
2.498
Punkte Reaktionen
485
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Okay die Idee ist blöd.

Allein das Beispielprojekt das beim Erstellen der Anwendung anfällt ist ca. 20Mb groß (Da das komplette Framework dazu gepackt werden muss).
Somit braucht man die 24MB Speicherkarte, nur um die Website laden zu können (und ich will nicht wissen wie lang das dauert, wenn man die Geschwindigkeit
von TIA bedenkt).

Wenn es aber jemand der eine solche Speicherkarte hat ausprobieren möchte, ich habe das Beispiel hier angefügt.
Da ich das Archiv wegen der Dateigröße aufteilen musste, habe ich nochmal die Endung .zip angefügt, da 001 bzw. 002 keine gültigen Dateiendungen sind.

Grüße

Marcel
 

Anhänge

  • WASM.zip.001.zip
    5 MB · Aufrufe: 2
  • WASM.zip.002.zip
    4,9 MB · Aufrufe: 2

vollmi

Well-known member
Beiträge
4.895
Punkte Reaktionen
1.081
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Okay die Idee ist blöd.

Allein das Beispielprojekt das beim Erstellen der Anwendung anfällt ist ca. 20Mb groß (Da das komplette Framework dazu gepackt werden muss).
Somit braucht man die 24MB Speicherkarte, nur um die Website laden zu können (und ich will nicht wissen wie lang das dauert, wenn man die Geschwindigkeit
von TIA bedenkt).

Der download auf eine 24MB speicherkarte funktioniert nicht. der Ladespeicher wird mit deinem Beispielprojekt 31MB gross.
Ich hab grad auch nur ne 24MB Karte rumliegen.
 

KircMax

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

auf einer S7-1500 mit einer Firmware >2.9 könnte man das trotzdem mit einer WebApp ausprobieren.
Mit den WebApps ist es möglich, Anwenderseiten "direkt" mit einem Webserver User, der das entsprechende Recht "manage_web_applications" (meine ich) auf die PLC zu spielen, das kann man dann ohne nötigen Stop-Run Übergang und ohne "Spezial-SFC" im Anwenderprogramm umsetzen (gerne mal hier reinschauen):
Die WebApps landen dann direkt auf der Speicherkarte.

Viele Grüße
Max
 
Oben