SIWAREX U Baugruppenadresse

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
hallo...

Wie adressiere ich ein Siwarex U Modul? (1 Kanal)

Damit meine ich die Adresse die ich beim Aufruf der SFC59 als
parameter übergeben muss.

Im SIWAREX Handbuch steht als Beispiel Baugruppenadresse 256 und
als Parameter der SFC59 der wert 1F
:? :?

Das bekomme ich einfach nicht in meinen Schädel..... :x

Danke im vorraus.....


Kojote
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
Hilfe...

Weis nicht mehr so genau (Lange her das Ich damit gearbeitet habe:)

aber:

LADDR = Baugruppenadresse in Hex (Wenn z.B: 256 eingestllelt LADDR=100)

IOID = 54 da PE

RECNUM = 1F ist glaube Ich Kanal 1 wenn du eine 2 Kanalige Siwarex hast gibt es auch noch 20 als Recnum!
 

smoe

Well-known member
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
10
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Die Baugruppenadresse muss die selbe sein wie du sie in der Hardwareconfig vergeben hast. Aber Achtung! Bei der SFC ist das in hex einzugeben. (In der Hardwareconfig in dez).

RECNUM ist die Datensatznummer um die es geht. Zb. 1F heißt Datensatz 31 (Meßwerte lesen).

Schau dir mal die Hilfe in Step7 zu der SFC59 an. Da wird dir das sicher klarer.

smoe
 

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.154
Punkte Reaktionen
474
aus doku....

CALL SFC 59
REQ :=TRUE // Anforderung zum Lesen
IOID :=B#16#54 // 54 bedeutet: E/A-Baugruppe
LADDR :=W#16#100 // Baugruppenadresse 256
RECNUM :=B#16#1F // Datensatznummer 31 (Meßwert, ...)
RET_VAL :=MW200 // Rückgabewert (Fehlercode)
BUSY :=M210.0 // BUSY-Status
RECORD :=P#DB50.DBX 0.0 BYTE 10
 

S7_Mich

Well-known member
Beiträge
208
Punkte Reaktionen
3
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Optionspaket

Hallo,

sind auch gerade dabei eine Siwarex U zu konfigurieren. Das Siwarextool haben wir schon runtergeladen, jedoch können wir die Siwarex U in der Hardwarekonfiguration nicht einbinden, da uns das Optionspaket für SM338 und Siwarex U fehlen. Sollte das nicht bei der Hardware dabei sein. Kann doch nicht sein, das man sich die Baugruppe kauft und dann eigentlich nix damit anfangen kann, oder? Hab gelesen, das das Optionspaket nochmal ca. 160 Euro kostet? Kann man sich dieses Optionspaket nicht runterladen?

Außerdem hab ich noch ein kleines Problem. Wenn ich mir den SFC58 und SFC59 von der CPU runterlade und dann im Editor aufrufe, sind die Anschlußbeinchen nicht wie unter der Step7 Hilfe beschrieben. Wenn ich aber diese SFC´s aus einem anderem offline Projekt kopiere und dann nochmals versuche, diese SFC´s aufrufe, dann stimmen die Anschlüsse. Kann das sein, das die CPU diesen SFC nicht unterstützen. Komischerweise ist der Name im Kommentar der beiden SFC´s gleich und trotzdem, wenn man sie aufruft, unterschiedlich!

Gruß
Michael
 

smoe

Well-known member
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
10
Re: Optionspaket

S7_Mich schrieb:
......
Kann doch nicht sein, das man sich die Baugruppe kauft und dann eigentlich nix damit anfangen kann, oder? Hab gelesen, das das Optionspaket nochmal ca. 160 Euro kostet? Kann man sich dieses Optionspaket nicht runterladen?

Hallo

Wenn man sich ne CPU kauft ist das Projektierungstool (z.b. Step7) auch nicht automatisch dabei. Suche mal hier im Forum nach "Siwarex". Dieses Thema habe ich schon mal behandelt.

smoe
 
OP
A

Anonymous

Guest
Aber.....

Aber...
Ich kann die Adresse meiner einkanligen Siwarex U im Hardware-Manager

nicht einstellen.....Dort steht nur der E/A-Bereich....( in meinem Fall Adresse 272......)

Das wären in HEX 110.

Geht aber nicht......jemand einen Tipp?? :wink: :wink:
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
SFC

Hallo,

wenn man sich SFCs aus der CPU läd dann fehlt eben die Beschreibung der Schnittstellen. Und wenn sich die SFCs auf der CPU befinden dann werden diese auch unterstützt.

MfG
André Räppel
 

smoe

Well-known member
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
10
Re: Aber.....

Jens P._ schrieb:
Aber...
Ich kann die Adresse meiner einkanligen Siwarex U im Hardware-Manager
nicht einstellen.....Dort steht nur der E/A-Bereich....( in meinem Fall Adresse 272......)
Das wären in HEX 110.
Geht aber nicht......jemand einen Tipp?? :wink: :wink:

In der Hardwareconfig ist die Baugruppenadresse in dez einzustellen also trag 272 ein. Erst bei den SFC Aufrufen musst du in hex umrechnen.

smoe
 

Kurt

Well-known member
Beiträge
462
Punkte Reaktionen
16
Hallo Michael,
leider keine Ahnung - weis zwar was ein Siwarex ist, aber
kenne nicht einmal den Unterschied zwischen U und CS.

Kurt
 

smoe

Well-known member
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
10
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Jens Pipka_ schrieb:
ich kann die Adresse aber gar nicht erst ändern.... :(
272 ist fest vorgegeben....

Dann hast eine CPU wo sich die Peripherieadressen nicht ändern lassen und sie werden automatisch nach dem Steckplatz vergeben. Dann lass es einfach auf 272! Bei den SFC's adressierst du dann in hex (110)

Was eine Siwarex CS ist weis ich auch nicht.

smoe
 
Oben