SPS-Messe / Absagen der Aussteller

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.016
Punkte Reaktionen
2.406
Ja.

Wir bedanken uns bei den Impfgegenern,
bei denen, die den Abbau der Impfzentren entschieden haben,
und bei denen, die vor 2 Wochen die Maskenpflicht in den Schulen aufgehoben haben.

... Mein Leben ist in der Hand Gottes ... aber der mRNA wurde so schnell entwickelt, der wurde gar nicht getestet ... mein Körper gehört mir ... Corona ist eine Erfindung der Pharmalobby ... ich will noch schwanger werden ... ich bin jung und sportlich, mir passiert schon nichts ... der mRNA wirkt doch gar nicht ...

Wir sind keine sozial handelnde Gesellschaft, sondern eine Ansammlung von Arschlöchern Egoisten.
+1
Aktion T4 für die Arschlöcher
 

ducati

Well-known member
Beiträge
5.757
Punkte Reaktionen
1.103
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Nunja... die Verbreitung passiert anscheinend aktuell eher durch die geimpften, die trotzdem infiziert und ansteckend sind, aber wenig Symptome zeigen und bei 2G bzw. 3G auch nicht getestet werden...
Die Frage ist halt, ob Maßnahmen noch gerechtfertigt sind, wenn die meisten Geimpften keine schweren Verläufe haben. "Es wäre dann ja keine soo schlimme Krankheit mehr"

Aktuell steigt meine Verwirrung eher, was nun richtig oder falsch ist...
 

GLT

Well-known member
Beiträge
1.135
Punkte Reaktionen
238
Die Frage ist halt, ob Maßnahmen noch gerechtfertigt sind, wenn die meisten Geimpften keine schweren Verläufe haben
Die Frage wäre dann aber, ob bereits bei der Intensivaufnahme eine Triage gestattet wäre .
Nicht geimpft -> keine Intensivversorgung, da Eigenverschulden?
Oder der ungeimpfte Corona-Intensivpatient wird nur solange behandelt, bis ein "unschuldigerer" Patient das Intensivbett braucht?

Wie Gerhard ja erwähnte, die Gesellschaft an u. für sich ist nicht sozial (nur geringe Teile davon).

Mir kommt es momentan eher so vor, man hat das Haus angezündet (Veranstaltungen grossflächig erlaubt, Maßnahmen viel zu leichtfertig zurückgefahren), gewartet bis die Hütte im Vollbrand ist u. ruft erst jetzt die Feuerwehr.
 

ducati

Well-known member
Beiträge
5.757
Punkte Reaktionen
1.103
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Die Frage wäre dann aber, ob bereits bei der Intensivaufnahme eine Triage gestattet wäre .
Nicht geimpft -> keine Intensivversorgung, da Eigenverschulden?
Oder der ungeimpfte Corona-Intensivpatient wird nur solange behandelt, bis ein "unschuldigerer" Patient das Intensivbett braucht?

Wie Gerhard ja erwähnte, die Gesellschaft an u. für sich ist nicht sozial (nur geringe Teile davon).
Solche Fragen sind immer schwer zu beantworten...

Was macht man mit 1 Mrd. Euro Forschungsgeld? Ein Mittel gegen Malaria, TBC, Krebs, Corona oder Übergewichtigkeit entwickeln? Oder das Geld lieber als Hungerhilfe nach Afrika schicken?

Aktuell hab ich gelesen, dass 2000 ungeimpfte Corona patienten auf Intensivstationen liegen ( in Deutschland). Demgegenüber stehen 4000-6000 abgebaute Intensivbetten zum Vorjahr.

Also einfach ist das Thema irgendwie nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

ducati

Well-known member
Beiträge
5.757
Punkte Reaktionen
1.103
Mir kommt es momentan eher so vor, man hat das Haus angezündet (Veranstaltungen grossflächig erlaubt, Maßnahmen viel zu leichtfertig zurückgefahren), gewartet bis die Hütte im Vollbrand ist u. ruft erst jetzt die Feuerwehr.
Nee, das ist doch alles politisch. Wie willst Du jemandem erklären, dass er sich impfen soll, aber dann trotzdem nicht in die Disko darf? Weil der Impfstoff nicht ordentlich wirkt?
 

GLT

Well-known member
Beiträge
1.135
Punkte Reaktionen
238
Oder das Geld lieber als Hungerhilfe nach Afrika schicken?
Wäre imho die absolut falsche Wahl - mit unseren vermeintlichen "Hilfen" haben wir das Elend erst richtig angefacht.

Demgegenüber stehen 4000-6000 abgebaute Intensivbetten zum Vorjahr.
Einerseits fehlt inzwischen Personal (Balkonklatschen ist wenig Dank für Belastungen), andererseits schwellt der Prozess schon länger, als man unkoordiniert Krankenhäuser "wirtschaftlicher" machen wollte.

Impfstoff hilft stets nur einem selber - nur sehr indirekt auch Anderen, wie man z.B. bei den typ. "Kinder"krankheiten sieht.
Solange das en gros geimpft war, konnte so mancher auf seine Impfung für Masern etc. "verzichten" - die allg. Impfmüdigkeit ermöglicht die Rückkehr der "vergessenen" Krankheiten.

Man hätte auf 1G+ bei Veranstaltungen setzen müssen - nur getestete Geimpfte dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

ducati

Well-known member
Beiträge
5.757
Punkte Reaktionen
1.103
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wäre imho die absolut falsche Wahl - mit unseren vermeintlichen "Hilfen" haben wir das Elend erst richtig
Man muss immer abwägen, zwischen humanitär/egoistisch kurzfristig/langfristig Freiheit/Sicherheit...

Das ganze Leben besteht aus Kompromissen und Zielkonflikten. Es gibt kein per see richtig/falsch schwarz/weiss.
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
9.040
Punkte Reaktionen
2.350
Einerseits fehlt inzwischen Personal (Balkonklatschen ist wenig Dank für Belastungen), andererseits schwellt der Prozess schon länger, als man unkoordiniert Krankenhäuser "wirtschaftlicher" machen wollte.

Mittlerweile ist es wohl überwiegend ein Personalproblem auf den Intensivstationen.
Es sind ausreichend Betten, Technik und auch finanzielle Mittel da.
Aber wenn man die Arbeitsbelastung durch Intensiv-Covid-Patienten sieht, dann kann man das Personal auch verstehen.
 

de vliegende hollander

Well-known member
Beiträge
1.914
Punkte Reaktionen
383
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Man hätte auf 1G+ bei Veranstaltungen setzen müssen - nur getestete Geimpfte dürfen.

Warum nicht 2G+

Derjenige die genesen ist, und seine Abwehr auf natürliche Art und weise bekommen hat....

Wobei, für mich ist 3G auch okay.

Ein getestete nicht geimpfte ist auch wilkommen
 
Zuletzt bearbeitet:

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.180
Punkte Reaktionen
4.085
Nee, das ist doch alles politisch. Wie willst Du jemandem erklären, dass er sich impfen soll, aber dann trotzdem nicht in die Disko darf? Weil der Impfstoff nicht ordentlich wirkt?
Den hilft auch kein
  • Sicherheitsgurt
  • Sturzhelm
  • Fallschirm
  • Feuerversicherung
  • Licht am Fahrrad
  • TÜV beim Auto
  • Verkehrsampel
  • Zebrastreifen
  • usw
 

dekuika

Well-known member
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
32
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Also ich habe mich impfen lassen weil ich mich und andere schützen wollte. Gegen die alten Virusstämme hilft die Impfung gut bis sehr gut. Das heisst: ich werde selbst wenn ich mich anstecke, keine so große Virenlast mit mir herumtragen wie eine ungeimpfte Person und damit auch andere weniger bis nicht anstecken. Bei den neuen Varianten wirkt der Impfstoff nicht so gut. Da sich aber Das Virus nur leicht verändert hat, wird mein Immunsystem diesen trotzdem erkennen und früher mit der Produktion von Antikörpern beginnen, so dass die Virenlast auch da nicht so hoch schnellt als wäre ich nicht geimpft. Was hatte ich also zu verlieren: Nichts. Und so neu sind mRNA Impfstoffe auch nicht, dass ich da Angst hätte. Man hat nur den Boten an das Spike-Protein von Sars Cov-2 angepasst. Aber das ist nur meine persönliche Meinung.
 

dekuika

Well-known member
Beiträge
122
Punkte Reaktionen
32
Das mit der abgesagten SPS-Messe ist natürlich blöd. Ich wäre gern hingefahren. Aber es ist leider nötig. Sauer werde ich aber erst, wenn statt dessen eine Fußball/bekleidungsmesse stattfinden darf. Die Aussteller hätten ja eh keine Bauteile zum präsentieren gehabt.:)
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.786
Punkte Reaktionen
1.738
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Nunja... die Verbreitung passiert anscheinend aktuell eher durch die geimpften, die trotzdem infiziert und ansteckend sind, aber wenig Symptome zeigen und bei 2G bzw. 3G auch nicht getestet werden...
Dazu findet man leider keine Daten.
Man weiß aber, dass die Geimpften weniger und ein kürzere Zeit ansteckend sind.

Es gibt auch die Behauptung, das die Virenlast nicht bei jedem reicht, das der Antigen-Schnelltest auch anschlägt – nur 50% habe ich mal gelesen. Und im Bekanntenkreis zwei Fälle, in denn es so war. PCR dann doch positiv.
 

Gerhard Bäurle

Well-known member
Beiträge
5.786
Punkte Reaktionen
1.738

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
9.040
Punkte Reaktionen
2.350
Was mich persönlich bei den ganzen "Diskussionen" ärgert, ist die "digitale" Denkweise.
Um Corona in den Griff zu bekommen, müssen die Tests, Masken und Impfungen überhaupt nicht zu 100% stimmen und wirksam sein.
Wenn ich einen Servo-Antrieb in Betrieb nehme, dann akzeptiere ich auch leichtes Überschwingen und bestimmte Positionsfenster.
Nichts anderes ist es bei Covid.
 
Oben