SPS_Carrera Bahn

flashgorny

Well-known member
Beiträge
55
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,

ich habe die möklichkeit in der Schule eine Carrera Bahn zu bauen, die mit einer SPS gesteuert werden soll!
SPS Software und Hardware ist vorhanden. Idee ist zu erst: Geschwindikeit,Position der Autos regeln!
Frage: Ist dies überhaupt möglich? Meine idee wäre es mit Lichtschranken zu versuchen.

Kann mir jemand weiter helfen die vielleicht ne besser Idee oder schon Erfahrungen hat.

Vielen Dank
 

Sinix

Well-known member
Beiträge
1.588
Punkte Reaktionen
216
Ich nehme an du willst anhand der Lichtschranken erkennen ob die Autos in ner scharfen Kurve = langsam oder auf einer Geraden=schnell ist?
Zunächst müsstest du erstmal Analysieren ob eine SPS schnell genug ist gegenüber den Geschwindigkeiten der Autos.
Ansonst bei Modellbahnen werden häufig Reedkontakte verwendet, am Fahrzeug wird ein kleiner Magnet angeklebt und die Kontakte liegen in der Bahn.
Lichtschranken haben hier den Nachteil das eventuell jemand/etwas unabsichtlich betätigt.

MfG MK
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Kannst/darfst Du die Bahn umbauen nach belieben?
Wenn ja, würde ich es mit einem Inkrementalgeber auf der Achse probieren, der dir die Position des FZGs indirekt zurückgibt.
Ich glaube nicht dass die Reifen einen großen Wheelspin haben- müsste man aber mal testen.
Um genauer zu werden kannst Du mittels Reedkontakten oder LS die Position des FZGs neu triggern.
Wie das Gebersignal in Deine SPS kommt muss natürlich auch noch geklärt werden, es stehen ja glaube ich nur 2 Drähte zur Verfügung- ich hatte nie eine Carrera Bahn- nur Fischertechnik und Matador.
;-)
Wenn das Ziel jedoch eine möglichst schnelle Runde sein soll, gebe ich Dir da nicht viel Chance... aus des Mäuseklaviers Bedenken der SPS-Zykluszeit.

Was ist denn das Ziel?
Meiner Meinung nach kann man hier nichts regeln, sondern bestenfalls empirisch ermittelte Werte steuern.
 

Lipperlandstern

Well-known member
Beiträge
5.468
Punkte Reaktionen
1.452
Wenn Geld keine Rolle spielt würde ich jedes Auto mit RFID bestücken. Vor uns nach jeder Kurve einen RFID-Leser und ab gehts ......
 

Tigerente1974

Well-known member
Beiträge
1.816
Punkte Reaktionen
290
Ich glaube nicht dass die Reifen einen großen Wheelspin haben- müsste man aber mal testen.

Meine Jungs haben "natürlich" vom Papa schon eine Carrera-Bahn geschenkt bekommen. Wenn man da ambitioniert fährt, schmeißt es die Wagen trotz Magnet an der Unterseite quer in die Kurve. Mit etwas Geschick kann man da sogar etwas driften. :cool:
Ich glaube schon, dass man da einen ordentlichen Schlupf haben wird.
 

borromeus

Well-known member
Beiträge
2.270
Punkte Reaktionen
329
Meine Jungs haben "natürlich" vom Papa schon eine Carrera-Bahn geschenkt bekommen. Wenn man da ambitioniert fährt, schmeißt es die Wagen trotz Magnet an der Unterseite quer in die Kurve. Mit etwas Geschick kann man da sogar etwas driften. :cool:
Ich glaube schon, dass man da einen ordentlichen Schlupf haben wird.

Ok, danke.... dann muss man das wohl vergessen!
Schade, dass Weihnachten schon vorbei ist... ;-)
 

Deltal

Well-known member
Beiträge
1.074
Punkte Reaktionen
140
Ach.. direkt ein Vision-System installieren und die Position der Autos bestimmen ;)

Denke aber mal das eine Standart SPS dafür zu langsam ist und du ständig an der Sensorik schrauben müsstest damit man da etwas optimiertes hinbekommt. Auch soetwas wäre eher etwas für den Bereich Microcontroller, schon weil man SPS-Sensorik nicht in so einem Auto unterbringen kann.
 
Oben