Step 7 Step7 auf Windows für ARM

OP
Jochen Kühner

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.233
Punkte Reaktionen
502
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Das von Siemens da nichts kommt denke ich mir, ich hoffe ja das es von TIA einen ARM build gibt, wobei das zumindest erst mal läuft.

Ich habs mal bei Microsoft gemeldet.
 

ChristophD

Well-known member
Beiträge
5.817
Punkte Reaktionen
1.486
warum sollte es ein ARM Build vom TIA geben? Der Aufwand das zu portieren macht keinen wirtschaftlichen Sinn (Windows ARM ist ne Randerscheinung und aktuell dazu noch beta, davon abgesehen gibt es viele Features auf Windows 10 ARM nicht die es auf den x86/x64 Plattformen gibt)
Und Microsoft wird vermutlich auch nicht TIA auf ARM zum laufen bringen.
 

m_w

Well-known member
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
18
Ich denke, er möchte Step 7 auf einem neuen MacBook zum laufen bringen. Da braucht man dann Windows 11 on ARM.
 
OP
Jochen Kühner

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.233
Punkte Reaktionen
502
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Tia läuft doch. Und da es ein .Net Programm ist, könnte ein großteil ja ohne Änderung laufen.

Ich denke schon das Microsoft weiter an Ihrem x86 emulator arbeitet. Simatic manger läuft ja, auch online zugriff. Nur eben HWConfig nicht
 

m_w

Well-known member
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
18
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Erfahrungsberichte mit Apples M1 und TIA im Windows On ARM wären echt interessant.

Kann man damit schon arbeiten? Ich habe mal was gelesen, dass die Profinet-Verbindung noch Probleme macht, der LizenzManager nicht geht und solche Sachen.
Gibt es da schon neue Infos?
 
OP
Jochen Kühner

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.233
Punkte Reaktionen
502
Ist die TIA - Geschwindigkeit merklich langsamer oder bist du zufrieden?
Also wir haben das neu Pro das hat schon power, hab jetzt nix gemerkt das es langsamer ist. Aber ich habe auch nicht groß damit gearbeitet, nur probiert ob es läuft. Mit TIA hab ich noch nicht mal die SPS Verbindung getestet, das macht mein Kollege erst in den nächsten Wochen, ich mach bei uns eig. nur die Generierung, brauche TIA sehr selten
 
OP
Jochen Kühner

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.233
Punkte Reaktionen
502
Erfahrungsberichte mit Apples M1 und TIA im Windows On ARM wären echt interessant.

Kann man damit schon arbeiten? Ich habe mal was gelesen, dass die Profinet-Verbindung noch Probleme macht, der LizenzManager nicht geht und solche Sachen.
Gibt es da schon neue Infos?
Kp. ob der Lizenzmanager geht, wir haben eine Firmenlizenz, die installier ich aus einer ISO, die überträgt man nicht mit dem Lizenzmanager. Wie gesagt, konnte noch nicht viel testen, und musste das MacBook wieder abgeben (wurde statt mit 32GB aus versehen mit 16 bestellt, nun muss ich warten bis ich das mit 32 bekomme...
 
OP
Jochen Kühner

Jochen Kühner

Well-known member
Beiträge
4.233
Punkte Reaktionen
502
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
mal gespannt ob Siemens irgendwann von NET4.8 auf NetCore wechselt (die müssen da bestimmt einiges umbauen), aber dann könnte es denke als Natives ARM Programm laufen. Glaube für net4.8 gibts nur ne x64 emulation.
Auch sollte Net6 drastisch mehr Geschwindigkeit bringen, das wäre für TIA ja mal was...
 

m_w

Well-known member
Beiträge
78
Punkte Reaktionen
18
Mir würde es reichen, wenn TIA zuverlässig auf einem Mac M1 mit Parallels und Windows on Arm laufen würde. Nur zum testen so ein Laptop zu bestellen ist wohl im Moment eher nicht zu empfehlen.
 

apfelsaft

Member
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ich habe eine MacBook Pro M1 mit Parallels und Win11 am laufen.
Leider geht TIA aktuell nicht wirklich.

Weder unter Win10 für ARM noch unter Win11 ARM.
Die Installation klappt zwar, aber beim öffnen oder neu erstellen eines Projekts stürzt TIA ab.

Wenn ich das richtig deute oder in den CrashReports sehe, dann liegt es am OpenSslWrapper.
OpenSsl gibt es für ARMs auch nur als Testversion. Die installation behebt das Problem aber leider nicht.

Habe auch einen Thread dazu aufgemacht.

Ich dachte mir schon, dass das auf Anhieb nicht gehen wird und hab trotzdem einen M1 gekauft. Kann ihn halt noch nicht produktiv einsetzen.
Siemens hilft mir da auch nicht wirklich weiter, außer mit der Aussage dass es so nicht supported wird.

Wäre super wenn wir das irgendwie zum Laufen bekommen.
 

ducati

Well-known member
Beiträge
7.887
Punkte Reaktionen
1.850
Wäre super wenn wir das irgendwie zum Laufen bekommen.
Auch wenn ich dass hier gefühlt schon 1000 mal geschrieben hab, was soll das?
Willst Du mit nem irgendwie zusammengefrickelten TIA ständig am beeten an ner 1 Mio € teuren Maschine rumprogrammieren???

Zum basteln und Jugend forscht am Wochenende als Hobby kann man natürlich alles mögliche rumspielen. Aber für ne Produktivanlage wär sowas für mich und alle unsere Kunden ein Nogo...

Du fährst auch nicht mit nem Auto ohne TÜV jeden Tag zur Arbeit...

Aber egal...
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Power-User
Beiträge
15.435
Punkte Reaktionen
4.449
Willst Du mit nem irgendwie zusammengefrickelten TIA ständig am beeten an ner 1 Mio € teuren Maschine rumprogrammieren???
Wo steht was von einer mio € teuren Anlage. Lass ihn doch probieren. Wenn ich mich an die C64 Zeit bis heute zurück erinnere, da hat man auch alles mögliche probiert, abseits des Handbuch und dabei gelernt. Er probiert, lernt dabei und das ist gut. Zum Kunden fahren würde ich damit nicht aber das möchte er ja evtl auch gar nicht.

Du fährst auch nicht mit nem Auto ohne TÜV jeden Tag zur Arbeit...
Habe ich mit 18/19 Jahren über 1 1/2 Jahre gemacht und hey, ich lebe noch.
 

Ralle

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
15.220
Punkte Reaktionen
3.882
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Auch wenn ich dass hier gefühlt schon 1000 mal geschrieben hab, was soll das?
Willst Du mit nem irgendwie zusammengefrickelten TIA ständig am beeten an ner 1 Mio € teuren Maschine rumprogrammieren???

Zum basteln und Jugend forscht am Wochenende als Hobby kann man natürlich alles mögliche rumspielen. Aber für ne Produktivanlage wär sowas für mich und alle unsere Kunden ein Nogo...

Du fährst auch nicht mit nem Auto ohne TÜV jeden Tag zur Arbeit...

Aber egal...
Ich stimme dir da auch nicht zu, ich arbeite gerne auf meinem Mac (intel) und mit Windows in einer Parallels VM. Bei TIA V12 hat Siemens mich bei einer Supportabfrage noch abgewatscht, OTon "Das Supporten wir nicht! ; Aufgelegt. Da ging es um Windows und VMWare mit Windows. Aber das läuft inzwischen völlig ohne Probleme. Ich bin sicher auch auf dem M1 wird das irgendwann funktionieren und wir alle wissen, ohne Druck geht bei Siemens gar nichts, mit Druck ein klein wenig mehr ;). Wenn die sich also zumindest mal entschließen würden alle angestaubten Bibliotheken und Tools durch die moderneren Versionen zu ersetzen könnte das sogar klappen, trotz der gefühlt 23428 DLL's, die im TIA so rumwerfen. Das wäre für uns (mich) jedenfalls viel nützlicher, als eine GIT-Integration, die unvollständig und nutzlos ist und mir viel zu kompliziert und unsicher ist. Vielviele Server für Igendwas soll ich noch installieren und mit igendwelchen Berechtigungen und Passwörtern ausstatten?

PS: Was so eine Anlage kostet ist doch egal, wenn man ein TIA am Laufen hat, sollte das bei keiner Anlage zu einem Softcrash führen können.

PS2: Schon bei der Vorstellung von TIA hab ich gefragt, wenn man das Rad schon unbedingt neu erfindet, ob man denn wenigstens eine Version für Win/Linux/MacOS entwickeln könnte. So etwas gibt es ja schon. Vlt. war Siemens da auch ein paar Jahre zu früh dran?
 

apfelsaft

Member
Beiträge
24
Punkte Reaktionen
4
Ich sehe das auch so. Wie bereits geschrieben verwende ich das bis jetzt nicht produktiv. Wenn es aber geht, dann würde ich es machen und immer mit dem funktionierenden System im Background.

Wenn TIA läuft und die Übertragung auch, dann sehe ich da keine Probleme. Egal was die Anlage kostet.

Ich will da einfach vorne dabei sein und die Dinge vorantreiben.

Ich hatte genau das Gleiche als ich das erste mal mit einem Mac und VMWare programmiert habe. Läuft seit Jahren wunderbar. Angefangen hat das aber auch so: Geht nicht! Nicht supported! Wieso mit nem Mac?! VMWare ohje!

Daher zurück zum Lösungsversuch.

Hat jemand eine Idee oder auch schon mal getestet?
 

ducati

Well-known member
Beiträge
7.887
Punkte Reaktionen
1.850
Scheinbar funktionierts doch eben nicht problemlos 🤔
Wenn das so ohne weiteres ohne Sorgen laufen würde, würde Siemens das schon freigeben...
 
Oben