STRING in Variablentabelle anzeigen

Martin Glarner

Well-known member
Beiträge
240
Punkte Reaktionen
25
Hallo,
Dies geht leider nicht!

Man kann aber untereinander die einzelnen ASCII-Zeichen auflisten.
Dazu muss die Darstellung "CHAR" gewählt werden. Die ersten beiden Byte enthalten max.und akt.Länge des Strings. Damit dies geht, müssen die absoluten Adressen eingegeben werden. Benutze dazu, zur vereinfachung der vielen Eingaben, die Funktion "Einfügen, Bereich".


Eine weitere, sehr nützliche Möglichkeit, besteht darin für die Inbetriebnahme ein kleines ProToolPro Projekt zu erstellen.
In einem Bild können die wichtigsten STRING-Variablen angezeigt werden.
 
A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Datstellung von Strings

Hallo!
Gibt es noch eine andere Möglichkeit, Strings darzustellen und zu bearbeiten (z.B. direkt in einem DB)?

Gruß
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.470
Punkte Reaktionen
935
nein. gleiches problem wie in der vat. du kannst im db aber anstatt einen string ein array vom typ char benutzen. dann hast du die zeichen untereinander stehen
 
A

Anonymous

Guest
Strings in DB anschauen

Klar kann man den Inhalt von Strings in DBs anschauen. Das geht so:

* Den DB ONLINE öffnen
* In die Datenansicht wechseln
* Das Brille-Symbol drücken, um die Variablen online anzusehen

--> Voila, man sieht den Inhalt der Strings!
 

pomdas

Member
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Re: Strings in DB anschauen

Eddy schrieb:
Klar kann man den Inhalt von Strings in DBs anschauen. Das geht so:

* Den DB ONLINE öffnen
* In die Datenansicht wechseln
* Das Brille-Symbol drücken, um die Variablen online anzusehen

--> Voila, man sieht den Inhalt der Strings!

Hallo,

ich habe gerade das Problem, dass ich keine Strings beobachten kann. Deswegen habe ich hier im Forum (der Informationsquelle No.1 bei meinen Problemen) mal gesucht, ob jemand das gleiche Problem hat/hatte. Nun bin ich auf diesen Thread gestossen und auf diesen Beitrag. Irgendetwas scheine ich jedoch falsch zu machen, da bei mir immer eine Fehlermeldung erscheint:"Beobachten (30:533) Der Datenbaustein enthält ausschließlich Einträge, deren Datentypen ein Beobachten nicht zulassen." Verwendet wird eine S7-300 CPU 315-2 DP unter der Umgebung Step7 V5.3+SP2. Da der zitierte Post unwidersprochen stehen geblieben ist, gehe ich davon aus, dass es der ein oder andere erfolgreich ausprobiert hat?! Was koennte ich falsch machen?

Gruss
Thomas
 

volker

Supermoderator
Teammitglied
Beiträge
5.470
Punkte Reaktionen
935
wenn der db nur aus strings besteht ist das so. du musst das dann in einer vat beobachten.
 

pomdas

Member
Beiträge
15
Punkte Reaktionen
2
Auch mit Datenbloecken, die auch andere Variablentypen beinhalten, werden die Strings nicht aktualisiert. Abhilfe (durch Zufall entdeckt; unabhaengig, ob ausschliesslich Strings oder nicht):
Den Datenbaustein online nach jeder Manipulation neu laden und auf die Datenansicht wechseln. Jetzt wird der aktuelle Wert angezeigt. Bei der naechsten Manipulation muss (zur Aktualisierung der Strings) der Datenbaustein neu geoeffnet werden. Nur dann wird der Aktualwert geupdatet. Das Klicken auf das Brillensymbol aktualisiert die Strings nicht (ist auch grau unterlegt).

Gruss
Thomas
 
Oben