Stringaufruf in ProTool in Abhängigkeit eines Tastendruckes

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Tag zusammen,

ich muß in ProTool eine Messwertaufnahme umsetzen. Dazu habe ich eine Tabelle mit verschiedenen Variablen, die ich in DB`s speichere. In diesem Zusammenhang will ich in die Tabelle eines von drei festen Wörtern schreiben, die in Abhägigkeit des jeweiligen Buttondruckes wirksam sind.

Wie schiebe ich programmtechnisch einen String einen einen DB ? Mit der Move-Box kann ich leider nur einen Buchstaben schieben.

Kann ich die drei festen Wörter in meinen DB legen und einfach nur in meine "Tabellen-DB-Variable" kopieren ? Wie kopiere ich dann z.B string 1 von einer DB-Adresse in eine andere ? Pointer ?

Ciao

Martin

mohlig@fh-koblenz.de
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
249
String

Hallo Martin,

das kannste mit dem SFC20 machen. Den SFC aus der Bibliothek ins Projekt kopieren, markieren und F1-taste drücken -> Bausteinbeschreibung.

MfG
André Räppel
 

DiplomandSPS

Active member
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
SFC20

Morgen Andre,

ich habe das mal mit dem SFC20 versucht; allerdings will mir das nicht so recht gelingen:

Strategie: FB
Ich schiebe in einen temporären array ( Typ char; 8 Felder ) in Abhängigkeit des jeweiligen Buttondruckes eines der drei Wörter : Anriss, Bruch oder Winkel. Diesen temporären array, will ich dann mit dem SFC20 in vorher angelegte Arrays in meinem zugehörigen FB/DB speichern. Leider tut sich da gar nichts ..hast Du vielleicht eine Idee, was ich falsch machen könnte ?


Gruß

Martin
 
OP
A

Anonymous

Guest
SFC funzt

Also den SF20 habe ich im Griff...funzt einwandfrei ..........hatte das Problem zwischen den Ohren :D
 
Oben