Stromspeicher mit Modbus-RTU Protokoll. Überschuss schalten

Al Bundy

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,
vornweg ich habe keine Ahnung von Elektronik.
Seit kurzem habe ich einen Stromspeicher im Haus in Betrieb (5,2 kwh) der die Möglichkeit bietet über Modbus-RTU Protokoll/Modbus TCP/UDP andere Geräte zu integrieren, bzw. anzusprechen. Mein Vorhaben ist klar..Wenn der Speicher voll ist soll der Überschussstrom durch schalten von Steckdosen sinnvoll verbraucht werden.

Mit welchem Systemen kann ich das umsetzen ohne große Programmierfähigkeiten zu haben?

Gruß Al
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
10.374
Punkte Reaktionen
3.022
Ohne Programmierkenntnisse scheidet eine SPS-Steuerung so ziemlich aus. Um welchen Speicher handelt es sich?
Hersteller?
Typ?
 
OP
A

Al Bundy

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ohne Programmierkenntnisse scheidet eine SPS-Steuerung so ziemlich aus. Um welchen Speicher handelt es sich?
Hersteller?
Typ?
Es ist ein Speicher von SAX. Es gibt nur diesen Typ. https://sax-power.net/
Hier in der PDF aus Seite 38 findet sich der Hinweis auf die Modbus Protokolle. https://sax-power.net/wp-content/uploads/2022/03/SAX-Homespeicher-Handbuch.pdf
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
10.374
Punkte Reaktionen
3.022
Naja die Beschreibung ist recht knapp gehalten.
Da bleibt nur Ausprobieren.
Ich persönlich nutze ioBroker.
 
OP
A

Al Bundy

Member
Beiträge
5
Punkte Reaktionen
0
Halo Blockmove,
zuerst mal vielen Dank für`s antworten. Ich hab mir gerade mal ioBroker angeschaut...Wahnsinn, was heute alles machbar ist.
Ich bin total begeistert und hab glaube ich ein neues Hobby entdeckt :)

An meinem Speicher ist unten eine Klemmschiene RS 485. Um das Modbus auszulesen usw. muss an die RS485 Schnittstelle ja ein Bauteil dran,
das Modbus lesen kann und dann auch ioBroker tauglich ist. Nach was muss ich suchen? LG
 
Zuletzt bearbeitet:

trobo

Well-known member
Beiträge
263
Punkte Reaktionen
66
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wenn du dir das als Hobby weiter aneignen möchtest, könntest du einen ESP32 (oder auch ESP8266) mit ESPhome hierfür benutzen.


Der ESP32 dient dann als RS485 Schnittstellen Modul (z.B. dann über wifi an iobroker).
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
10.374
Punkte Reaktionen
3.022
Der Speicher kann doch auch Modbus TCP (über Netzwerk). Für Modbus RTU brauchst du einen Schnittstellen-Wandler. Das geht schon etwas mehr ans Eingemachte.
 

Blockmove

Supermoderator und User des Jahres 2019
Teammitglied
Beiträge
10.374
Punkte Reaktionen
3.022
Wenn du dir das als Hobby weiter aneignen möchtest, könntest du einen ESP32 (oder auch ESP8266) mit ESPhome hierfür benutzen.


Der ESP32 dient dann als RS485 Schnittstellen Modul (z.B. dann über wifi an iobroker).
Die ESP8266 oder ESP32 sind auch eines meiner Lieblingsspielzeuge.
Ich persönlich mag Tasmota etwas lieber als ESPhome.
Aber es sind ja beides Projekte mit ähnlichen Möglichkeiten
 
Oben