Suche dringend Unterstützung : S5 95U mit DP Schnittstelle und Beckhoff 3100

tbeeskow

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Guten Tag,

Ich wende mich an dieses Forum, weil wir in unserer Firma ein großes Problem haben!!!

An einer unseren Excenterpressen (250 to) ist eine S95U mit DP Schnittstelle eingebaut. Über die Profibusleitung kommuniziert
diese mit einem Beckhoff 3100 Buskoppler und 48 DI + 24 DO.

Die Beckhoff sitzt ca 3m vom Hauptschaltschrank weg, neben einem op27 in einem Steuerpult! Das op27 ist an die PG Schnittstelle der 95u angeschlossen.

Das Problem:

durch irgendeinen Auslöser hat sich die ganze Steuerung resettet. Alle BF Dioden leuchteten. Nach einem Neustart der Anlage gleicher Fehler!

Das Anwenderprogramm befindet sich auf einem gesteckten Eprom! Ebenfalls habe ich die s5d Datei auf meinem Laptop mit serieller Schnittstelle. Mit diesem kann ich auch per
Step 5 Urlöschen und Programme aufspielen.

Nach dem Aufspielen des Programms ließ sich die AG und die Anschaltbaugruppen wieder auf RUN bringen!

Jedoch mit der Beckhoff kommuniziert Sie nicht mehr! Die Beckhoff zeigt immer Busfehler!!!

Nach recherche benötigt man wohl das Programm COM Profibus und ein Field PG oder ähnliches mit Profibusschnittstelle.

beides ist leider nicht vorhanden! Die Beckhoff GSD Dateien habe ich zum konfigurien!


NUN meine Bitte,

niemand im Umkreis (+ Maschinenhersteller) kennt sich noch mit dieser Steuerung aus bzw. hat noch die Programme!

Falls sich hier jemand angesprochen fühlt, dieses Problem beherschen zu können und gewillt ist zu helfen kann sich bitte bei mir melden!

Wir sind ein mittelständischer Stanz und Schweißtechnikbetrieb und können momentan nur sehr schwer auf diese Maschine verzichten!
Unsere Auftragslage ist enorm.
Mein Chef ist gewillt es fürstlich zu belohnen!

Dieser Hilferuf ist ernstgemeint!!!

Bitte melden unter folgender Email:

t.beeskow@gmx.de
Die Firma hat Ihren Sitz in 58840 Plettenberg NRW

vielen Dank!
 

Lipperlandstern

Well-known member
Beiträge
5.323
Punkte Reaktionen
1.388
Ist dieses Software COM Profibus nicht immer dabei wenn man S5 installiert ? Schau mal in der S5-Software in der Menüzeile ganz rechts. Da steht etwas von Programme...
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.236
Punkte Reaktionen
251
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
COM-Profibus

Nein,

COM-Profibus ist nicht dabei. Man könnte mit einem Profibusfähigen Programmieradapter schaun ob die S5 und die Beckkoff-Steuerung überhaupt als aktiver DP-Teilnehmer erkannt werden. Evtl ist dies ja bei einer der beiden defekt. Was für eine Bestellnummer hat die S5?

André
 
OP
T

tbeeskow

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Da ich seit einer halben Stunde zu Hause bin, kann ich die Nummer direkt morgen Früh Posten!

Ich besitze ein sogenanntes MPI/USB Kabel (denke nur für S7) von prozess-informatik und ein PG Uni 2 Kabel für s5.
von daher bin ich Hardwaretechnisch noch recht aufgeschmissen.

Ich habe vor 13 Jahren Elektrotechniker gelernt und bin mittlerweile Betriebsleiter. Mit S5 kenne ich mich noch ein wenig aus, doch bei Profibus hörts auf!
Alle Infos habe ich mir zusammengetragen und erlesen... :)

Baugruppendefekt ist nicht auszuschließen, jedoch kann ich dies nicht prüfen!
 

UniMog

Well-known member
Beiträge
1.729
Punkte Reaktionen
308
Guten Tag,
Das Anwenderprogramm befindet sich auf einem gesteckten Eprom!
vielen Dank!

Dann sollte das Programm mit der Konfig auch nicht weg sein......
Eprom raus + Batterie raus und Spannung ausschalten ein paar Sekunden warten
Eprom rein und Steuerung einschaltet dann kopiert die CPU eigentlich alles vom Eprom..... sollte dann wieder gehen.

Die Software COM Profibus hab ich ist auch kein Problem....... dazu dann ne PN an mich
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.236
Punkte Reaktionen
251
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Profibus

Hallo,

wie schon erwähnt wenn alles auf dem EPROM ist sollte es normalerweise auch kein Problem sein. Da ist nicht einfach irgendwas weg. Was ist nach Urlöschen, Spannung aus und Einschalten mit EPROM? Habt ihr die Software für die Beckhoff? Kann man da etwas diagnostizieren? Man kann auch mit Step7 und einem profibusfähigen Programmieradapter lesen was es für aktive Profibusteilnehmer gibt. Zumindest ging das bei CP5511 / CP5512 so.

André
 
OP
T

tbeeskow

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
urgelöscht und batterie raus und dann eprom lesen lassen habe ich schon gemacht!
habe in irgendeiner anleitung von Siemens gelesen, das es sein kann, das die Bus parametrierung nach urlöschen weg ist und nur mit
COM Profibus wieder hergestellt werden kann!

Ich kann morgen probieren mit meinem S7 MPI/USB kabel und Step7 auf den Bus zu schauen, mal sehen ob ich es hinkriege! :)

Bin morgen ab 6 wieder in der Firma...
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.236
Punkte Reaktionen
251
Beckhoff

ups, grad nochmal durchgelesen.. Es ist ja keine Beckhoff-Steuerung sondern nur ein Buskopf. Da kann man selbstverständlich nur von der S5 aus etwas diagnostizieren und die S5 muss definitiv Master sein. Sollte ja dann eine 6ES5 095-8ME0x sein. Habt ihr eine S7 zur Hand wo man damit den Beckhoff Buskopf testen kann? Gibt es nur die s5d oder auch Dateien von COM-Profibus oder COM ET200?

André
 
OP
T

tbeeskow

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
in unserem nicht kleinen ersatzteillager habe ich noch eine beckhoff 3150 (2x) eine S7 313 Dp und eine S7 315 dp und lan.

leider habe ich keine software und schnittstellenmöglichkeiten für beckhoff! dies ist laut handbuch auch nicht nötig da mit COM Profibus und sogenannter GSD Datei von Beckhoff parametrierbar.

es existiert nur das Anwenderprogramm vom Hersteller für die AG mit dem gleichen Inhalt wie auf dem Eprom. der Db1 ist auf dem Eprom und der s5d leider auch nur im originalzustand.
dh. wie beim "nackten" Ag intern gespeichert. So wie ich es dem Handbuch vestanden habe!
 

MajorutyOfOne

Well-known member
Beiträge
174
Punkte Reaktionen
39
Guten Morgen,
ich vermute mal es geht um Eure Helmerdingpresse. Wenn Ihr eine S7 mit DP Anschluss habt, dann baut doch auf S7 um. Von Siemens gibt eine Anschaltbaugruppe, die es ermöglicht die alte S5 Anschaltung weiter zu nutzen. Ist dann halt an den Profibus angeschlossen.
 
OP
T

tbeeskow

Member
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der Nutzer Unimog hat mir heute schon viel erklärt und weitergeholfen. Danke hierfür auch öffentlich!


Momentan scheitert es daran, das ich die in COM Profibus erstellte Parametrierung nicht ins AG gespielt bekomme. Es mangelt an der Schnittstelle meines Laptops bzw nicht vorhandenem Eeprom Schreiber :-(

Ich besitze nur ein MPI - USB Kabel und dessen Treiber nimmt das Schnittstellen Config Tool von COM Profibus leider nicht an. Unter Step7 funkt das Kabel tadellos.

So ist der Stand momentan.

Ich habe auch rausgefunden das sich die auf dem Eeprom befindliche Profibus Parametrierung durch drücken der Copy Taste überschreiben lässt, es ist nicht auszuschließen, das es in den letzten 10 Jahren keiner gemacht hat!
 

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Guten Morgen,
ich vermute mal es geht um Eure Helmerdingpresse. Wenn Ihr eine S7 mit DP Anschluss habt, dann baut doch auf S7 um. Von Siemens gibt eine Anschaltbaugruppe, die es ermöglicht die alte S5 Anschaltung weiter zu nutzen. Ist dann halt an den Profibus angeschlossen.

Wieso Anschaltbaugruppe für S5 wenn Du eine S7 mit DP vorschlägst ??
Umbau auf S7 ist sicher auch nicht der beste Rat.
 

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Hier mal was aus der Siemens Hilfe
Beitrags-ID:37444 Datum:1996-02-16


PROBLEMBESCHREIBUNG:
Daten mit COM ET200 Win zum AG95-DP Master übertragen
ANTWORT:
Die integrierte DP-Masterschnittstelle des AG95 DP-Master wird mit dem COM ET200 Windows MLFB-Nr. 6ES5895-6SE.2 ab Version 2.0 projektiert.
Um die Daten mit COM ET200 Windows über die PROFIBUS DP-Schnittstelle zum AG95U DP-Master übertragen zu können, benötigen Sie eine der Anschaltungen für PG/PC:

AnschaltungBaudrateHinweis
MPI-Karte9,6 KBaud bis 1,5 MBaud MPI-Karte ist bereits in den PG720, PG 740 und PG760 integriert
DP12-ISA-Karte
(CP 5411)
9,6 KBaud bis 12 MBaud Für den Anschluß von PG 730, 740 750, 770 und PCs

Zum Anschluß des PGs/PCs an SINEC L2-DP verwenden Sie die PG-Steckleitung mit der Bestellnummer 6ES7 901-4BD00-0XA0.
Das AG95 DP-Master muß immer mit eingelegter Pufferbatterie betrieben werden.
Die Daten werden auf einem 32 KByte-EEPROM (MLFB-Nr. 6ES5375-0LC61) abgespeichert. Hierzu wird das Modul in das AG95U gesteckt und die Daten mit Hilfe der COPY-Taste auf das Modul übertragen. Das Speichermodul ist im Lieferumfang enthalten.
 

Licht9885

Well-known member
Beiträge
345
Punkte Reaktionen
18
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo

Wieso Anschaltbaugruppe für S5 wenn Du eine S7 mit DP vorschlägst ??
Umbau auf S7 ist sicher auch nicht der beste Rat.

Da gebe ich dir recht aber es liegt auf der Hand da ja alles vorhanden ist für den Umbau

aber aus meiner Persönlichen Erfahrung her denke ich mal das es damit auch nicht getan ist. Ich kenne Kollegen die ähnliche Fehler hatten hier wurde meißtens ein defektes Busmodul und in ganz seltenen Fällen defekte CPU´s nach Tagelanger Fehlersuche getauscht.

Meine Empfehlung CPU und Busstation austauschen gegen Bauteile die ihr auf Lager habt oder die ihr bevorzugt einsetzt.
 

Rudi

Well-known member
Beiträge
1.490
Punkte Reaktionen
91
Wenn aber die Parametrierung im DB1 fehlt ??
Evtl. noch mal nachsehen ob es nicht irgendwo eine Sicherung gibt. Ist ein DB vorhanden welcher nicht aufgerufen wird ?
Bei uns wurde manchmal eine Sicherung unter anderer DB-Nummer abgelegt (DB10, 100 oder andere Nr.) damit bei versehentlichen Übertragen aus einer urgelöschten Steuerung die Daten noch da sind.
 

M_o_t

Well-known member
Beiträge
148
Punkte Reaktionen
22
Genau, DB1 ist bei der S5 superwichtig wenn eine Kommunikation über DP laufen soll.
Wenn das sd5 komplett ist sollte hier auch der DB1 mitdabei sein. Dieser muß aber glaube ich separat übertragen werden

Gruß
M_o_t
 

tnt369

Well-known member
Beiträge
632
Punkte Reaktionen
115
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Shit, war am Samstag in Bottrop und hatte sogar noch ein altes PG740 dabei. Da wäre alles drauf (Eprommer, Com-PB 3/5 ...)
Da hätte ich euch helfen können. Schade, habs leider erst jetzt gelesen...
 

spspapst1

Well-known member
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
3
Guten Abend!

Wie ist der Stand? Ich habe auch noch eine 095-8ME02 abzugeben für 1200€ + Kirchensteuer.. ähm MWST.

derPapst
 
Oben