[TIA] was funktioniert nicht

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.343
Punkte Reaktionen
4.179
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo TIA-Leidensgenossen,
ich möchte mal mit euch eine Liste erstellen was bei TIA zur Zeit nicht Funktioniert.
Vielleicht fallen euch auche paar Dinge ein.
  • Synchronisation HMI zur Steuerung (hier 1200er) funktioniert nicht zuverlässig, es kommen
    geänderte Variablen nicht immer zuverlässig in der Steuerung an.
    ---
  • Rezeptuverwaltung zickt beim Speichern.
    ---
  • Speicherverwaltung eines Projekt geht Sporadisch nicht, dazu gehören Speichern unter oder
    das Neu anlegen des Projektes.
 
Zuletzt bearbeitet:

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
517
Ich gehöre zwar nicht zu den Leidensgenossen, aber für die, die TIA produktiv und unbeschwert einsetzen möchten, hab auch ich eine Warnung.

wenn man ein Visu-Bild offen hat (in meinem Fall MP277/10T) und rechts auf das neue Feature Layout klickt, dann bekommt man ja eine sehr schöne Übersicht über die Objekte auf den verschiedenen Ebenen und die Reihenfolge innerhalb der Ebene. Wenn man die alten Editiermöglichkeiten nutzt (Eigenschaften-Verschiedenes-Ebene und vor-rückschieben wie gehabt) funktioniert das alles gut. Wehe, man versucht mit DnD in diesem Ebenen-Baum zu verschieben, das geht (noch) nicht, sondern sogar so schief, dass man die Objekte nicht mehr kopieren kann, plötzlich mehrfach auftauchen und sonstiger Mist passiert. Also, da (noch) Finger weg, Objekt dort anklicken und die alten Editoren funzt aber sehr hübsch (vor allem, wenn man viel übereinander liegen hat).

ansonsten gilt halt die Devise: regelmäßig speichern, regelmäßig "speichern unter", vor größeren Aktionen oder noch nie versuchten Aktionen speichern etc. Haben wir Nichtleidensgenossen ja von 2004 bis 2008 lernen und üben dürfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Paul

Well-known member
Beiträge
929
Punkte Reaktionen
239
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
TIA V11
1200er

Steuern über Tasten (früher Strg+1 bzw Strg+0)--> jetzt Strg+Shift+1
Steuern auf 1 geht... Steuern auf 0 geht nicht.
Ist das nur bei mir so oder bin ich zu blöd????

Wenn man eine Stelle im Programm markiert und dann die "Brille" aufsetzt,
findet man seinen Cursor manchmal 5 Netzwerke verschoben wieder.
Mancher mag das vielleicht als "Schönheitsfehler" betrachten,
Mich macht das WAHNSINNIG

Helmut das ist eine Super Idee von Dir, alle diese Bugs mal an einer Stelle zu konzentrieren.


Ich hoffe nur das nicht ein gewisser Gutmensch nach jedem Beitrag wieder eine
Diskusion losbricht, nach dem Motto:
Nicht engstirnig denken, mit der Zeit gehen, eigentlich gar nicht schlimm wenn man es weiß,
endlich mal eine neue Herausforderung, Schopenhauer und Ghandi würden TIA auch gut finden, etc......
 
Zuletzt bearbeitet:

faust

Well-known member
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
107
Habe auch etwas beizutragen.

WinCC Advanced:
+ Mehrfaches 'einfaches' Übersetzen des Projekts nach Änderungen führt relativ schnell zu einem nicht mehr sauber funktionierenden Kompilat.
Dies äußert sich in fehlerhaftem Verhalten (z.B. bei Bildwechseln, Script-Ausführungen, etc.). Erst ein 'Übersetzen - Software (komplett übersetzen)' behebt dann die Probleme.


To be continued...


Gruß, Fred
 

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
517
Wenn man eine Stelle im Programm markiert und dann die "Brille" aufsetzt,
findet man seinen Cursor manchmal 5 Netzwerke verschoben wieder.
Mancher mag das vielleicht als "Schönheitsfehler" betrachten,
Mich macht das WAHNSINNIG
Ich hoffe nur das nicht ein gewisser Gutmensch nach jedem Beitrag wieder eine
Diskusion losbricht, nach dem Motto:
Nicht engstirnig denken, mit der Zeit gehen, eigentlich gar nicht schlimm wenn man es weiß,
endlich mal eine neue Herausforderung, Schopenhauer und Ghandi würden TIA auch gut finden, etc......
doch, dieser Gutmensch glaubt sich zu erinnern, dass dieser Bug auf der fixed-Liste von UPD5 stand ;)

WinCC Advanced:
+ Mehrfaches 'einfaches' Übersetzen des Projekts nach Änderungen führt relativ schnell zu einem nicht mehr sauber funktionierenden Kompilat.
Dies äußert sich in fehlerhaftem Verhalten (z.B. bei Bildwechseln, Script-Ausführungen, etc.). Erst ein 'Übersetzen - Software (komplett übersetzen)' behebt dann die Probleme.
langweilig, da auch das schon bei 2004-2007 (und 2008?) ausreichend Übungsaufgabe war (und ist?)...

ich weiß schon garnichtmehr, ob die Anweisung aus der Readme zu 2008, dass man grundsätzlich vor Produktivbetrieb ein Komplettgenerieren durchführen soll, wieder entfallen ist. Ich mache es immer noch...
 
Zuletzt bearbeitet:

Paul

Well-known member
Beiträge
929
Punkte Reaktionen
239
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
@Perfekter: Schön dass Du anscheinend nicht beleidigt bist.
Für was steht UPD5? Ist damit Servicepack 5 gemeint?
Wir haben den Update Service in der Firma aboniert, aber mein letzter Stand ist SP3 (denke ich, muß morgen mal nachsehen).
Die installation hat mich einen halben Tag gekostet.


Jetzt noch was anderes:
Kann man eigentlich nicht 2 Projekte gleichzeitig öffnen, wenn man z.B etwas nachschauen will ?
Habe bis jetzt noch nicht herausgefunden wie das geht, ist aber doch eigentlich so eine
grundsätzliche Funktion, dass ich gar nicht glauben kann, dass das nicht geht
(wundern würde mich aber nichts)
 

wolder

Well-known member
Beiträge
549
Punkte Reaktionen
78
Öffne 2 mal das TIA-Portal.

Herunterladen des Projektes von der Steuerung (300-er) geht nicht, wenn noch keine Steuerung angelegt ist. (AG-Abzug)
Wenn eine Station angelegt ist, geht zwar das herunterladen der Bausteine, aber die Symboltabelle (Standard-Variablentabelle) wird gelöscht. Die Hardware kann man nicht herunterladen!

Wichtig:
Gebt eure Standard-Variablentabelle einen anderen Namen, denn sonst ist eventuell eure Symbolik wech.

Gruß wolder
 

Martin Glarner

Well-known member
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
25
Hallo Paul
Das Steuern auf 0 mit Strg+Shift+0 sollte gehen, wenn im System(W7) unter Region und Sprache - Tastaturen und Sprachen - Tastaturen ändern... - Tastenkombinationen ändern...
auf "nicht zugwiesen" umgeschaltet wird.
 

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
517
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
@Perfekter: Schön dass Du anscheinend nicht beleidigt bist.
Danke. ganz im Gegenteil, da ich an der Entwicklung dieses Threads zu erkennen glaube, dass die Akzeptanz von V11 anscheinend doch wesentlich höher ist, als manche wahr haben wollen, die einfach nur einem Vorurteil folgen, das sich auf 2004 gründet. Ich finde es sehr schön, wie konstruktiv hier mit den Problemchen umgegangen wird, die V11 noch macht.


Für was steht UPD5? Ist damit Servicepack 5 gemeint?
Wir haben den Update Service in der Firma aboniert, aber mein letzter Stand ist SP3
Der kam per SUS auf DVD, wenn ich mich recht erinnere, die Updates musste man sich jedoch aus dem Internet runterladen.
http://www.sps-forum.de/showthread.php/56111-TIA-Portal-V11-SP2-Update-5
oops, sehe grad: ich hab das anscheinend aus dem Gedächtnis mit 2008SP3Upd3 durcheinander gebracht, bei TIA stehe ich auf V11SP2Upd5.

Kann man eigentlich nicht 2 Projekte gleichzeitig öffnen, wenn man z.B etwas nachschauen will ?
entweder TIA zweimal starten oder im Projektverzeichnis auf die .ap11-Datei doppelklicken. zwischen zwei Projekten kann man dann auch einiges per DnD hin- und herkopieren, allerdings hab ich da noch Hemmungen ins Blaue hinein alles zu tun, ohne vorher eine Sicherung gemacht zu haben, weil das einer der Punkte war, der bei 2004 so überhaupt nicht klappen wollte, zumindest nicht mit großen Mengen (so 100 Bilder auf einmal oder sowas).
 

NBerger

Well-known member
Beiträge
752
Punkte Reaktionen
172
Variable mit gleichem Namen als STAT im FB und in einem Global-DB
Code:
      #Konfig_PN.Status.Konfig_aktiv := True;
      #Konfig_PN.Status.Konfig_iO := False;
wenn man versucht das # durch DBx. zu ersetzen schmiert TIA spätestens in der zweiten Zeile ab.
 

faust

Well-known member
Beiträge
464
Punkte Reaktionen
107
Wie gesagt: to be continued... :?


WinCC Advanced/Comfort:
+ Beim Übersetzen 'mit Skript-Debugger' wird der Skript-Code augenscheinlich ohne Kommentare an den Debugger übergeben.
Dies führt dazu, dass Halte- und Einsprungpunkte nicht zur gerade aktiven Codestelle passen, sehr verwirrend. Ein erneutes Übersetzen
OHNE CODEÄNDERUNG behebt dann den Fehler.


To be continued.... (sagte ich ja bereits)


Gruß, Fred
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.126
Punkte Reaktionen
2.454
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Variable mit gleichem Namen als STAT im FB und in einem Global-DB
Code:
      #Konfig_PN.Status.Konfig_aktiv := True;
      #Konfig_PN.Status.Konfig_iO := False;
wenn man versucht das # durch DBx. zu ersetzen schmiert TIA spätestens in der zweiten Zeile ab.

Dazugehörig habe ich auch noch einen Bug. Wenn man Variablen genauso benennt wie die Namen von Funktionsparametern, schreibt das TIA-Portal beim Eintippen von selber vor jeden Funktionsparameter ein #, den man dann natürlich per Hand wieder rauslöschen muss.

SCL-Parameter-Aufruf.jpg
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.126
Punkte Reaktionen
2.454
Der SCL-Compiler hat auch noch einen Bug (V11 SP2 Upd4).

Der Zugriff auf die Peripherieadressen erfolgt bei TIA in SCL eigentlich mit der Ergänzung um ":p".
Bei absoluter Adressierung funktioniert das auch, nur bei indirekter Adressierung wird nicht auf die Peripherie sondern trotzdem auf das Prozessabbild zugegriffen. Das ":p" wird anscheinend irgnoriert.

Beispiel:
Code:
#addr := 600;

#val := IW(#addr):P;

#val := IW(610):P;

#val := "VarIW620";

#val := "VarIW622":P;


Ergebnis in AWL:
Code:
      SET   
      SAVE  
      =     L      4.0
      L     600
      T     #TEMP1
[COLOR="#FF0000"]      L     EW   600
      T     #TEMP0
      L     EW   610
      T     #TEMP0[/COLOR]
      L     EW   620
      T     #TEMP0
      L     PEW  622
      T     #TEMP0
      CLR   
      U     L      4.0
      SAVE
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.126
Punkte Reaktionen
2.454
Was auch noch extrem nervig ist: Man kann keine Variablen mehr verschieben. Eine einmal angelegte Variable in einem DB, als Funktionsparameter oder als lokale Variable eines FB/FCs ist wie in Stein gemeißelt an ihrer Position. In Step7 konnte man das in FB/FCs per Drag&Drop verschieben, in Datenbausteinen konnte man das über Ausschneiden und Einfügen machen.
Im TIA geht keins von beiden, kein Drag&Drop und Ausschneiden und Einfügen geht an der Stelle auch nicht. Wenn man Daten umstrukturieren möchte muss man die entsprechenden Variablen löschen und neu einfügen - sehr praktisch.
 

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
517
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
ich mach das mit Kopieren und einfügen. dann heißt die Variable zwar "Variable_1" aber dann lösche ich die bestehenden und benenne die Variablen an der Endung "einfach" wieder um. Ja, nervt. Mal schaun, wie lange. Siemens ist da bisweilen ja etwas, hmmm, ich möchte sagen: "stur".
 

tim_taylor

Active member
Beiträge
43
Punkte Reaktionen
6
Hallo zusammen,


wenn man im TIA Portal einen Baustein (AWL) öffnet, werden nur die ersten 5 Netzwerke ausgeklappt, folgende werden nur angezeigt, wenn der entsprechende Button betätigt wurde.

Finde ich doof!


Mit freundlichen Grüßen

Dominik
 

Dnlbsc

New member
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

das klingt vielleicht banal, aber wenn ich im Textfeld etwas hochgestellt (Strg Shift +) schreiben will, stürzt mir jedesmal das ganze Portal ab.

Gruß

Daniel
 

NBerger

Well-known member
Beiträge
752
Punkte Reaktionen
172
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
ich mach das mit Kopieren und einfügen. dann heißt die Variable zwar "Variable_1" aber dann lösche ich die bestehenden und benenne die Variablen an der Endung "einfach" wieder um. Ja, nervt. Mal schaun, wie lange. Siemens ist da bisweilen ja etwas, hmmm, ich möchte sagen: "stur".

Es geht auch: Markieren ; Strg+C ; Entf; dann einfügen mit Strg*V
 

Perfektionist

Well-known member
Beiträge
3.557
Punkte Reaktionen
517
Es geht auch: Markieren ; Strg+C ; Entf; dann einfügen mit Strg*V
Danke! ...das hatte ich gewohnheitsmäßig erst gar nicht probiert. Weil ja oftmals die Zwischenablage mitgelöscht wird (bei anderen Programmen). Oder nur ein Verweis auf das Quellobjekt erzeugt wird, der dann ins leere geht (z.B. bei Classic-Flex).
 

LowLevelMahn

Well-known member
Beiträge
766
Punkte Reaktionen
90
Multidimensionale Arrays und HMI

TIA V11 SP2 Upd5

Wenn ich in meiner SPS S7-1200(CPU 1211C AC/DC/Rly) in einem Optimierten DB dieses Array anlegen

mein_multi_array: array[1..3,2..4,5..6] of Bool

wird es in meiner HMI (KTP400 basic mono) Variablentabelle plötzlich falsch zugeordnet und dann geht die Variable nicht

anstatt das mein Zugriff auf mein_multi_array[1,3,6] auf Bool gemappt wird steht da plötzlich beim Typ "array[0..2,0..2,0..1] of Bool"
nach löschen und neuanlage ists dann wieder OK

TIA scheint an dieser Stelle zu vergessen das ich 1. andere lo's in den Dimensionen angegeben habe und legt einfach den Start auf 0 und 2. das ich nur auf ein Element des Arrays zugreife

was ihm dann aber beim Übersetzen nicht schmeckt - ich darf es aber auch nicht ändern :(

Noch dazu kann ich dieses Array nicht in jedem S7-1200 Projekt anlegen - in manchen klappts es - in anderen Projekte kommt manchmal die Aussage das der Typ ungültig ist
bei frisch angelegten Projekten funktioniert es immer

Mein Senf
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben