UDP Kommunikation zwischen SPS und PC

Korpos

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen,

ich möchte ein UDP Telegramm von meinem PC (WIN10) auf meine SPS senden um meinen Programm Code zu testen. Dafür wollte ich (netcat)ncat nutzen und habe damit zum ersten mal zu tun. Vielleicht kann mir jemand weiter Helfen.

1 Frage: Kann mir jemand sagen was ich hier Falsch mache ? Um die Programm Datei zu starten wollte ich zunächst in denn Ziel Ordner wechseln. Wie in einem Tutorial beschrieben. Der Ordner NetCat ist mein Installationpfad

ncat Befehl.png
Der Ordner NetCat.PNG

2. Da ersten nicht funktioniert hat, habe ich folgendes probiert aber wieder eine Fehlermeldung bekommen.
1637677885686.png
Bei der zweiten Eingabe spring er einfach eins Tiefer und macht nichts mehr.
Ich dachte erst es liegt vielleicht an der Firerwall deshalb habe ich diese deaktiviert, hat aber nichts gebracht.

Meine SPS hat folgende IP 196.168.188.9 und Nutzen wollte ich den Port 2000.

Später wollte ich meine SPS damit beschäftigen "nc -u 192.168.188.9 2000 < /dev/random"
Aber ich komme ja leider nicht soweit.

TCON.PNG

Vielen Dank schon mal.
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
K

Korpos

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
3. Frage Wenn ich über zenmap einen Scan durchführe(da ich es mit der Konsole nicht gebacken bekomme) müsste dann mein Port 2000 aufgelistet sein, mit open ? Vielleicht weiß das ja jemand.
 

escride1

Well-known member
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
149
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Mit der zweiten Zeile hast Du nun eine Verbindung aufgebaut (vielleicht) und nun wird gewartet was da so kommt.
Die Zeile
ncat -u IP Port
öffnet lediglich eine Verbindung. Kannst also dann chatten wenn die Gegenseite das akzeptiert bzw. sie im Wartemodus (Listener) ist.

Im Normalfall nutzt man bei ncat zusätzlich den Parameter -w <time> um einen Timeout zu bekommen falls die Verbindung nicht mehr steht, ist hier aber weniger das Problem.

An den ersten Zeilen erkennt man das Du so gar keine Ahnung hast was da passiert. Das Tutorial wäre vielleicht hilfreich gewesen oder zumindest die ncat-Version. Das Original hatte früher keine so große Installation nötig, und vor allem - warum installierst Du in User\Dokumente und nicht Programme?

Die Verbindungsinformation vom TCON ist nett, aber nur wenig hilfreich. Die Netzwerkansicht sowie der zugehörige Datenbaustein helfen etwas mehr.

Zenmap "muss" nicht den Port 2000 mit auflisten. Die CPU verwirft in der Regel ungültige Anfragen, keine Ahnung ob diese es auch tut.

Und dann erklär bitte nochmal was genau Du eigentlich machen willst. Also Du willst mit einer Eingabeaufforderung die T-CPU erreichen, nur zu welchem Zweck. Eine schulische Sache, ein bissle Klimbim für Zuhause (weobei ne 1517T dafür etwas übertrieben ist, die is bestimmt teuer), oder ein Projekt für die Arbeit.
 

Thomas_v2.1

Well-known member
Beiträge
8.037
Punkte Reaktionen
2.420
Bei UDP gibt es keinen direkten Portscan wie bei TCP, ob bei UDP ein sinnvolles Ergebnis herauskommt, hängt von der Anwendung ab die auf der Gegenseite lauscht. Da muss man das Protokoll schon kennen. Hast du beispielsweise einen lokalen DNS Server, dann kannst du ihm auf UDP Port 53 ein Zeichen "a" schicken, und es meldet sich niemand. Schickst du eine gültige DNS Anfrage, oder zumindest halbwegs gültig, dann erhältst du womöglich eine Antwort. Das hängt eben von der Anwendung ab, ob sie auf jedes sinnlose Zeichen reagiert, oder schon etwas Struktur verlangt.
 
OP
K

Korpos

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
Und dann erklär bitte nochmal was genau Du eigentlich machen willst. Also Du willst mit einer Eingabeaufforderung die T-CPU erreichen, nur zu welchem Zweck. Eine schulische Sache, ein bissle Klimbim für Zuhause (weobei ne 1517T dafür etwas übertrieben ist, die is bestimmt teuer), oder ein Projekt für die Arbeit.
Vielen Dank für die Rückmeldung. Es handelt sich um eine Aufgabe die mir im meinem Studentischen Praktikum erteilt wurde. Es geht um einen Sensor denn ich noch nicht habe, dieser sendet mir UDP Pakete. Da ich damit noch wenig Erfahrung habe, wollte ich zuerst einmal testen ob mein TURCV überhaupt Daten Empfängt solange ich denn Sensor noch nicht habe. Die SPS ist nur zu Testzwecken für mich.
Das Tutorial wäre vielleicht hilfreich gewesen oder zumindest die ncat-Version.
https://www.ionos.de/digitalguide/server/tools/netcat/
Ist mehr zum schnell Einstig würde ich behaupten. Hatte natürlich noch paar andere Quellen.
ncat -u IP Port
öffnet lediglich eine Verbindung. Kannst also dann chatten wenn die Gegenseite das akzeptiert bzw. sie im Wartemodus (Listener) ist.

Im Normalfall nutzt man bei ncat zusätzlich den Parameter -w <time> um einen Timeout zu bekommen falls die Verbindung nicht mehr steht, ist hier aber weniger das Problem.
Okay das erklärt sein Verhalten, vielen Dank
warum installierst Du in User\Dokumente und nicht Programme?
Das ich später schneller sehe was ich alles auf denn Firmen Rechner installiert habe und es am Ende des Praktikums wieder runterscheißen kann falls erforderlich.


Bei UDP gibt es keinen direkten Portscan wie bei TCP, ob bei UDP ein sinnvolles Ergebnis herauskommt, hängt von der Anwendung ab die auf der Gegenseite lauscht.
Ach so, vielen Dank für die Infos

Die Verbindungsinformation vom TCON ist nett, aber nur wenig hilfreich. Die Netzwerkansicht sowie der zugehörige Datenbaustein helfen etwas mehr.
1637746554899.png
1637746896254.png
DB zu TCON
1637747798802.png
 

Anhänge

  • 1637747763419.png
    1637747763419.png
    70,7 KB · Aufrufe: 5

escride1

Well-known member
Beiträge
707
Punkte Reaktionen
149
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Weisst Du denn wann Du den Sensor bekommst oder zumindest genau welchen?
Es wäre hilfreich zu wissen was genau der Sensor übermittelt, dann kann das Programm gleich darauf ausgerichtet werden statt jetzt eine Probeverbindung herzustellen die andere Werte/Zeichen sendet.

Mit Netzwerk meinte ich das in dem Baustein, nicht die Übersicht :p

Richtig anschauen kann ich es mir evtl. erst morgen Abend, bin bis dahin ungeplant unterwegs.
 
OP
K

Korpos

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
Weisst Du denn wann Du den Sensor bekommst oder zumindest genau welchen?
Es ist ein Linienscanner LPS36 ob ich Ihn überhaupt zu Gesicht bekomme weiß ich ehrlichgesagt nicht, es könnte auch nur eine zwischen Beschäftigung sein(Es wurde kein Liefertermin zugesichert). Programm dazu habe ich schon geschrieben bzw. angefangen und warte auf mehr Infos.
Telegramm besteht aus: 30 Byte Header XX Nutzdaten (unterschiedlich)

Richtig anschauen kann ich es mir evtl. erst morgen Abend, bin bis dahin ungeplant unterwegs.
Danke :) ich vermute ja schon dass das Programm Telegramme Empfangen kann. Ich habe es danach aufgebaut. (Nur mit UDP Bausteinen statt wie hier mit TSEND TRCV)
https://support.industry.siemens.co...user-communication-aufzubauen-?dti=0&lc=de-WW

Aber das senden vom PC zur SPS via NCAT klappt irgendwie nicht bzw. es steht nie etwas im meinem DB für meine Empfangenden Daten und mein TUREV zeigt mir auch nicht an das er was macht außer bereit zu sein.
 
OP
K

Korpos

Active member
Beiträge
28
Punkte Reaktionen
1
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Konnte nun Zeichen/Byte an die SPS schicken. Anscheint hat mir der Port 2000 Probleme gemacht habe Ihn auf 9000 geändert und nun hat alles geklappt :) Ich könnte vermuten das die EX Zeichen sind die ich gesendet hatte, kann ich leider nicht mehr überprüfen.

EDIT: Es waren meine gesendeten Daten
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben