Warnung bei Eingabe

Inematov

Member
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo zusammen.
Um den Benutzer vor einem "versehentlichen" drücken auf dem Touch zu schützen, will ich bevor die Eingabe abgeschlossen ist eine Kontrollfrage erscheinen lassen, so in dem Sinne: "Willst du wirklich, Ja oder Nein". Es handelt sich einerseits um eine normale Schaltfläche, und andererseits um ein Eingabefeld. Es sollte aber nicht Passwortgeschützt sein.

Kann mir jemand helfen, wie ich da vorgehen muss, bzw. welche aktion wählen? Kann man das so einfach machen?

Danke
LG
 

Lipperlandstern

Well-known member
Beiträge
5.468
Punkte Reaktionen
1.452
ich denke mal du hast Wincc flex. Da wirst du dir wohl was selber basteln müssen. Leider kannst du bei WinCCflex auch nicht so einfach Fenster öffnen wie du es von Windows kennst.
 
OP
I

Inematov

Member
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ja ist WINCC Flex.
Ja das dachte ich mir leider schon.
Da fällt mir nur alternativ einen Button ein "Übernehmen" wo er erst dann die Variable schreibt.. aber ob das geht is nun die andere Frage. ich habe es schonmal mit gemacht um einen Wert zu aktuallisieren..
Oder hat jemand eine bessere Idee?
 

Lipperlandstern

Well-known member
Beiträge
5.468
Punkte Reaktionen
1.452
na sicher geht das .... im Eingabefeld schreibst du in Vari1. Mit dem Button schreibst du dann Vari1 in Vari2 und Vari2 wird dann im Programm verarbeitet. Ich bin mir jetzt nicht sicher ob das bei dem Button mit SetzeWert geht. Aber mit einen kleine Scribt geht es auf jeden Fall
 

Tigerente1974

Well-known member
Beiträge
1.816
Punkte Reaktionen
290
na sicher geht das .... im Eingabefeld schreibst du in Vari1. Mit dem Button schreibst du dann Vari1 in Vari2 und Vari2 wird dann im Programm verarbeitet.

Mache ich normalerweise so ähnlich. Ich lade die Daten dazu in einen Editierbaustein. Das Verlassen der Editierebene geht nur über eine eigene Bildschirmseite, auf der es die "Sicherheitsabfrage" gibt. Button "OK" schreibt die Werte vom "Editier-DB" in den "Parameter-DB". Button "Abbruch" wechselt nur zurück ins Hauptmenü ohne Kopieren der Werte.
 

dennisbz

Well-known member
Beiträge
136
Punkte Reaktionen
6
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Was ist es denn für ein OP? Kann es Scripte?
Generell eigentlich der selbe Ablauf:
Wertänderung von Eingabefeld setzt Variable für Sichtbarkeit deines Buttons. Mit Drückens des Buttons übernimmst du den Wert des Eingabefelds (Variable 1) in der SPS in die Prozessvariable, so wie Lipperlandstern schreibt. Wenn Wert übernommen setze Wertänderung wieder zurück, der Button wird wieder ausgeblendet.
Falls 'nein' Wert von Variable 1 auf den Wert der Prozessvariable schreiben, Wertänderungsbit zurück setzten.
Dem Button kann man ja noch eine eigene Ebene spendieren, dann ist es ein bissel übersichtlicher..
 
OP
I

Inematov

Member
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
Ja kann es, es ist ein MP377 Touch.
Aber ich bin nicht so der Skripte Hengst, ein wenig kann ich, aber ich denke dies reicht nicht einfach so aus.
Einen Editorbaustein? Da muss ich doch gleich mal die Hilfe aufmachen ;)
 

Tigerente1974

Well-known member
Beiträge
1.816
Punkte Reaktionen
290
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der von mir beschriebene Weg kommt ohne Skripte aus. Die Parameter bzw. Programmdaten werden einfach in einen weiteren Global-DB umkopiert, wenn die Editierebene aufgerufen wird. Von dort werden die Daten am Ende nach Bedarf wieder zurückgeschrieben.
 
OP
I

Inematov

Member
Beiträge
16
Punkte Reaktionen
0
ahso ja jetz komm ich draus :)
irgendwie bin ich aber nicht so ein fan vom herumkopieren.. aber ich sehe auch keine andere/bessere/einfachere lösung.
ich danke euch, ich werd nun mal schauen was ich wenn ich bediener wäre mir mehr liegen würde ;)
Danke.
 
Oben