• Aktuell gibt es hier im Forum Spam von langjährigen Usern.

    Vermutlich wurden die Zugangsdaten dieser User irgendwo geleakt.

    Die Beiträge enthalten alle einen einen Link zu Schadsoftware. Bisher lassen sich diese Beiträge recht einfch erkennen. Sie sind in englisch und haben nichts mit dem Thema zu tun. Seid hier bitte sehr vorsichtig.

    1. Nicht auf solche Links klicken
    2. Bitte solche Dinge sofort melden (Button unten am Beitrag)
    3. Wenn jemand Private Nachrichten mit solchen Inhalten bekommt, bitte auch melden!

    Die betroffenn User haben wir gesperrt, Wenn du betroffen bist, dann melde dich gerne bei uns über das Kontaktformular. Wir setzen dann dein Passwort zurück und du kannst dir ein neues vergeben.

    Danke für eure Mithilfe!
    Markus

Was sonst noch so grad passiert...

Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Darüber diskutieren wir doch seit ca. 3 Seiten. Ausserdem geht es nicht um "den Staat" sondern um "die Gesellschaft". Der Staat ist nur ein ausführendes Organ. Die Gesellschaft muss entscheiden ob sie das will oder nicht. Und das wird durch Wahlen gemacht. Bis zu welchem Punkt aber ist dieses "dann muss man halt was anderes machen" vertretbar? Ist es okay dass Kohleschaufler immer Kohleschaufler bleiben?
Hier hast du doch schon eine kleine Meinungsbildung,
im Prinzip sind alle dagegen. Warum sollte man Komunismus
befürworten, unsere Geschichte hat ja schon öfter bewiesen
das diese Radikalen Richtungen zu nichts geführt haben.
Und auch zur Zeit ist mir unsere Regierung einerseits zu Radikal
mit den Grünen, die alles an der Wirklichkeit vorbei verändern wollen.
Und zum anderen die passive SPD die weder Regieren und jetzt
noch die 4 Tage Woche für die faulen in Deutschland einführen wollen.
Die ganzen Wärmepumpen und Ladesäulen installieren sich von selbst.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Ich wäre froh, wenn ich frisches Obst im Büro hätte ...:cry:

Ist den bekannt, was die studiert hat?
Ist egal. Da versucht nur jemand seine Musikkarriere zu pushen...
 
Zuletzt bearbeitet:
@da_kine
Deine Ansichten distanzieren sich immer deutlicher von den Jusos und irgendwie auch von der SPD.
Die von dir beschriebene Basis - die sicher großteils auch gesund ist - und vor allem die Ausschlüsse decken sich doch auch mit fast jeder Partei die rechts der SPD steht.
Das mit der Besteuerung der Superreichen weicht ab, aber ob das so einfach ist wie es die Genossen träumen bezweifle ich. Es gibt ein gewaltiges Risiko dass der Schuss nach hinten losgeht. Und wenn er das tut, dann lässt sich sowas nie wieder rückgängig machen. Und wenn ich mir die Glanzleistungen der Links/rot/grün pokitiker ansehe, dann geht das zu 90% schief...
Dann wird DEUTLICH weniger Geld in den Kassen sein als bisher - für sehr sehr lange Zeit...
 
Du hast das Fass mit den regionalen Unterschieden aufgemacht. Kannst du es auch auflösen oder nur darauf rumreiten?
Ich muss gar nichts auflösen - ich vertrete nicht, dass die Gesellschaft für sog. "Chancengleichheit" irgendwelche Steuergelder als Startkapital Einzelindividuen zuwenden soll, weil das Leben sich nicht an Gerechtigkeitsempfinden irgendwelcher Leute hält.

Bei uns ist der schulische Bildungsweg frei u. kostenlos - es gibt da negativere Beispiele in anderen Staaten.
Der Bildungsweg ist bei uns nicht vom Sozialstand abhängig, auch wenn, zugegebenermaßen, manche sich monetär einfacher tun.

Der Staat hat einzig in seiner Aufgabe versagt, das Bildungssystem in ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten/bringen, wie man an den maroden Gebäuden, Ausstattungen u. mangelhafter Lehreraus-/u. Fortbildung sieht.

Ist es okay dass Kohleschaufler immer Kohleschaufler bleiben?
Ja,ne - is klar - in Deutschland ist es ja noch immer so, dass nur Kinder von Ärzten Ärzte werden können u. genau so ist es bei Ingenieuren (oder dies neuartigen Rosenverkäufer), bei Lehrern, ....
Das jemand aus einem Haushalt mit "einfachen" Berufen "aufsteigt" u. Hochschulabschlüsse tätigt, studiert etc. kommt in Deuschland ja nur vereinzelt vor - einmal Hausmeister, immer Hausmeister.

Aber warum passieren denn die notwendigen Änderungen nicht? Vielleicht weil gewisse Lobbygruppen dahinterstehen und gegen alles was Ihnen ein Stück vom Kuchen nimmt arbeiten ohne Rücksicht auf andere Interessen?
Vlt. dünkt dir jetzt, warum Wahlen nicht verboten sind? Weil sich nicht wirklich was am Grundsumpf ändert.

Unsere Regierung sind eigentlich Angestellte des Volkes - arbeiten sie tatsächlich für uns?
Jeder Arbeitgeber hat das Recht, Nebentätigkeiten zu untersagen - wie sieht es den bei den obersten Verwaltungsangestellten aus?
Wer grob fahrlässig oder gar vorsätzlich Schäden verursacht, wird belangt - na, wie sieht's denn aus?
Die DA-Aussenministerin pfeift auf den Willen ihrer Wähler (eigene Aussage) - und, wann werfen wir sie raus?
Unfähige u. Leistungsverweigerer werden entlassen, ohne Entschädigung - wie läuft das so in der Politik?
Jemand, der den Steuerzahler um riesige Summen legal betrogen hat, stellt sich wieder zur Wahl u. will Steuerzahlerinteressen vertreten - ist das so wirklich in Ordnung?
...beliebig erweiterbar....

Es hat schon seinen Grund, warum es kein öffentliches Lobbyisten-Verzeichnis gibt u. unsere "Vertreter" ihre Nebeneinküfte nicht offenlegen.

Politiker haben viel mit Schweinen gemeinsam - sind sie hungrig quieken sie, am Trog sind alle still u. bedienen sich.
Oder wie Tauben - sind sie unten, fressen sie dir aus der Hand, geht's aufwärts schei..en sie dir auf den Kopf.

;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Warum sollte man Komunismus befürworten, unsere Geschichte hat ja schon öfter bewiesen das diese Radikalen Richtungen zu nichts geführt haben.
Ich befürworte auch weder Kommunismus noch Sozialismus. Worum es mir geht ist soziale Gerechtigkeit, nicht um gleichmacherei.

@Markus lobe mich lieber nicht zu früh... ;)
Ich habe mich nie mit den Jusos gemein gemacht und bin niemand der einem Parteiprogramm nachläuft und ob ich rechts oder links von jemandem stehe ist mir ziehmlich egal. Ich habe lediglich gesagt, dass ich die Idee gut finde und warum. Die Jusos haben das im übrigen auch nicht erfunden.

Das mit der Besteuerung der Superreichen weicht ab, aber ob das so einfach ist wie es die Genossen träumen bezweifle ich. Es gibt ein gewaltiges Risiko dass der Schuss nach hinten losgeht.
In anderen Ländern funktioniert es doch auch (Norwegen, Schweiz, Lichtenstein...) und ich höre nicht, dass denen die Vermögenden davonlaufen. Eher das Gegenteil.

Dass die aktuelle Regierung sich nicht mit Ruhm becklekert liegt meiner Meinung nach daran dass Ihnen innerhalb eines Jahres alles auf die Füße gefallen ist was die letzten 20 - 25 Jahre verbummelt wurde. (Energie, Rüstung, Gesundheit, Infrastruktur...) Dass viele davon zu der Zeit selbst in (Mit-)verantwortung waren macht das ganze nicht besser.

weil das Leben sich nicht an Gerechtigkeitsempfinden irgendwelcher Leute hält
Ungerechtigkeiten verstärken die radikalisierung einzelner, die sich dann von der Gesellschaft abwenden und aktiv gegen sie arbeiten. Darum sollten wir uns als Gesellschaft um Gerechtigkeit bemühen.

Das jemand aus einem Haushalt mit "einfachen" Berufen "aufsteigt" u. Hochschulabschlüsse tätigt, studiert etc. kommt in Deuschland ja nur vereinzelt vor - einmal Hausmeister, immer Hausmeister.
Ja, leider. Von 100 "Arbeiterkindern" (ich hasse diesen Begriff) bringen es 15 zu einem Bachelorabschluss, aus einem Akademikerhaushalt sind es 63. Auf dem ersten Bildungsweg sind es übrigens nur 8.
 
Und ohne Bachelorabschluss hat man keine Zukunft im Leben?
Es ging in meiner Antwort direkt auf die äußerung von @GLT . Und die bezog sich eben auf Hochschulabschlüsse.

Bei Berufsausbildungen sieht es übrigens ähnlich aus wie bei den Hochschulabschlüssen. Jugendliche aus Haushalten ohne Berufsabschluss werden ebenfalls seltener eine Ausbildung machen. Das zieht sich leider nach unten hin durch...
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Jugendliche aus Haushalten ohne Berufsabschluss werden ebenfalls seltener eine Ausbildung machen. Das zieht sich leider nach unten hin durch...
Da werden 60.000€ aber auch nicht helfen.

Wenn Hänschen nicht lernt, was Hans nie gelernt hat...
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Jetzt wird erst einmal zum Geld einsammeln geblasen.
 
Jetzt wird erst einmal zum Geld einsammeln geblasen.
Darauf habe ich schon die ganze Zeit gewartet.
Schließlich muss die SPD auch was ihren Wählern bieten.
Also wieder die uralten Themen aus der Schublade holen:
Höhere Besteuerung der Spitzenverdiener, Erbschaft- und Vermögenssteuer.
Als Spitzenverdiener gilt dann wahrscheinlich schon der Bandarbeiter bei Daimler. 🤪

Schau mer mal, was die beiden anderen Regierungsparteien dazu meinen.
Der klassische FDP-Wähler ist da bestimmt begeistert.
Tja und viele Wähler der Grünen sind heute auch in gut bezahlten Positionen.
 

Wenn die armen Suppen gewusst hätten, dass man sich von seinem Gehalt in der Automatisierungsbranche sowas locker leisten kann...
Weil man hat ja schon genug an den Spesen, siehe
 

🤔

Hab letzte Woche mal wieder ein par Leute getroffen, die ich seit par Monaten nicht gesehn habe.

Es wird immer schwerer, noch jemanden zu finden, der irgendwie nachvollziehen kann, was in Politikerköpfen vorgeht.

So gut wie jeder schüttelt mit dem Kopf, was in Deutschland und EU grad abgeht...
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Was sonst gerade noch passiert vor genau 50 Jahren noch passiert ist:

Um diese Inhalte anzuzeigen, benötigen wir die Zustimmung zum Setzen von Drittanbieter-Cookies.
Für weitere Informationen siehe die Seite Verwendung von Cookies.

Also im großen und Ganzen passt sogar der Wetterbericht...
 
Zurück
Oben