Was sonst noch so grad passiert...

Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
1,2 Megawatt Unterwasser-Gezeitenströmungskraftwerk „Dragon 12“
Der Dragon sieht aus wie ein Flugzeug mit einem Schubpropeller. Das System wird am Meeresgrund verankert, und der Dragon beschreibt, angetrieben durch den Gezeitenstrom, Bahnen in der Form einer Acht. Das vorbeiströmende Wasser versetzt die Turbine in Rotation, die wiederum einen Generator antreibt.

Der Dragon 12 hat eine Spannweite von 12 Metern und wiegt 28 Tonnen. Die Turbine hat einen Durchmesser von 3,5 Metern. Der Generator liefert 1,2 Megawatt.
 
Schon klar, die Polizeigewerkschaft äußert sich ja mit Vorliebe zu Themen die sie nichts angeht. Wenn Bauern Autobahnen blockieren oder Politiker angehen ist das IO, aber wehe ein paar Jugendliche kleben sich auf der Straße fest.🤮
 
Schon klar, die Polizeigewerkschaft äußert sich ja mit Vorliebe zu Themen die sie nichts angeht. Wenn Bauern Autobahnen blockieren oder Politiker angehen ist das IO, aber wehe ein paar Jugendliche kleben sich auf der Straße fest.🤮
Glücklicherweise entscheidest ja nicht Du, was die Polizeigewerkschaft angeht – und was nicht.

Gegenwärtig wird ja noch ermittelt, wer die Politiker tatsächlich angegangen hat bzw. wer konkret die Scheibe am Begleitfahrzeug eingeschlagen hat.

Zudem waren laut Berichterstattung verschiedener Medien die Traktor-Blockierer bezüglich Rettungsgasse für Notfälle jederzeit kooperativ.

Das kann er nun von den Klimaklebern nicht sagen, im Gegenteil. Dass Du hier von ein paar Jugendlichen schreibst, zeigt, dass Du von dem Sachverhalt entweder keine Ahnung hast – oder bewusst Blödsinn verbreiten willst.
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Schon klar, die Polizeigewerkschaft äußert sich ja mit Vorliebe zu Themen die sie nichts angeht. Wenn Bauern Autobahnen blockieren oder Politiker angehen ist das IO, aber wehe ein paar Jugendliche kleben sich auf der Straße fest.🤮

nichts angeht?!
Ich frage mich bei den ganzen Grünen und Sozen ja schon lange in welcher Welt die leben oder was die alles einwerfen um solche Wahrnehmungsstörungen zu entwickeln... Keine Ahnung wie oft man sich einen Spaten auf den Schädel hauen muss bis man das irgendwie nachvollziehen kann.

Was ich aber mehr als gut nachvollziehen kann, sind die Dinge die viele Polizisten umtreiben (zumindest die Bullen in meinem Bekanntenkreis).
Es sind nicht nur Dinge wie z.B. das beschissene Arbeitszeitmodel im Schichtdienst - das war schon immer Kacke.
Es werden zunehmend Dinge die man nur sagen darf wenn man ein ganz ganz böser Nazi ist - oder halt jemand der die Grünen und die Roten nicht so krass OK findet.
Aber das ist ja heutzutage im Prinzip eh irgendwie das Selbe...

Ich kann durchaus nachvollziehen über was die sich aufregen, und unter wessen verblendeten Ideen sie leiden.

Ob es nun daran liegt das die Bauern sich im Gegensatz zu irgendwelchem Gesoxe bei ihren Demos an die Regeln halten und mit der Polizei klarkommen bzw. diese respektieren?
Ob das am Mindset von Bauern liegt, die in ihrem Leben bereits enorm viel geleistet haben?
Also im Gegensatz zu irgendwelchen jungen (und alten) Pissern die noch nix zustande gebracht haben, aber anderen die Welt (bzw. deren Untergang) durch ihren Sektenkult erklären wollen?
Oder ob sich einfach nur manchmal ein Funke Solidarität entwickelt weil man vom gleichen Drecksverein gegängelt wird?

Keine Ahnung an was es liegt.
Ist auch Egal, aber ich mir sicher, dass die das verdammt viel angeht!
 
Bei den Protesten musste ich einmal ne andere Strecke zur Arbeit nehmen, na und?
Allein 4 von denen waren Nachbarn aus meinem Dorf. Ich hatte vollstes Verständnis dafür.
Und ansonsten bin ich froh wenn man hier auf dem Land überhaupt mal ne Streife sieht. Bei dem ganzen Gedöns was da rumläuft.
 
Bei den Protesten musste ich einmal ne andere Strecke zur Arbeit nehmen, na und?
Allein 4 von denen waren Nachbarn aus meinem Dorf. Ich hatte vollstes Verständnis dafür.
Ich habe nichts geben die Demos der Landwirte, bin aber auch der Meinung das Subventionen ein Armutszeugnis des Volkes ist. Warum bekommt der Landwirt für seine Produkte nicht den Preis den er für die Herstellung verdient? ==> Geiz ist geil! Ich bekomme ja auch das volle Gehalt von meinem Arbeitgeber und kann mich damit finanzieren, wäre das nicht so würde ich mir etwas anderes suchen...

@Teasy Protestanten findet man auch häufig Sonntags vor evangelischen Kirchen aber die demonstrieren nicht ;)
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Nebenbei: Viele der großen Traktoren sind doch gar nicht für das Essen im Einsatz.

Die sind eher mit sogenannten Energiepflanzen wie Mais beschäftigt, den sie über zig Kilometer transportieren, damit am Ende teurer Strom herauskommt.
.
Da kann ich etwas zu sagen, weil ich zwei
Anlagen in direkter Nachbarschaft habe.
Also die großen Traktoren fahren nicht nur
Mais für Biogas, sondern auch Getreide für
die Lebensmittel Produktion, weil man auch
mal einen Fruchtwechsel für den Boden
benötigt.

Energiemais anbauen ist auch noch Sinnvoller
wie alles zu verbieten.

@leo der Unterschied zwischen Bauern und
Klimaklebern ist, das die Bauern ihre Demonstation
anmelden und sich somit ans Recht halten.
Der Habeck sieht da leider immer nur einen
Ausstand und die Gefahr eines Regierungssturzes,
weil es gegen ihn ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Warum bekommt der Landwirt für seine Produkte nicht den Preis den er für die Herstellung verdient? ==> Geiz ist geil!
Weil der Landwirt clever war. Er hat sich dem Preisdiktat des Einzelhandels unterworfen, um selbst nicht über den Preis nachdenken zu müssen. Clever auch: Er weiß garnicht, was der Kunde bereit zu zahlen ist, das streicht schon der Einzelhandel ein.
 
Bei den Protesten musste ich einmal ne andere Strecke zur Arbeit nehmen, na und?
Allein 4 von denen waren Nachbarn aus meinem Dorf. Ich hatte vollstes Verständnis dafür.
Und ansonsten bin ich froh wenn man hier auf dem Land überhaupt mal ne Streife sieht. Bei dem ganzen Gedöns was da rumläuft.
ich bin ja ganz bei dir aber du solltest mal Gedöns / Gesocks googeln
 
Zuviel Werbung?
-> Hier kostenlos registrieren
Also der Tonfall in dem Schreiben der Polizeigewerkschaft ist schon arg stammtischlastig, wundert mich, das sowas mit offiziellem Briefkopf veröffentlicht wird. Es ist ja in Ordnung, partei für die Interessen der Bauern zu ergreifen, aber nicht von der Polizei! Die soll durchgreifen wenn gegen Auflagen oder Gesetze verstoßen wird und ansonsten die angemeldeten Demos absichern. Und vor allem unparteiisch sein.

Der entscheidende Unterschied zwischen Bauern und Kleberdemos ist, das die Bauern die "richtige" Gesinnung, aus Sicht der Boulevardmedien und dem populistischem Parteienspektrum haben. Dazu zählt für mich momentan auch CDU/CSU.
 
Also der Tonfall in dem Schreiben der Polizeigewerkschaft ist schon arg stammtischlastig, wundert mich, das sowas mit offiziellem Briefkopf veröffentlicht wird. Es ist ja in Ordnung, partei für die Interessen der Bauern zu ergreifen, aber nicht von der Polizei! Die soll durchgreifen wenn gegen Auflagen oder Gesetze verstoßen wird und ansonsten die angemeldeten Demos absichern. Und vor allem unparteiisch sein.
Es ist ja nicht die Polizei sondern eine Gewerkschaft,
das ist keine öffentliche Einrichtung!

Polizist = Beamter
Gewerkschafter = kann Bäcker oder auch Friseuer sein und für die Polizeigewerkschaft arbeiten
 
Zurück
Oben