Was sonst noch so grad passiert...

OP
D

ducati

Well-known member
Beiträge
7.147
Punkte Reaktionen
1.564
Vielleicht hat unsere Umwelt ja auch was davon 🌻🥀🌤️
Ja, das ist auch ein Argument...
Aber wie gesagt, soviele fahren grad nicht wesentlich schneller als 130...
Hab grad einige 100km hinter mir. So im Schnitt alle 10km überholt mich mal einer mit wesentlich mehr als 130.
Und ca. die hälfte der Strecke ist eh schon auf <=130 begrenzt...
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
13.488
Punkte Reaktionen
3.621
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Dafür brauchs keinen Zwang. Und vor allem muss mir das keine Regierung vorschreiben.
Da gab es wohl mal einen Versuch von der Regierung.
1953 wurden sämtliche Höchstgeschwindigkeiten in der Bundesrepublik Deutschland wieder aufgehoben
...
ab 1. September 1957 innerorts jedoch wieder eingeführt....
hat wohl nicht geklappt mit der Eigenverantwortung.

Quelle
 
OP
D

ducati

Well-known member
Beiträge
7.147
Punkte Reaktionen
1.564
Zum Thema Sparen. Am meisten Geld würde ich übrigens sparen, wenn ich den Raststätten keinen Cappuccino für 5,70€ trinken würde...
 

DeltaMikeAir

User des Jahres 2018
Beiträge
13.488
Punkte Reaktionen
3.621
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Sondern von der Argumentation des Geld sparens durch Tempolimit
Wo ist denn da das Problem. Das Plakat bezieht sich ja vor allem auf das sparen fossiler Kraftstoffe
Als nächstes kommt der Zwang zum Einkaufen bri Aldi, weils da billiger ist.
Ducati, das Plakat ist vom WDR und nicht von der Bundesregierung.
 

Heinileini

Well-known member
Beiträge
5.367
Punkte Reaktionen
1.171
Meine persönliche Einstellung dazu ist: Die Höchstgeschwindigkeit auf 130km/h setzen und die bestehenden Reduzierungen nochmal auf den Prüfstand stellen, viele 80/100/120er-Zonen sind historisch bedingt, weil es da früher mal Unfälle gegeben hat.
Ja, da hat jemand aus den Fehlern anderer gelernt. Aber ich dachte immer, dass das Lernen aus eigenen Fehlern so "nachhaltig" sein soll.

Beispiel, allerdings Landstrasse: z.T. kurvig, leichtes Gefälle, Winter, EisRegen, einige Abenteurer mit SommerReifen im StrassenGraben gelandet. Abhilfe: seither seit zig Jahren ein ganzjährig geltendes TempoLimit von 40 km/h, das schon weit, weit vor der besagten Stelle beginnt und erst weit, weit hinter selibiger endet. Wirkung: nur wenige halten sich "halbwegs" an das TempoLimit. Die, die es tun, werden überholt oder ersatzweise bedrängt. Häufigkeit der Anwesenheit von Blitzern: hält sich merkwürdigerweise in Grenzen. Vermutlich wurde die Beschilderung unter DenkmalSchutz gestellt.

Das atemberaubendste TempoLimit, das ich auf einer deutschen Autobahn je gesehen habe, war 5 (in Worten: fünf) km/h. Die Ursache war (pre-?)historisch bedingt.
FahrbahnDecke eingebrochen, weil im Untergrund (in vorgeschichtlicher Zeit?) BergbauArbeiten stattgefunden hatten.
Dann wurde die Situation verbessert, in dem man die Auf- und Abfahrten überarbeitet hat, die Strecke verbreitert usw. aber die Beschränkung bleibt.
Beispiel, allerdings ebenfalls Landstrasse: FahrbahnDecke erneuert. TempoLimit 50 km/h. OK, anfangs jedenfalls. Nach über 1 Jahr unverändert TempoLimit 50 km/h. Häh? (Wurde aber mittlerweile aufgehoben, die Investition in die teueren VerkehrSchilder musste sich erst amortisieren?)
Wenn man sich das Fahrverhalten in den Nachbarländern anschaut, stelle ich jedes Mal fest, dass die da auch 130 fahren, ...
Ja, ... "in den NachbarLändern, ... da ...". Aber wehe, sie verirren sich aus den NachbarLändern in unser Land! Und die kommen nicht nur aus den NachbarLändern zu uns gereist, sondern z.B. auch aus China, um bei uns mit mehr als LichtGeschwindigkeit zu brettern. Nein, das ist kein TippFehler. Die sprechen einfach "R" wie "L" aus. ;)
 

Oberchefe

Well-known member
Beiträge
2.495
Punkte Reaktionen
419
Der erhöhte Verbrauch aufgrund von Luftwiderstand usw. ist das eine, erschwerend kommt dazu, dass ständig stark abgebremst werden muss, weil einer mit 5Km/h schneller als der LKW hinter diesem rauszieht und nicht in der Lage ist, die Geschwindigkeit des nachfolgenden Verkehrs zu erkennen, der ist ja "noch so weit weg", da reicht es mir ja noch locker raus" und dann natürlich nach dem LKW auch nicht gleich wieder nach Rechts wechselt, Spur wechseln ist ja sooo anstrengend und vielleicht komme ich danach nicht wieder sofort auf die linke Spur. Da bleibt er dann kilometerweise auf der linken Spur bis die Lücke kilometerlang ist und wenn er dann mal auf die rechte Spur wechselt dauert es natürlich wieder eine kleine Ewigkeit bis der Stau hinter ihm sich wieder aufgelöst hat und er fühlt sich in seiner Meinung bestätigt, dass er besser links bleibt weil er ja sonst nicht mehr so leicht auf die linke Spur wechseln kann.
Dieses Verhalten führt zu ständigem Bremsen/Beschleunigen, was den Verbrauch zusätzlich in die Höhe treibt.
 
OP
D

ducati

Well-known member
Beiträge
7.147
Punkte Reaktionen
1.564
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Der erhöhte Verbrauch aufgrund von Luftwiderstand usw. ist das eine, erschwerend kommt dazu, dass ständig stark abgebremst werden muss, weil einer mit 5Km/h schneller als der LKW hinter diesem rauszieht und nicht in der Lage ist, die Geschwindigkeit des nachfolgenden Verkehrs zu erkennen, der ist ja "noch so weit weg", da reicht es mir ja noch locker raus" und dann natürlich nach dem LKW auch nicht gleich wieder nach Rechts wechselt, Spur wechseln ist ja sooo anstrengend und vielleicht komme ich danach nicht wieder sofort auf die linke Spur. Da bleibt er dann kilometerweise auf der linken Spur bis die Lücke kilometerlang ist und wenn er dann mal auf die rechte Spur wechselt dauert es natürlich wieder eine kleine Ewigkeit bis der Stau hinter ihm sich wieder aufgelöst hat und er fühlt sich in seiner Meinung bestätigt, dass er besser links bleibt weil er ja sonst nicht mehr so leicht auf die linke Spur wechseln kann.
Dieses Verhalten führt zu ständigem Bremsen/Beschleunigen, was den Verbrauch zusätzlich in die Höhe treibt.
Redest Du grad von mir🤔😂
 

Plan_B

Well-known member
Beiträge
777
Punkte Reaktionen
204
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ich hätte wetten wollen, dass heut in London irgendein Spinner versucht, das tapfere Schneiderlein zu übertrumpfen.
Immerhin sollen ja angeblich mehr als 7 hochrangige Gäste in einem Reisebus gesessen sein.

Aber ich hab nich gewettet. Wäre wie immer ausgegangen.
 

Plan_B

Well-known member
Beiträge
777
Punkte Reaktionen
204
Hat eigentlich schonmal jemand darüber nachgedacht, was der (hirnverbrannte) Weiterbetrieb von AKW mit dem Strompreis (beim gegenwärtigen Ermittlungsschlüssel) macht?
Da sollten dann auch zukünftige Kosten wie z.B Entsorgung berücksichtigt werden.
 

Markus

Administrator
Teammitglied
Beiträge
5.572
Punkte Reaktionen
1.657
Hat eigentlich schonmal jemand darüber nachgedacht, was der (hirnverbrannte) Weiterbetrieb von AKW mit dem Strompreis (beim gegenwärtigen Ermittlungsschlüssel) macht?
Da sollten dann auch zukünftige Kosten wie z.B Entsorgung berücksichtigt werden.

Was willst du da konkret sagen?
Gibt es diesen Schlüssel schon?

Ich hoffe doch dass die Vernunft einen Betrieb ohne derartige Schlüssel bietet. Das ist schön unverschämt genug mit dem Gas. Der Strompreis geht ja im Prinzip nur deswegen so nach oben weil die 15% von den Gaskraftwerken so teuer sind und alle Erzeugerformen am teuersten Preis gemessen werden bzw. Die teuerste Erzeugung den finalen Preis bestimmt.

Wie sich ein derart dummes Konstrukt in einer freien Marktwirtschaft Europaweit etablieren könnte musst du dumme Politiker und koruppte Ernergiekonzerne fragen.

Aber grundsätzlich zeigt die aktuelle Situation recht deutlich wie wir und selbst in unseren Strunzdummen Strukturen und Regularien verfangen haben und sich dadurch viele Leute eine goldene Nase verdienen.

Ich bin absolut dafür alles an AKW hochzufahren was noch irgendwie hochfahrbar ist. Den Habeck kann man dann zusammen mit den alten Brennstäben entsorgen. Einfach nur für den DÜMMSTEN Spruch den ein sogananter Wirtschaftsminister jemals gesagt hat: "wir haben kein Stromproblem, wir haben ein Gasproblem"!

Nach so einem Spruch hilft eigentlich nur noch die sofortige Amtsenthebung.
 
Oben