Wegmesssystem an eine SPS anschließen

Hustle

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Ja moin!

Ich hab mal eine frage:

Besitze nur absolute basiskenntnisse in sachen SPS, aber ich habe es so gelernt, dass an einem eingang nur zwei signale anligen können (0 oder 1).
Meine frage: Ist es möglich z.b. an einer STEP 7 ein inkrementales oder absolutes wegmesssystem an zu schließen, sodass man für einen verfahrweg mit verschiedenen stops nicht dutzende reed-sensoren braucht?


danke im vorraus & bitte versucht es so zu erklären das ich auch verstehe was ihr sagt :p


mfg Olli
 

winnman

Well-known member
Beiträge
1.859
Punkte Reaktionen
270
Je nach Wegaufnehmer gibt es vershiedenen Möglichkeiten:

Spezielle Baugruppen die für die entsprechenden Signale konstruiert wurden.
Wegaufnehmer nach dem Widerstandsprinzip, dann kann eine "standard" Analogbaugruppe verwendet werden.
Oder wie du vermutest kann auch mit Standard Digitalbaugruppen eine Eingabe der Wegsignale erfolgen (pro kontakt ein DI Eingang).
 

IBFS

Well-known member
Beiträge
4.052
Punkte Reaktionen
883
Ist es möglich z.b. an einer STEP 7 ein inkrementales oder absolutes wegmesssystem an zu schließen, ...

Suche mal im Forum nach FM350

oder lies das hier:

https://a248.e.akamai.net/cache.aut..._1086726_HB/s7300_fm350_1_manual_de_de-DE.pdf

Damit wäre ein kostengünstiger Weg eines inkrementellen Wegmesssystems möglich.
Allerdings musst du nach dem Ausschalten der Spannung immer
wieder neu referenzieren. Das wird aber auch bei Schrittmotoren aus
Kostengründen oft so gemacht

Ein Absolutwegmesssystem würde ich dann eher mit einem Profibus-Multiturngeber
oder einem ENdat-Geber machen.
Allerdings mach man letzteres typischerwiese nur zusammen mit einen Servo und eine Positionierung.

Reine Absolutgeber ohne verbundenen Antrieb sind eher die Ausnahme.

Wegmesslichtschranken sind natürlich auch eine nicht ganz billige Möglichkeit.

Frank
 
Zuletzt bearbeitet:

Nais

Well-known member
Beiträge
152
Punkte Reaktionen
25
Wie lang soll denn der Verfahrweg sein ?
Welche Auflösung wird gewünscht ?

Im einfachsten Fall bieten sich analoge Wegmessysteme an (Hersteller Balluff,
Turck, MTS ....) mit 0...10V oder 4...20mA Schnittstelle an. Diese arbeiten berührungslos, d.h. magnetoresistiv oder rein induktiv.

Siehe hier:

http://www.balluff.com/Balluff/de/ProductsChannel/Overview/de/Micropulse+Wegaufnehmer.htm

oder hier:

http://pdb.turck.de/catalogue/catalogue.do;jsessionid=9BAE3A2E85988A17C265EAFB2459FC14?ID=1296982104736&OID=000000080001a81700050023&favOid=000000080001a81700050023&CMD=SELECT&act=showProductGroups〈=de&catId=DE
oder hier:

http://www.mtssensor.de/

Wenn es geanuer sein soll, gibt es die Möglichkeit die o.g. Messsysteme mit SSI- Geber oder Bus- Schnitstelle zu verwenden. Bei Meßlängen >2m wird jedoch ein Absolut- bzw. Inkrementalgeber günstiger sein.

Bye
 
OP
H

Hustle

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Wie lang soll denn der Verfahrweg sein ?
Welche Auflösung wird gewünscht ?

Johoo moin nochmal, danke für die schnellen antworten.

Als auflösung reichen 1mm-schritte, der verfahrweg beträgt ca 2500mm, hab ich das richtig verstanden, dass ich pro messschritt einen eingang brauche ??? Ich bezweifel es mal :p

Mit dem bus-stystem bin ich nicht vertraut, aber wenns dann akkut wird komm ich da wohl nicht rum.


mfg Olli
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.354
Punkte Reaktionen
4.191
1mm ist ja jetz keine große Anforderung, du solltest dir mal Gedanken
machen wie dein Messystem montiert werden soll, Rotatorisch oder
Liniar. Wie schnell ist deine Verfahrgeschwindigkeit. Brauchst du ein
Absolutes System oder reicht auch ein Inkrementelles. Was darf das ganze
maximal kosten.
Wenn du diese fragen für dich und auch uns beantworten kannst, ist
eine Endscheidungsfindung möglich.
 
OP
H

Hustle

New member
Beiträge
4
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
1mm ist ja jetz keine große Anforderung, du solltest dir mal Gedanken
machen wie dein Messystem montiert werden soll, Rotatorisch oder
Liniar. Wie schnell ist deine Verfahrgeschwindigkeit. Brauchst du ein
Absolutes System oder reicht auch ein Inkrementelles. Was darf das ganze
maximal kosten.
Wenn du diese fragen für dich und auch uns beantworten kannst, ist
eine Endscheidungsfindung möglich.

Das Messsystem sollte linear und absolut sein, verfahrgeschwingigkeit ~0,2-0,5m/s kostenpunkt ist nicht entgültig geklärt, aber wenn das 5000€ kosten soll, dann tut es das halt.

Habe auch nochmal drüber nachgedacht ob ein wegmesssystem eigendlich überhaupt sein muss, habe auf der verfahrstecke 10 haltepunkte, die könnte ich eingeldich auch mit reed-sensoren abfragen.



mfg olli
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.354
Punkte Reaktionen
4.191
Das Messsystem sollte linear und absolut sein, verfahrgeschwingigkeit ~0,2-0,5m/s kostenpunkt ist nicht entgültig geklärt, aber wenn das 5000€ kosten soll, dann tut es das halt.

Habe auch nochmal drüber nachgedacht ob ein wegmesssystem eigendlich überhaupt sein muss, habe auf der verfahrstecke 10 haltepunkte, die könnte ich eingeldich auch mit reed-sensoren abfragen.



mfg olli

wenn du nur 10 Haltepunkte hast und dann mit der Auflösung und diese
immer an der gleichen Stelle bleiben sollen, würde ich zu der Version mit
den Initatioren tendieren. Das ist die Preiswerteste und übersichtlichste
Lössung.
Wenn du das noch Binärcodiert machen würdest könntest du mit 4 Ini's
16 Positionen erschlagen. Unter umständen einen zusätzlich Ini, um eine
Schleichfahrt auszulösen, damit du genau ins Ziel zu kommst.

Ein Wegmeßsystem Absolut geht, so bei 400€ los wenn du dazu noch eine
Zählkarte oder Bussystem brauchst, kannst du noch mal 200-300€ rechnen.

Bei den Inis, kannst du je nach sensor 20-50€ rechnen und 10€ für einen
Eingang.
 

rostiger Nagel

Forums-Knochenbrecher
Teammitglied
Beiträge
14.354
Punkte Reaktionen
4.191
Was du dann ini's nimmst kann ich dir auch nicht sagen, da deine Be-
schreibungen eher spärlich sind. Besschreibt doch mal deine Achse etwas
genauer.
Für deine aufgabe die richtigen ini's zu finden dürfte nicht so schwer werden,
wenn du zb induktive Initatioren nimmst, diese reagieren auf Metall.
So könnten an deine zu verfahrenden Support die vier Schalter sitzen und ent-
lang deiner verfahstrecke Metalische Nocken die dir die Position angeben.
Solche Schalter bekommst du bei vielen Herstllern Siemens, Sick, Sensorpart,
IFM, Ballauf und und und
 
Oben