Wie funktioniert ne Analogverarbeitung?

A

Anonymous

Guest
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich will mittels s7 (cpu224/em231) den Strom von einem Motor abfragen und den Wert weiterverarbeiten.
Der Strom wird extern umgewandelt so daß ich mit dem Eingangssignal von 0-10V arbeite. Das Problem ist, daß ich mit Analogeingängen noch absolut keine Erfahrung habe.
Hat jemand ein paar Tips bzw. Beispielprogramme? wäre für jede Hilfe dankbar.
 

Zottel

Well-known member
Beiträge
2.299
Punkte Reaktionen
277
Code:
MOVW AEW0,MW124	// Wert vom 1. Analogeingang holen
//
// Der Analoeingang liefert z.B. 0 bei 0V und 32767 bei
// 10V
// Typischerweise wirst du ihn igendwie umrechnen wollen
// z.B. könnten deine 10V 35A entsprechen
//
ITD MW124,MD28 // nach Doppelwort wandeln
DTR MW28,MD32 // nach Realzahl wandeln
/R 32767.0 MD12 // ergibt 0.0...1.0
* R35.0 MD12 // ergibt Strom in A
Was du damit weiter anfängst, hängt von deiner Anwendung ab.
Du mußt nicht unbedingt für jeden Rechenschritt ein neues Merker(doppel-)wort nehmen, aber so läßt sich das Programm leichter verfolgen.
Der Befehl MOVW AEW0,... liest direkt von der Baugruppe. Das bedeutet:
a) er ist langsamer als andere MOV-Befehle
b) zwei aufeinanderfolgende Aufrufe liefern eventuell leicht verschiedene Ergebnisse.
 
Oben