Wie lege ich einen Zahlenwert auf den Profibus?

Willibald

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Hallo,
ich habe als unerfahrener S7-Anwender folgende Fragestellung: Ich möchte in einem OP einen fünfstelligen Dezimalwert als Kilogramm-Sollwert für eine als Profibus-Teilnehmer angeschlossene Waage eingeben. Das OP ist über MPI mit der CPU 314C-2 DP verbunden. Wie muss das in der S7 programmiert werden, wie lege ich den Sollwert auf den Bus und welche S7-Bausteine benötige ich dafür?

Ich bin für jeden Tip dankbar,

Gruß Willibald.
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Wert

Hallo Willibald, wie wärs wenn du den im OP auf ein Datenwort legst und in der SPS auf ein Ausgangswort kopierst? Den Profibus musste ja sowieso in der SPS konfigurieren, die E/A-Adressen der Waage festlegen. Von Beschreiben von Ausgängen aus dem OP halte ich persönlich nicht viel. Mit DB bleibts wenigstens nach Ausschalten des OP auch remanent.

MfG
André Räppel
 
OP
W

Willibald

Member
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Profibus konfigurieren

Hallo André,

ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Konfiguration des Profibusses in der S7. Vielleicht hast Du dazu mal ein paar Tips oder gar ein Beispiel parat.

Vielen Dank, Willibald
 

sps-concept

Well-known member
Beiträge
2.235
Punkte Reaktionen
251
Profibus

Hallo Willibald,

du musst eigentlich nur in der CPU bei DP auf "vernetzt" umstellen und Profibus angeben, den Teilnehmer (meist mit GSD) einfügen, Profibusadresse vergeben, E/A-Adressen vergeben. Sollte dann zumindest theoretisch funktionieren.

MfG
André Räppel
 

joker

Active member
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
0
Lesen und Schreiben über den Profibus

:)
Um den Messwert über den Profibus lesen zu können muss in der S7-300
Serien der SFC 14 verwendet werden um die Daten konsistent
einzulesen. Das Schreiben auf den Bus verläuft mit den SFC 15 in
die andere Richtung. Dabei muss ein gültiger Messwert-Status mitgesendet werden an die PAA (Peripherie Ausgangs Adresse)!

LESEN :

call SFC 14
LADDR: = W#16#100 / 100 = PEA Eingangsadresse 100 HEX, 256 Dec.
RET_ VAL: = MW 80 / Kommunikation- Rückgabewert
RECORD: = P#M 100.0 Byte 5 / ANFANGSWERT in den Merker 100 /mit Länge 5 Byte

SCHREIBEN :

call SFC 15
LADDR: = W#16#100 / 100 = PAA Ausgangsadresse 100 HEX, 256 Dec.
RECORD: = P#M 120.0 Byte 5 / ANGANGSWERT aus den Merker 120 / mit Länge 5 Byte tranferieren
RET_ VAL: = MW 60 / Kommunikation- Rückgabewert
 
Oben