TIA WinCC advanced V17 RT und plötzliches Ausschalten

JesperMP

Well-known member
Beiträge
6.484
Punkte Reaktionen
1.222
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Natürlich geht das. Und Windows IoT ist auch mit schreibgeschützten Laufwerk C: zum harten Ausschalten geeignet.
Es scheint dass dies ist die Lösung für das Problem. Warum schreibt Siemens nichts dazu in sein FAQ ?
Es gefällt mir auch dass man alles auf ein Partition verschlüsseln kann, und eventuell auch absichern, so dass erstens ist die wichtige Runtime Installation geschützt und zweitens man kann es relativ einfach wiederherstellen.
Alles was dynamisch sein muss speichert man dann auf eine andere Partition.

edit: Wenn ich es erinnere, dann war es auch so für die WinCC RT Lizenz auf die 1515SP Open Controller.
 

Onkel Dagobert

Well-known member
Beiträge
5.051
Punkte Reaktionen
996
Zuviel Werbung?
->Hier kostenlos registrieren
Mit aktiven Schreibschutzfilter UWF (Unified Write Filter, EWF war gestern), kann auch der License-Manager nichts schreiben. Es kann also keine License transferiert werden, weder in die eine, noch in die andere Richtung. Hierfür muss der Schreibschutz aufgehoben werden. Keine Angst hab ;) .
 
Oben