Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Page 2 of 2 FirstFirst 12
Results 11 to 14 of 14

Thread: Performanceprobleme im Netzwerk mit PFC200

  1. #11
    Join Date
    13.12.2011
    Location
    Bückeburg
    Posts
    3,627
    Danke
    487
    Erhielt 601 Danke für 505 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Quote Originally Posted by sps_21 View Post
    Wieso?
    Solange Echtzeit erfüllt ist, sehe ich da kein Problem.
    Eine CPU sollte keine Auslastung von 100% haben, weil das mit der Echtzeit und anderen Dingen dann ganz schnell in die Hose gehen kann, da keine Luft mehr vorhanden ist.
    Bei mir liegt die Schmerzgrenze bei 70%.
    Von irgendwas mit Internetzugang gesendet.

  2. #12
    Join Date
    27.04.2021
    Posts
    10
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default

    Quote Originally Posted by oliver.tonn View Post
    Eine CPU sollte keine Auslastung von 100% haben, weil das mit der Echtzeit und anderen Dingen dann ganz schnell in die Hose gehen kann, da keine Luft mehr vorhanden ist.
    Stimmt. Wenn quasi alles Echtzeit ist, dann sind 70 % sicher richtig.

    Der häufige Irrtum ist die Annahme, dass alles schnell und hochpriorisiert sein muss (und das erlebe ich in allen Leistungsklassen). So kann ich sogar deutlich über 100 % Auslastung programmieren OHNE das zu verletzen. Echtzeit sind halt nur 1, 2 Tasks - und der Rest nicht und da liegt der Ausführungszyklus dann auch Faktor 10 über den zeitkritischen Aufgaben. Wenn mir jemand sagt, die Webvisu bei einem Wago-PLC soll so schnell wie ein Lichtschalter reagieren - obwohl vielleicht 100 Byte SSI-Daten gelesen werden müssen, dann geht das eben nicht auch noch.

    Manche Dinge kann man ja auch auf Klemmenfunktionen verlagern z. B. Durchschnittsbildung, Min, Max bei Energieverbräuchen. Das muss die Steuerung dann gar nicht leisten...
    Last edited by sps_21; 03.05.2021 at 19:26.

  3. #13
    Join Date
    25.02.2010
    Posts
    980
    Danke
    51
    Erhielt 214 Danke für 188 Beiträge

    Default

    Habe mir mal die Mühe gemacht und meinen PFC ausgelesen
    (750-8216 FW17) Programm ähnliche Größe deinem
    CPU Auslastung:
    Linux ohne Projekt - 3%
    Projekt geladen / nicht gestartet - 12%
    Projekt gestartet / ohne Visu Client - 22%
    Zugriff mit einem Client auf Visu - 45%

    ich denke das Problem liegt weniger an der Taskeinstellung sondern eher an der Programmierung.
    verwendest du Schleifen ?

  4. #14
    sven_r. is offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Join Date
    29.01.2021
    Posts
    6
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Default


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Ich habe jetzt noch mal ein bisschen mit den Zeiten gespielt und unkritische Programme in einen 500ms Task ausgelagert.
    Bin jetzt bei 81% Auslastung bei Verbindung mit einem Visu-Client - damit könnte ich wohl gerade so leben.

    Reaktionszeiten der Visu fände ich "okay"; die UDP-Lichtbefehle kommen zwar alle an, aber mit einer Verzögerung von knapp 2 Sekunden - naja.

    Was die Programmierung an geht: Wenn ich alles zusammenrechne, habe ich in Summe ca. 150 Instanzen von Bausteinen. Auch einige Schleifen sind drin, die größte ist das Einlesen der UDP-Daten in ein Array in der GVL (2048 x Byte) - passiert im sACN-Task.
    Abgesehen davon nur ab und zu Schleifen über eine Reihe an Objektinstanzen.

Similar Threads

  1. Step 7 Mehrere PLCs in einem Netzwerk. Netzwerk überlastet?
    By halloween20 in forum Simatic
    Replies: 42
    Last Post: 28.09.2020, 19:10
  2. Replies: 0
    Last Post: 12.11.2018, 21:30
  3. Großes Problem mit PFC200
    By sash583 in forum WAGO
    Replies: 3
    Last Post: 15.03.2017, 18:43
  4. Replies: 2
    Last Post: 04.08.2016, 14:52
  5. Replies: 14
    Last Post: 22.02.2011, 12:11

Tags for this Thread

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •