Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Wago 750-830 BACnet

  1. #1
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    hat schon jemand Erfahrung mit dem Controller 750-830 von Wago gesammelt.
    Ich habe vielleicht im Laufe des Jahres die Ehre damit zu arbeiten, bin aber im Bereich BACnet noch grün hinter den Ohren. Mit der 750-Serie selbst habe ich schon gearbeitet.
    Die Dokumentation/Anwenderhinweis von der Wago Homepage hab ich mir schon angesehen.

    Vielleicht hat jemand von euch noch ein paar Tipps oder Hinweise, wäre spitze.

    Über Links, Literaturhinweise, Praxisbeispiele, etc. zu BACnet im Allgemeine würde ich mich auch sehr freuen.

    Vielen Dank
    Zitieren Zitieren Wago 750-830 BACnet  

  2. #2
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hi Wu-Fu,

    ich habe diesen alten beitrag hier gerade entdeckt.

    Da ich ja nun dem gleichen Schicksal ausgesetzt bin, dafür allerdings nur sehr begrenzte Zeit habe, könntest du mir vieleicht konkret bei einem Problem helfen (was du ja auch schon mit Unterlagen hierzu tust, Danke! )

    Ich will meine WAGO PLC mit einer anderen Steuerung verbinden (ich glaube es ist siemens) und hier praktisch nur binäre und analoge signale abfragen und weitergeben.
    Da ich aber wirklich noch keine Ahnung habe, wie das dann konkret ausschauen kann, möchte ich dich in diesem Beitrag noch einmal fragen:

    Hast du vieleicht auch ein kleines Beispielprojekt da?

    Mir stellt sich insbesondere die Frage, wie die Daten überhaupt übermittelt werden:

    - Sollte ich hier den BACnet controller als peer-to-peer anschließen, also über das rs232 an den Siemens controlelr (den ich noch nicht kenne)
    - Lege ich die Variablen, die ich Abfragen und ausgeben will einfach nur als Binary_inut, Binary_output, Analog_Input, Analog_Output fest und arbeite damit im Programm?
    - Kann der Siemens (oder andere) Controller dann über BACnet diese Variablen beschreiben und Abfragen oder fehlt dazwischen noch etwas wie ein Master oder Gateway oder sonstiges?

    Ich hoffe, ich überlaste dich nicht

    Danke und Grüße,

    Florian

  3. #3
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Soviel vorweg.
    RS232 gibts nicht, der Wago Controller kann nur BACnet TCP.
    Es gibt von Wago Funktionsblöcke die aus deinen Codesys Variablen BACnet-Objekte machen.
    Die BACnet-Objekte kannst du dann über den BACnet Konfigurator (wenn du denn noch nicht hast, gleich bei Wago registrieren und runterladen) die Objekte beider Steuerungen miteinander "verknüpfen".
    Gibt auch einen Anwenderhinweis von Wago, den kann ich Dir auch mitschicken.

    Wenns nur ein paar Verknüpfungen sind funktioniert das schon.

  4. Folgender Benutzer sagt Danke zu Wu Fu für den nützlichen Beitrag:

    KingHelmer (08.06.2013)

  5. #4
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Okay, danke!

    Ich werde ca. 50 Digitale Signale abfragen und ca. 50 Stück ausgeben. Dazu kommen ca. 4 Abfragen von Analogen Signalen.
    Das sollte ja denke ich kein Problem sein.

    Den Anwendungshinweis habe ich schon geladen und gelesen, ich muss es mir aber mehrmals durchlesen.
    Den Configurator habe ich mir eben geladen, ich will auch das Beispielprojekt mal durchsehen und ein wenig herumprobieren!

    Die FTP-Daten meines FTPs zuhause sende ich dir gegen 17:00 Uhr zu!

    Grüße,

    Florian

  6. #5
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hallo Leute,

    also der BACnet Configurator treibt mich in den Wahnsinn.
    Ich finde das Teil extrem unübersichtlich und auch (finde ich zumindest) sehr schlecht erklärt im Handbuch.
    Nicht zuletzte war es erstmal ein Riesenakt, bis ich bei WAGO downloaden konnte (dauerte 3 Tage, Account "versehentlich gelöscht").

    Ich sitze nun hier mit folgender Konfiguration:

    - BACnet-Controller
    - PC mit BACnet-Configurator verbunden über Cat Leitung zum COntroller.
    - BACnet Dienst installiert
    - Kommunikation (ÜBER CODESYS!!!) steht bereits.
    - Das derzeitige Programm im Controller:

    Code:
    PROGRAM BACnet_PRG
    VAR
    END_VAR
    
    Checkback_Group1.Present_Value:= FuBOOL_to_BACnetBinaryPV(PLC_Checkback_Group1);
    Code:
    VAR_GLOBAL
    
    	Checkback_Group1 			: BACNET_BINARY_VALUE;
    	PLC_Checkback_Group1 	: BOOL;
    
    END_VAR
    Code:
    PROGRAM PLC_PRG
    VAR
    END_VAR
    
    BACnet_PRG();


    Nun zu den Problemen:

    - Ein Scan im Configurator für zu einem TOLLEN "Unkown Error" SUUUUUPER! Findet man viel drüber im Handbuch und bei Google!
    - Ein manuelles Anlegen eines WAGO DEVICES habe ich getan und wollte dann die vorher erstellte SYM Datei importieren: Ergebnis: Ewig lange Fehlermeldung mit unerklärlichem Wortlaut, natürlich auch nciht erklärt, kopieren kann man den Fehler natürlich auch nicht, wieso denn auch, könnte ja nur weiterhelfen!!!!!

    Ich dacht ja, ich würde die Software (COnfigurator) installieren, öffnen und er würde den Controller finden und, wie in der Anleitung beschrieben, alle In und Outputs darstellen. Passiert natürlich alles NICHT.

    Kann mir irgendjemand weiterhelfen? Ich bin echt am verzweifeln und habe auch ein wenig Zeitdruck. Ich bin sehr lernbereit, aber das wird einem hier leider verwehrt, da in heutigen Anleitungen lieber erklärt wird, wie man den Installationsordner auswählt, anstatt mal zu erklären, wie man die SCH..... eingentlich in Betrieb nimmt.

    Das Argument, dass ich eine Schulung besuchen sollte, zieht hier nicht. Es kann nicht sein, dass für jede Kleinigkeit eine Schulung egmacht werden muss. Und ein paar DOs und DIs über BACnet zu senden/empfangen kann ja wohl nicht so schwer sein, oder?

    Dank WU FU und einigen Youtubevideos weiß ich schon einiges mehr, aber leider klappt es einfach alles nicht.

    Ich sag euch, ich bin kurz vor dem ausrasten, da noch dazu mein Internet heute VERDAMMT langsam ist!

  7. #6
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Ich blicke hier echt nicht mehr durch....
    habe eben NOCHMAL den Anwendungshinweis zu BacNet02.lib durchgelesen, ein neues Programm erstellt, alles so gemacht wie es drin steht.
    Plötzlich, aber Punkt 4 fängt der Anwendungshinweis damit an, von dem Abgleich der SYMXML Datei zu erzählen, obwohl hier vorher NICHTS DAZU erwähnt wurde.

    Bin ich hier eigentlich im falschen Film? Wie soll man sich in so ein Thema einarbeiten, wenn einfach die Grundvoraussetzungen schon nicht stimmen.
    Habe beim Support wegen den 20000000 Fehlermeldungen angerufen, dort hießt es, es gibt eine neue Version des Configurators, ich warte seit 2 Stunden darauf, obwohl man sie mir in "der nächsten halben Stunde" zusenden wollte.
    Der Fehler, der beim Scan auftaucht "Unknown Error" ist natürlich auch klasse, da findet man viel drüber.............

    So wie die schöne bekannte Windows-Meldung "Error - No Error!".

    Habe es zumindest geschafft, vorhin eine SYM-XML zu importieren, und mir wird sogar die eine IEC-Variable angezeigt, die ich im Programm erstellt habe. Wollte dann noch eine Analogvariable hinzufügen - FEHLANZEIGE. "Kann REAL nicht in BACNET_ANALOG_VALUE konvertieren".
    Hierfür gibt es aber auch keinen Befehl in der Library.
    Im Beispiel wird so etwas natürlich auch nicht gezeigt, warum denn auch

    Also blieb ich bei der boolschen Variable, denn den die FUnktion "FuBOOL_to_BACnetBinaryPV" gibt es ja.

    Jetzt habe ich ein paar Dinge(Name, IP, etc...) im Configurator geändert und wollte die "Changings Storen" was natürlich nicht geht. Das Downloaden macht er nur, wenn ich über unser Firmennetzwerk verbunden bin (???????????) stoppt dann aber beim Neustart des Devices. Starte ich manuell neu, dann bringt er Fehlermeldungen.

    Bin ich aber direkt mit dem Controller verbunden, macht er beim Download einfach NICHTS, es lädt und lädt und lädt....
    Ich verzweifle mit dem Zeug noch

  8. #7
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Bei so vielen Punkte kann ich Dir auf Anhieb auch nicht weiterhellfen.
    Hört sich an, wie wenn bei der Installation schon etwas schief gelaufen ist.
    Meine Version des Configurators 1.6.0.27, welche hast Du?
    Wenn du denn Konfigurator startest, ist oben der Button "Device Auto Discovery" aktivier/bar?
    Ich würde wie folgt vorgehen.
    -Controller format/extract
    -Anwenderhinweis aufspielen (IP-anpassern und Bootprojekt erzeugen, evtl noch die SYM/XML kontrollieren)
    -Controller neustarten, die rote LED am Controller muss aus sein
    -Bacnet Konfigurator starten
    -nun muss das Gerät automtisch gefunden werden und im Ordner Scan auftauschen.

    Erst wenn das funktioniert würde ich mit dem Programm zu testen beginnen.

  9. #8
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hi Wu Fu,

    ich wollte eben aktualisieren, befor du egschrieben hast, aber danke trotzdem!

    Also:

    - Neue Version vom Configurator aufgespielt (auch 64bit fähig, Version 1.7.0.5)
    - neues Programm erstellt (nicht der Anwenderhinweis) mit ca. 20 Variablen (nur boolsche)
    - SYMXML erstellt
    - im Configurator gescannt - Gerät wird erkannt und ein/ausgänge angezeigt

    weiter kam ich gestern nicht mehr. aber gleich noch 2 Fragen zum Verständnis:

    - im Configurator kann ich die Geräte scannen und dann in "database" verschieben und auch NUR dort konfigurieren, richtig?
    - Werden alle getätigten Einstellungen beim Download auf den Controller auch AUF dem Controller gespeichert, also sind diese noch vorhanden, wenn ich den Controller in ein vorhandenes BACnet/IP- Netzwerk hänge?

    Mehr Fragen folgen vieleicht noch, aber das wichtigste hab ich jetzt wohl schon geschafft, da ich wenigstens etwas testen kann.

    Grüße,

    Florian

  10. #9
    Wu Fu ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    239
    Danke
    56
    Erhielt 28 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Da bist du aktueller als ich.
    -Ja nur Gerät in Database können bearbeitet werden, das funktioniert über "configure"
    -Ja sind sie, du beim Verlassen wirst Du nach "store und download" gefragt, dies bestätigen. Der Controller startet dann neu.

    Wirst dich wundern wie oft du den Controller neustarten musst, mit OnlineChange geht da nichts mehr.

  11. #10
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, meine Fragerunde geht weiter.

    Habe nun Variablen angelegt, welche später über BACnet abgefragt oder gesetzt werden sollen.
    Einerseits habe ich hier die Boolschen Variablen im Programm welche zu einem BACnetBinaryPV konvertiert werden
    (FUnktion: FuBOOL_to_BACnetBinaryPV)
    Das FUNKTIONIERT auch.

    Aber andersrum klappt es nicht:

    ich habe Variablen vom Typ BACNET_BINARY_VALUE und möchte diese als BOOL im Programm haben.
    die Funktion FuBACnetBinaryPV_To_BOOL funktioniert hier nicht.

    Ich kann die Variablen aber nur als genau dieses BACnet Object deklarieren, ein anderer BACnet Typ ist nicht vorhanden, kannst du mir weiterhelfen ?

Ähnliche Themen

  1. WinCC + MBS BacNet OPC-Server
    Von Move im Forum HMI
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 16:04
  2. S7-300 an BACnet
    Von eYe im Forum Feldbusse
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 18:41
  3. Verkaufe WAGO 750-830 BACNet Ethernet Controller
    Von pete_colo_Sima im Forum Suche - Biete
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.12.2010, 11:55
  4. Profibus DP auf Bacnet?
    Von eYe im Forum Feldbusse
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.11.2009, 11:04
  5. BacNet
    Von BadTaste im Forum Feldbusse
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.04.2007, 16:41

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •