Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 33

Thema: Fröling P4 Pelletskessel mit WAGO 750-841 - MODBUSMASTER_RTU.lib Werte auslesen

  1. #1
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,
    bin neu hier,nun habe ich mal ne Frage:
    Hat jemand Erfahrung mit dem auslesen von Analog bzw. Digitalwerten eines Frölingpelletskessel?
    Die Adressliste habe ich von Fröling bekommen, die Verbindung steht.
    Bekomme auch ein paar Werte (Analogwerte - Kesseltem. usw) die i.O. sind , aber Betriebsstunden, Digitalwerte sind unlogisch.

    Danke
    Zitieren Zitieren Fröling P4 Pelletskessel mit WAGO 750-841 - MODBUSMASTER_RTU.lib Werte auslesen  

  2. #2
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    higherbyte/lowerbyte evtl. falsch angegeben?
    Adressoffset korrekt
    FC korrekt angegeben

    Die Daten werden seriell via RTU-Protokoll abegholt. Ist sichergestellt das das Response auch den angeforderten FC zurückgibt wie in Query angegeben?
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  3. #3
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    Bei Betriebsstunden fällt mir gleich noch was ein, in welchen Datentyp schreibst du die Betriebsstunden?
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  4. #4
    wolfi-sps ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Ausgelesen wird Byteweise - baue aber aus 2 Byte -1 word .

  5. #5
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    wie gesagt, higher-byte und lower-byte korrekt beachtet, das heißt ist die aufaddierung korrekt (bitmuster prüfen)
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  6. #6
    wolfi-sps ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    Wenn ich ein word zu bit auflöse, stimmt es.

  7. #7
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard

    gib mir mal die zwei bytes, angegeben mit adresse, dann bitte dein bitmuster welches im controller steht, irgendwo ist da noch ein dreher drin.

    trotzdem die frage muß erlaubt sein: ist sichergestellt das der hersteller higher und lowerbyte entsprechend beachtet hat?

    EDIT
    achso, welche zahl rauskommen sollte laut kessel wäre noch wichtig
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

  8. #8
    wolfi-sps ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard




    So habe ich das aufgebaut

    Byte 0-3 verwendet WAGO

    W_HH10TR01 = Adresse 30001 von Fröling
    losgeht´s bei Byte 4 --> MW2 --> W_HH10TR01 z.Z. 56 Grad

    Die Adresse von den Betriebsstunden ist 30099 -- müsste dann irgendwo bei MW100 sein . Der Kessel hat 712h

    Habe ein pdf angehängt
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien

  9. #9
    wolfi-sps ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    18.12.2011
    Beiträge
    219
    Danke
    6
    Erhielt 24 Danke für 22 Beiträge

    Standard

    wegem dem higher und lowerbyte vom Hersteller - weis ich nicht ;-((

  10. #10
    Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    516
    Danke
    36
    Erhielt 63 Danke für 56 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Also das FC30099 ist nicht irgendwo bei bei MW100 sondern wäre in MW49

    MW0 = MB0 + MB1
    MW1 = MB2 + MB3
    .
    .
    .
    .
    MW49 = MB98 + MB99

    Daraus schliese ich das deine Betriebsstunden kein Word sondern tatsächlich ein Byte breit sind. Was steht den in MB99?
    Kompetenz ist mehr als nur (Halb-)Wissen

    --

    Tools und Software unter http://vs208210.vserver.de/dlf

Ähnliche Themen

  1. Wago 750-841 über OPC auslesen
    Von 1985zottel im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.02.2012, 11:52
  2. Wago 750-304 mit 750-841 betreiben!
    Von Lekta im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 20:42
  3. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    Von Controllfreak im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 11:19
  4. Kann WAGO 750-841 mit Delphi auslesen aber nicht ändern
    Von einheit141 im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 10:46
  5. Wago 750-841, mit Codesys
    Von odehnert im Forum Sonstige Steuerungen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 12:26

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •