Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34

Thema: Lichtmessung für Rolladen-Beschattung mit WAGO 750-881

  1. #1
    Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Frage


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    ich habe in meinem Haus ein Gebäudesteuerung auf Basis WAGO 750-881 mit digitalen Ein- und Ausgängen für Licht und Fensterrolladen.

    Ich möchte nun die Fenster auf der Süd- und Südwestseite automatisch mit den Rolladen abschatten, wenn die Sonneneinstrahlung hoch ist.
    Die Verarbeitung der digitalen Ein- und Ausgänge war nicht das Problem. Ich habe allerding keine Erfahrungen mit der Verabeitung von analogen Messignalen.
    Was für Möglichkeiten habe ich hier mit der WAGO 750-881 SPS?
    Spontan wären hier mit drei Gedanken gekommen: Helligkeit mit analogen Lichtsensor messen, Wetterstation oder elektronische Schaltung, die Helligkeit misst und einen Digitaleingang beschaltet.
    Kann die Lichthelligkeit mit einem Analogmodul (welches?) und einem einfachen LDR gemessen werden? Oder muss der Analogeingang noch speziell beschaltet werden? Welche Bauteile wäre hier notwendig? Hat hier jemand schon Erfahrungen gemacht oder ggf. einen Schaltplan für mich? Oder gibt es fertige Licht-Sensoren, die praktisch nur noch an einen Analogeingang verdrahtet werden müssen (wenn ja, welche könnt ihr empfehlen)?
    Oder sollte man hier alternativ über eine Wetterstation nachdenken, die vielleicht neben Licht auch noch andere Wetterdaten messen kann (z.B. Temperatur & Wind)?
    Habt ihr hier ggf. Produktempfehlungen für eine Wetterstation und entsprechend benötigten Wago Baustein?
    Wäre es möglich/sinnvoll, die Messung mit einer elktronischen Schaltung außerhalb der SPS zu verlagern und dann nur noch einen Digitaleingang zu beschalten?

    Es wäre natürlich schön, wenn das ganze nicht so kostenintensiv ist (sollte aber etwas Vernüftiges und Brauchbares sein)

    Vielen Dank im Vorraus,

    Christian
    Zitieren Zitieren Lichtmessung für Rolladen-Beschattung mit WAGO 750-881  

  2. #2
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Also zuerst mal ich habe auf dem Gebiet was du vorhast keine Erfahrungen möchte dir aber meine Meinung nicht vorenthalten.
    Zu deinen Ideen. Die externe Schaltung ist gerade im Hinblick auf das was du ja schon kannst (Digitale I/O) recht schnell umzusetzen. Nachteil (in meinen Augen) das justieren. Ich behaupte du hast in der CPU schnellerer mal was umgestellt (auch in einem Jahr oder so) als an der externen Schaltung. Diese dürfte nicht all zu teuer sein und wenn du noch I/Os hast war es das ja an kosten. Bei der Analogen Eingangsgeschichte hast du die kosten für eine Analog In Karte und im Idealfall einen LDR. Weiß aber nicht ob die Bereiche von Karte und Widerstand im Hinblick auf Messwert passen. Das programmieren sollte auch keine große Kunst darstellen. Und wer weiß eventuell ist der Messwert ja noch für was anderes zu gebrauchen. Bspw Aussenlicht über Wago. Da wird's dann schon Problematisch mit der Schaltung dazwischen. Auch hast du hier die Möglichkeit die was zu "basteln" was die dann bei Licht = x die Rollos wieder hoch fährt. Von den kosten und vom machen und tun denke ich ist die Schaltung das einfachste aber gleichzeitig auch das wo du am unflexiebelsten bist.
    Wetterstation kann ich mir schon vorstellen dass, wenn sie voll integriert ist, einen weiteren nutzen hat. Aber von dem was du möchtest und mit dem größten kosten Nutzen Faktor sehe ich die Analog Karte mit LDR. Aber nur meine Meinung ohne Praktische Erfahrungen.

  3. #3
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Ich würde einfach einen fertigen Sensor nehmen, der dir ein Analogsignal ausgibt. Gut funktioniert das z.B. mit

    Li65 – Außen-Helligkeitsfühler

    Falls du einen anderen Sensor nimmst, achte auf einen Messbereich bis 100kLux, es gibt auch Sensoren mit z.B. nur 10Klux, die sind aber eher als Dämmerungssensor und nicht als Helligkeitssensor geeignet.
    Der Sensor ist schon ein wenig Richtungsabhängig. Für eine Jalousiesteuerung an einem Gebäude haben wir mal 3 Stk für die drei Himmelsrichtungen eingesetzt, 1 Sensor in der Mitte war zu ungenau. In deinem Fall wirst du dann 2 Sensoren benötigen um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu erzielen.

    Es gibt für KNX Sensoren, die in einem Gehäuse 3 Sensoren verbaut haben. Ohne passende Klemme wirst du die aber nicht sinnvoll an der Wago verschaltet bekommen. ich würde auch nicht auf einen Digitaleingang gehen, sonden den Analogeingang einlesen und mit entsprechenden Verzögerungen bzw. Grenzwerten arbeiten. Sonst fahren die Jalousien ständig auf und zu, und das nervt

    Das Ganze in Kombination mit einem Temperatursensor zu beschalten ist sinnvoll, so waren bis jetzt auch die besten Erfahrungen. Im Winter möchte man die Sonne ja ein wenig mitnutzen, um das Gebäude durch das Glas zu erwärmen. Im Sommer möchte man genau das Gegenteil. Da ist die Erfassung mit einem Fühler schon sinnvoll. Hier reicht aber ein einfacher PT100 irgendwo im Schatten montiert, im Bereich der Sonneneinstrahlung liefert dir der Fühler extrem abweichende Werte!

    Gruß
    Timo

    Edit: Wenn es feste Rolladen sind, benötigst du keinen Windwächter. Sind es nur Lamellen, ist der Windsensor auf jeden Fall nötig!
    Geändert von TimoK (07.04.2013 um 21:07 Uhr)
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  4. #4
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    100
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    Hi,
    wir planen gerade an unserem Haus und zu Testzwecken (und zum spielen ) habe ich seit einiger Zeit eine Wetterstation am laufen. Es ist der Wettersensor von Eltako. Er ist bis auf die DCF-Uhr baugleich mit der Elsner P03 Wetterstation, aber auch etwas günstiger. Angeschlossen hab ich das Teil an meine Beckhoff über eine RS485-Schnittstelle. Damit hab ich dann alles, was ich brauche, um die Jalousien bei abends oder bei Wind und Sonne entsprechend zu steuern.
    Gruß
    Holger

  5. #5
    finke77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    vielen Dank soweit schon mal für die Antworten!
    Wie heißt der Eltako Wettersonsor genau?

    Wie sind diese Wettersensoren bzw. der Li65 Helligkeitssensor aufgebaut? Bestehen diese für Lichtmessung aus einem einfachen lichtempfindlichen Widerstand, oder aus einer komplexeren Elektronik?

    Viele Grüße,

    Christian

  6. #6
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    100
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard

    http://www.eltako.com/fileadmin/down...enblatt_MS.pdf

    Ich denke, die Sensoren sind schon etwas komplexer. Für mich ist der Sensor ideal: ich bekomme alle wichtigen Daten und er hat keine mechanischen Teile. Dazu hab ich noch einen barometrischen Drucksensor. Dann alles für's Web aufbereiten und fertig ist die Weterstation...

  7. #7
    Registriert seit
    13.01.2008
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    305
    Danke
    42
    Erhielt 61 Danke für 57 Beiträge

    Standard

    Guten Morgen,

    es ist zwar überschaubar, eine etwas komplexere Steuerung als nur der Widerstand ist es aber schon. Man kann so etwas sicherlich selbst bauen, das ist kein Hexenwerk. Ich persönlich finde aber eine fertige Lösung, die industrietauglich in IP 65 arbeitet ganz nett, anschließen und läuft

    Gruß
    Timo
    chaos, panic and disorder - my work is done!

  8. #8
    finke77 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    13.10.2011
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von TimoVoss Beitrag anzeigen
    es ist zwar überschaubar, eine etwas komplexere Steuerung als nur der Widerstand ist es aber schon. Man kann so etwas sicherlich selbst bauen, das ist kein Hexenwerk.
    Das hört sich nach einem "Auskenner" an!
    Du hast nicht zufällig einen Schaltplan oder etwas dergleichen?

    Viele Grüße,

    Christian

  9. #9
    Registriert seit
    16.03.2007
    Beiträge
    97
    Danke
    5
    Erhielt 23 Danke für 18 Beiträge

    Standard

    Hallo,

    ich habe schon mal eine Rolladensteuerung mit einem WAGO-Controller 750-841 verwirklicht, und zwar mit einer Elsner Wetterstation P03/3:

    GPS Wetterstation Wettersensor RS485 Elsner Elektronik[product_uid]=306&cHash=2233cc4551b7d45ed73f5e823e0780ff

    Die Vorteile liegen klar auf der Hand, siehe Internetseite:

    • Helligkeitsmessung mit drei separaten Sensoren für Ost, Süd und West. Dämmerungserkennung mit Spezialfiltern
    • Windgeschwindigkeits-Messung über verschleißfreien elektronischen Sensor. Keine Beschädigung durch Sturm oder Hagel wie bei mechanischen Schalenkreuzen
    • Temperaturmessung
    • Beheizter Niederschlagssensor (1,2 Watt): Keine Fehlmessung bei Tau oder Nebel, schnelles Abtrocknen nach Ende des Niederschlags
    • Integrierter GPS-Empfänger
    • Datensendezyklus: 3 Sekunden



    Ausgelesen werden die Daten über RS485 Schnittstelle, und du hast bequem alle benötigten (auch analogen) Signale in der Steuerung. Einbindung in die Steuerung überhaupt kein Problem dank Anwendungshinweis und Bibliothek von Wago.

    Ich steuere damit die Rolladen abhängig von Helligkeit, Windstärke, Temperatur und Zeit. Mehr geht eigentlich nicht.

    Gruß, SPS-Fuzzi
    Geändert von SPS-Fuzzi (08.04.2013 um 13:13 Uhr) Grund: Link funktionierte nicht
    Zitieren Zitieren Elsner Wetterstation  

  10. #10
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    100
    Danke
    3
    Erhielt 15 Danke für 10 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    ...und das Ganze nur ohne GPS-Uhr gibt es für viel weniger Euros von Eltako...
    Nach Aussage des Eltako-Supports werden die Sensoren auch von Elsner gefertigt. Für 160€ verzichte ich auch gerne auf die GPS-Uhr.
    Gruß

    Holger

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.01.2013, 21:46
  2. OPC-Server für Wago 750-881
    Von mortus im Forum WAGO
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.09.2012, 07:07
  3. Datenaustausch Siemens S1200 mit Wago 750-881
    Von p2492 im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2012, 22:34
  4. Sonos mit Wago 750-881 ansteuerbar?
    Von c.anhalter im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.02.2012, 22:17
  5. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    Von Controllfreak im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 11:19

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •