Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Thema: TCP Modbusslave an Wago Master anbinden?

  1. #11
    stfan1409 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.12.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Heiko,
    danke für den Code. Benutzt du 4 Bausteine - also für jede funktion eine?
    (IF NOT MODBUS_Digital_Input1.xCONNECT AND NOT MODBUS_Digital_Input2.xCONNECT AND NOT MODBUS_Analog_Input.xCONNECT AND NOT MODBUS_Digital_Output.xCONNECT THEN)

    Das hatte ich ja versucht zu umgehen, damit ich nicht immer die Verbindung trennen und neu verbinden muss.
    ---
    Ich habe alles aus meinem Programm rausgenommen, was ich nicht für den Bus zum testen benötige....trozdem manchmal dieser Fehler das Zustände falsch ankommen...
    Was hast du für die Taskeigenschaften eingestellt? Also z.b. wie oft wird das Programm (der Task) ausgeführt? Ich habe jetzt 10ms. Wenn ich freilaufend einstelle geht´s.
    Ich frage mich nur wieviele Slaves ich dann abfragen kann?

    Ich denke ich bleibe bei der Lösung für jede Funktion(d.h. digitale Eingänge lesen, analoge eingänge lesen, digitale Ausgänge schreiben) einen Baustein. Im schlimmsten Fall gehen Signale verlohren. Schlimmer wäre es, wenn Signale falsch zugeordnet werden!

  2. #12
    stfan1409 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    22.12.2012
    Beiträge
    24
    Danke
    2
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo Heiko,
    nun läuft es...aber mit mehreren Bausteinen pro Slave. In den Taskeigenschaften habe ich 10ms eingestellt.

    ganz grob:
    -wenn alle xSend auf 0 sind, wird eine Variable hochgezählt
    -abhängig vom Zähler wird der entsprechende Baustein(xConnect) und die xSendVariable auf 1 gesetzt

    Wago.rar

    gruß, Tobi

  3. #13
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo Tobi,
    vermutlich hat die Wago die alten Variablen in den Bausteinen gehalten. Ich habe aktuell 5ms und bin sehr zufrieden mit der Performance.
    Diese lange If Zeile verhindert genau das manuelle eingreifen (beim Initialisieren). Ich habe den PoKeys auch manchmal aus und der Wago macht das nichts (dank Multitasking).

    Sobald ich das Teil einschalte dauert es keine 2 Sekunden und die gründe Lampe spielt.

    Task steht bei mir auf zyklisch.

    Ich finde beides eine Katastrophe. Es dürfen weder Signale abhanden kommen, noch welche dazukommen. Ich wollte damit eine Torsteuerung realisieren aber mit dem PoBlocks komme ich nicht so ganz zurecht (Bausteine sind nicht meine Welt). Daher lass ich das Programm in der Wago laufen. Da sind dann auch alle Verriegelungen mit im Programm und da kann ich launische Signale nicht gebrauchen
    Daher auch die schnelle Tasklaufzeit, da ich die Inputs einlesen muss und das sind Taster.

    Sobald meine Platine von der Entwicklung da ist, kann ich alles einbauen...

    Gruß
    Heiko

Ähnliche Themen

  1. Control Win V3 als Modbus TCP Master
    Von HMIman im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2013, 15:35
  2. HILFE! WAGO750-881an WAGO CP57 anbinden
    Von Triox85 im Forum HMI
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.04.2013, 18:55
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2012, 08:54
  4. CPU 313C-2DP + 2 * cp341 - ModBusSlave
    Von MandiNice im Forum Simatic
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.12.2011, 10:29
  5. Wago 750-641 Dali Master überlappende Gruppenzuordnung
    Von Tati im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2011, 12:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •