Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema: DALI THREAD - Von Anfänger zu Anfänger "WAGO" bezogen

  1. #11
    Registriert seit
    28.01.2014
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    Hi Ben,

    ich nutze hierfür den Baustein FbDALI_StatusDimmValue.

    Mit diesem Baustein wird zyklisch der Status einzelner Adressen abgefragt, heir der Text aus dem Anwendungshinweis der DALI_02.lib:

    Code:
    Funktionsbeschreibung: 
    
    Wenn der Eingang „xEnable“ TRUE ist, erfolgt die Abfrage des Dimmwertes zyklisch. Die Zykluszeit wird über den Eingang 
    
    „tCycleTime“vorgegeben. 
    
    Die DALI- Geräte werden über die Kurzadresse„bShortAddress“ einzeln angesprochen. Eine Gruppenadressierung ist nicht möglich. 
    
    Am Eingang „bModule_750_641“wird die DALI Masterklemme ausgewählt, mit der dieser Funktionsbaustein kommunizieren soll.  
    Wenn der Ausgang „xReady“ FALSE ist, ist die Kommunikation mit dem EVG aktiv. 
    
    Der Ausgang „bFeedback“ gibt einen Zahlencode mit der Antwort aus. Die Zahlencodes sind in Tabelle 6 im Anhang aufgelistet. 
    
    Der aktuelle Dimmwert wird am Ausgang „bDimmValue“ angezeigt. Der Schaltstatus des adressierten EVGs wird am Ausgang „xStatus“
    
     angezeigt.
    Hoffe das hilft.
    Gruß,
    Florian
    Ich kann mir aber vorstellen, dass das bei voll ausgelasteter Klemme zu timing Problemen führen kann oder? Also dass ab und an mal etwas verschluckt wird?

  2. #12
    Avatar von KingHelmer
    KingHelmer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Hi Curby,

    Die Zykluszeiten sind hier mit mindestens 1 Sekunde einstellbar, also drunter geht nichts.
    Also wird jede Sekunde einmal abgefragt.

    Verschluckt wird nie etwas, habe hunderte Systeme am laufen, die diese Abfrage genau so benutzen.
    Praktisch ist, dass so auch direkt der Dimmwert abgefragt werden kann.

    Der Bus kann hier einiges verkraften, ich habe von diesen Bausteinen 16 Stück instanziert (Pro gruppe einen).

    Bei WAGO läuft das ohnehin alles über den Joblist baustein, der die Commands verwaltet.

    Würde man nun direkt über den DALI_MASTER ansteuern, dann kann es schonmal passieren, dass Commands verloren gehen.

    Gruß,
    Flo

  3. #13
    Avatar von KingHelmer
    KingHelmer ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    21.02.2011
    Ort
    Deutschland, Baden-Würtemberg
    Beiträge
    990
    Danke
    115
    Erhielt 125 Danke für 100 Beiträge

    Standard

    Nehmen wir mal an, es gäbe diesen Baustein nicht.
    Dann würde ich eine Statusabfrage über den DALI_MASTER machen, die aber einen eigenen, ereignisgesteuerten Task bekommt.

    Diesen dann immer ansteuern, wenn der Status geändert wird.

    Oder wahlweise zyklisch ansteuern mit großer Zykluszeit.

  4. #14
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Curby Beitrag anzeigen
    Ich kann mir aber vorstellen, dass das bei voll ausgelasteter Klemme zu timing Problemen führen kann oder? Also dass ab und an mal etwas verschluckt wird?
    Ich hab hier ca. 30 Teilnehmer am Dalibus hängen und nutze auch den FbDALI_StatusDimmValue.
    Bei den meisten Teilnehmern frage ich einfach zeitverzögert nach einer Aktion den Status ab. Die Zeitverzögerung ist etwas länger als die entsprechende zugehörige Fadetime.
    Bei hoher Fadetime gibt es eben 2 Abfragen im zeitlichen Abstand.
    Die zyklische Abfrage habe ich nicht aktiv. Dadurch wird es doch bei hoher Teilnehmerzahl träge.

    Gruß
    Dieter

  5. #15
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Curby Beitrag anzeigen
    …oder wird der zustand ausserhalb der Wago verändert?...
    Ja genau, zum Beispiel das Kontrolllicht vom Kontrolltaster vom Bad, ob es an ist oder nicht.
    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    ich nutze hierfür den Baustein FbDALI_StatusDimmValue.
    Klasse, dann probiere ich das mal aus.
    Zitat Zitat von KingHelmer Beitrag anzeigen
    …Bei WAGO läuft das ohnehin alles über den Joblist baustein, der die Commands verwaltet.
    Bedeutet das, dass ein Kommando nicht verloren gehen kann, sondern dann einfach später kommt?
    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Bei den meisten Teilnehmern frage ich einfach zeitverzögert nach einer Aktion den Status ab. Die Zeitverzögerung ist etwas länger als die entsprechende zugehörige Fadetime.
    Bei hoher Fadetime gibt es eben 2 Abfragen im zeitlichen Abstand.
    Das habe ich nicht so ganz verstanden. Bedeutet das wenn ein Taster gedrückt wird (Ereignis), dass du dann ein paar Zyklen später den Status des Dali-Bus abfragst? Und was genau ist die Fadetime?


    Ist es eigentlich generell ratsam von der Zyklussteuerung weg zu gehen und zur Task / Eventsteuerung zu wechseln?

  6. #16
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Player-Ben Beitrag anzeigen
    Das habe ich nicht so ganz verstanden. Bedeutet das wenn ein Taster gedrückt wird (Ereignis), dass du dann ein paar Zyklen später den Status des Dali-Bus abfragst? Und was genau ist die Fadetime?

    Ist es eigentlich generell ratsam von der Zyklussteuerung weg zu gehen und zur Task / Eventsteuerung zu wechseln?

    Nicht ganz:
    Die Abfrage wird verzögert mit der negativen Flanke des Tasters (also mit dem Loslassen) oder des sonstigen Ereignisses (Schaltuhr, Dämmer, u.s.w. ) ausgelöst.
    Das Aus- bzw. Einschalten kann bei Dali durch einstellbares sanftes Dimmen erfolgen. Die Zeit für diesen Vorgang nennt sich Fadetime. Frägst du den Dimmwert während dieses Vorgangs ab, bekommst du den falschen Wert.

    Die Programmierung im Bereich Gebäudeleittechnik ist eigentlich heut zu Tage eine Mischung aus klassischem Eventhandling und normaler SPS-Programmierung.
    Nicht umsonst erobern hier z.B. Waago große Marktanteile.

    Gruß
    Dieter

  7. #17
    Registriert seit
    14.07.2015
    Ort
    NRW
    Beiträge
    64
    Danke
    10
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    ...
    Die Abfrage wird verzögert mit der negativen Flanke des Tasters (also mit dem Loslassen) oder des sonstigen Ereignisses (Schaltuhr, Dämmer, u.s.w. ) ausgelöst...
    Danke.

    Ich habe die 753-647 Klemme mit der dazugehörigen Lib. Dort gibt es leider den Baustein FbDALI_StatusDimmValue nicht, sondern nur FbDaliShowActualValue. Vom Prinzip her müsste die doch auch funktionieren, wenn man dieses dann aktualisiert bei einem Ereignis.


    Wäre folgender Vorgang richtig?
    Der Trigger wäre die negative Flanke des jeweiligen Schalters, dann eine Einschaltverzögerung welches ein Unterprogramm startet. Dieses Programm aktualisiert dann meinen Status von der jeweiligen Lampe.
    Aber wie würde man es dann angehen, dass man 2 Statusabfragen generieren kann wie Du beschrieben hast.
    Grüße Ben

  8. #18
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.476
    Danke
    1.140
    Erhielt 1.238 Danke für 971 Beiträge

    Standard

    An der neg. Flanke des Tasters hängt eine TOF.
    Mit dieser TOF bilde ich eine weitere neg. Flanke.
    Und damit erfolgt die 2. Abfrage

  9. #19
    Registriert seit
    09.11.2007
    Beiträge
    321
    Danke
    52
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo zusammen,

    möchte mich nun auch etwas mehr mit WAGO und DALI beschäftigen. Habe mir nun eine 750-641 besorgt und steuere schon 7 EVG_LED Leuchten erfolgreich.
    Lese immer wieder von der MultiMaster Klemme 753-647. Man kann ja hier über den DALI Konfigurator ohne Programmcode etwas projektieren. Ist dies der
    einzige Unterschied oder gibt es noch andere Vorteile?

    VG
    NSN

Ähnliche Themen

  1. Step 7 FUP-Baustein (Canopen) verlangt Datentyp Array "Anfänger"
    Von Xplosion im Forum Simatic
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 18:08
  2. Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 02.10.2012, 13:28
  3. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.2012, 12:52
  4. Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 07.02.2012, 22:23
  5. Anfänger und Verständnisprobleme "Zykluszeit"
    Von mister_chaos im Forum Simatic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.02.2009, 14:46

Stichworte

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •