Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Hausinstallation mit WAGO 750-881

  1. #1
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich möchte eine Hausinstallation mit der Wago 750 881 durchführen.Habe diese schon daheim zum ausprobieren...
    Ich habe sogut wie keine Ahnung von der Programmierung mit Codesys und will da erstmals einsteigen. S7 und Logo habe ich in meiner Ausbildung gemacht, aber mit einer Wagosteuerung hatte ich noch nichts zu tun.

    Folgendes soll die Steuerung können:

    - Output: Jede einzelne Lampe soll über eine 230V Wago Relais-Karte (750-512) gesteuert werden
    - Input: Habe da an die 750-1415 Input Karte gedacht mit 8 Kanälen, oder die größere mit 16 Kanälen
    - Taster sind von Gira, die 3 Fachen 24V SPS Taster
    - Ebenfalls sollen Jalousie angesteuert werden (Windsteuerung inkl.)
    - Steckdosen sollen, bis auf eine, nicht geschaltet werden.

    Es wurden schon alle Leitungen gezogen.

    Jetzt meine Fragen:
    - Wie sichere ich den Ausgang der Relaiskarten den ab, dass beim Kurzschluss einer Lampe mir nicht die Relaisekarte abbrennt. (Diese verträgt max. 2A)
    - Brauche ich dafür die Potentialeinspeiseklemmen von Wago mit der internen Sicherung von 6,3A?
    - Welche Karten von Wago brauche ich den alle für eine solche Realisation?

    Habe ich vielleicht komplett ein Denkfehler, oder wie würdet ihr bei soeiner Hausinstallation vorgehen?
    Freue mich über alle Tipps! Bitte keine Hinweise, das andere Steuerungen besser und sinnvoller sind. Die Steuerung ist schon vorhanden.
    Zitieren Zitieren Hausinstallation mit WAGO 750-881  

  2. #2
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    Nimm die 16 DO Karten und hänge 0815 24V Relais dahinter. Ist sicherer und vermutlich auch viel günstiger.

  3. #3
    ritschi_17 ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    14.01.2015
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Und wie werden diese dann abgesichert ?

  4. #4
    Registriert seit
    19.10.2010
    Beiträge
    325
    Danke
    15
    Erhielt 36 Danke für 31 Beiträge

    Standard

    24v seitig über ne Feinsicherung etc. Lastseitig einfach per normalen LS-Schalter

  5. #5
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Der Vorteil bei einem externen Relais ist das es bei defekt erheblich billiger auszutauschen ist. Ich verwende schmale Printrelais von Finder für Rolladen und Licht. Bei LEDS mit hohem Einschaltstrom die schwarzen elektronischen Lasterelais Serie 34, ansonsten die normalen Weißen. Für Steckdosen und größere Lasten nehme ich Installationsrelais Serie 22 oder Stromstoßschalter Serie 20 von Finder. Kannst natürlich auch andere Herstellers verwenden.
    Absicherung 24V einmal durch Feinsicherungen und separaten Einspeiseklemmen wenn nötig ansonsten durch die Steuerung.
    230V seitig wie schon geschrieben durch normale LS Schalter.

  6. #6
    Registriert seit
    13.01.2013
    Beiträge
    627
    Danke
    26
    Erhielt 64 Danke für 59 Beiträge

    Standard

    Schließe mich den Vorrednern an. Nimm einfache Relais. Habe ich vor kurzem auch so gemacht bei einem Bekannten. Etwas mehr Platz Bedarf aber deutlich flexibler. Gerade wenn du Rollos schalten willst kannst du dir da was passendes suchen. Denn aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen das ein falsches Relais mal ganz schnell Geschichte ist bei einem Rollo-Motor. Wenn du bspw die Finder Sockel Relais nimmst ist ein Tausch im Handumdrehen vollzogen. Auch wenn ich bisher keinen schwerwiegenden Ausfall einer Wago kenne solltest du, zumindest für ein paar wichtige Lampen eine Art Backup vorsehen. Damit du auch Licht an bekommst wenn die Steuerung mal versagt. Sowas passiert wenn dann meistens wenn die Frau alleine Zuhause ist

  7. #7
    Registriert seit
    18.02.2012
    Beiträge
    9
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Stromstoßschalter für die Hutschiene haben ja auch ein rastenden Schalter an der Vorderseite, zu mindestens die von Finder. Bei Relais gibt es die mit AUTO-0-1 Stellung. Habe ich aber drauf verzichtet.
    Es sollte natürlich Standard sein das alle Schaltgeräte entsprechend beschriftet sind.

Ähnliche Themen

  1. Aufzugsteuerung mit Wago 750-881
    Von Kraww84 im Forum WAGO
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 13:44
  2. RTC mit Wago 750-881
    Von nobody81 im Forum WAGO
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 09.06.2014, 17:15
  3. Wago 750-881 mit Codesys 3.5
    Von JensMunz im Forum WAGO
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.03.2014, 15:06
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2013, 16:44
  5. Suche WAGO 750-841, 750-871 oder 750-881
    Von Controllfreak im Forum Suche - Biete
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 11:19

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •