Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41

Thema: Wago KNX TP1 Klemme 753-646 "interner Fehler"

  1. #31
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Danke für die schnelle Antwort.
    Habe ich auch schon mehrmals versucht. Habe alles bereinigt übersetzt und übertragen und anschließend nochmal in der es aktualisiert.
    Laut Beschreibung ist die 8206 Steuerung dazu in der Lage.
    Könnte mir vorstellen das es nur ein Bibliotheks Fehler oder so ist.
    Hmmmm...

  2. #32
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo nochmal,

    hab das Problem gelösst.

    Habe für den KNX Teil ein eigenes Programmteil erstellt und das im Hauptprogramm aufgerufen. Dann Dann hats gefuntzt.
    Warum ich das allerdings nur bei dem Controller 8206 machen musste und es bei meinem anderen so Funktionierte weiß ich nicht.
    Desweiteren funktioniert bei diesem Controler die KNX_Standart lib nicht, habe wie beschrieben die KNX_02.lib verwendet.

    Gruß Markus

  3. #33
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich hol mal ein altes Thema wieder hoch.
    Ich habe einen 750-880 mit der TP1 Klemme im Einsatz. Der KNX Programmteil hat auch schon einwandfrei funktioniert. Heute hab ich viel an meinem Programm rumgeschnitzt, zigmal das Programm übersetzt und eingespielt. Desöfteren ist die SPS in Stopp gegangen und ich musste Spannung wegnehmen zum neu starten. Hab auch mit Online Change gespielt und hab auch mal die Option Bootprojekt automatishc laden aktiviert falls das in irgendeiner Form eine Rolle spielen kann.
    Nachdem ich meine anderen Probleme beseitigt hab stelle ich fest, dass die KNX Verbindung nicht mehr funktioniert. Die Lampe G leuchtet rot, der KNX Status im Programm wechselt zwischen KNX_NOT_INIT und KNX_TimeOutSend.
    Ich habe jetzt schon mein Programm bereinigt, alles neu übersetzt und die XML neu in die ETS eingelesen. Ohne Erfolg. Ich habe die TP1 Klemme entladen, PA neu vergeben und Applikationsprogramm neu geladen. Ohne Erfolg. SPS reset usw... alles ohne Erfolg.
    Hab nur einen KNX Master im Programm, Index 1 passt und sonst hab ich auch nichts im Programm verändert im Vergleich zu dem was vorher funktioniert hat.

    Irgendeiner noch eine Idee?

  4. #34
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Hallo Sancho,

    die beiden Anmerkungen von dir stehen aus meiner Sicht im Widerspruch:

    Heute hab ich viel an meinem Programm rumgeschnitzt
    sonst hab ich auch nichts im Programm verändert im Vergleich zu dem was vorher funktioniert hat
    Hast Du ein Backup der Programmdatei bevor du "rumgeschnitzt" hast? Wenn ja, hast Du diese Programmversion einmal eingespielt, um zu sehen, ob die KNX Kommunikation dann funktioniert?
    Kann es sein, dass durch Änderungen im Programm sich Speicherbereiche überschneiden, so dass die SPS nicht sauber mit der KNX-Klemme kommunizieren kann.
    Hast du auch digitale Ausgangsklemmen in deinem Aufbau? Wenn ja, kannst du die Ausgänge schalten? Das würde zumindest zeigen, das der Schreibzugriff auf den Ausgangsbereich der gesteckten Klemmen funktioniert.

    Gruß
    ClMak

  5. #35
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich meine der FB indem die ganzen KNX Sachen abgehandelt werden blieb unverändert.
    Leider habe ich kein funktionierendes Backup, Schande über mich... aber wie es halt so ist wenn man am Basteltisch rumspielt.

    Hab eine digitale Ausgangskarte vor der KNX Klemme, die wird sauber angesprochen.

    Bzgl Speicherbereich überschneiden, nachdem alles bereinigt ist und alles neu übersetzt wurde dürfte es doch eigentlich sowas nicht geben?

    Bin nicht so der Codesys Experte, hab normal mit anderen Steuerungen zu tun.

    Edit:
    Was mir gerade noch auffällt, die TP1 Karte hat ab %IB0 bzw %QB0 24 Bytes. Die I/O`s starten bei IX12.0 bzw QX12.0. Das wurde aber automatisch so angelegt. Ist das ein Problem?

    Hardwarekonfig.JPG
    Geändert von Sancho (16.09.2017 um 19:40 Uhr)

  6. #36
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Was mir gerade noch auffällt, die TP1 Karte hat ab %IB0 bzw %QB0 24 Bytes. Die I/O`s starten bei IX12.0 bzw QX12.0. Das wurde aber automatisch so angelegt. Ist das ein Problem?
    Nein, das ist kein Problem. IX12 bzw. QX12 ist die WORD-Adresse (also WORD 12 = BYTE 24)
    Für die Zukunft - immer vorher ein Backup machen...

    Ich meine der FB indem die ganzen KNX Sachen abgehandelt werden blieb unverändert.
    Laufen die KNX Sachen wirklich in einem FB oder meinst Du ein Unterprogramm?
    Das müsste eigentlich in einem Unterprogramm laufen!

  7. #37
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Läuft in einem FB der vom PLC_PRG Programm aufgerufen wird. Ist das ein Problem? Hat bisher funktioniert.

  8. #38
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge

    Standard

    Wenn es so funktioniert hat, sollte das kein Problem sein.
    Aus meiner Sicht nur etwas eigenartig. Ich würde aus dem FB ein Programm machen und dieses aus dem PLC_PRG aufrufen.

    Hast Du im Tasksystem eine Zykluszeit vorgegeben? Wenn ja, dann sollte die Zeit nicht höher als 50ms angegeben werden.

  9. #39
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard

    Ich habe in der Taskkonfiguration gar nichts vorgegeben, da ist kein Task angelegt. Ich nehme an das Programm läuft einfach nur zyklisch. 50ms wär dann aber schon recht lang. Kann man die Zykluszeit irgendwo auslesen?

  10. #40
    Registriert seit
    16.05.2014
    Beiträge
    26
    Danke
    3
    Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    So, ich weiß nicht was war.
    Ich wollte die Tasklaufzeit ermitteln. Hab dazu versucht die SysTaskInfo.lib, als sie dann im Bibliotheksverwalter war hab ich es mir anders überlegt und die lib wieder rausgeschmissen, neu übersetzt, eingespielt -> KNX läuft... Wahrscheinlich hat die Aktion wirklich eine komplette Neuübersetzung ausgelöst, anders kann ich mir das nicht erklären.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.02.2015, 12:19
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.07.2014, 10:01
  3. WinCC Flexible 2008 SP3 "Interner Fehler"
    Von ETechniker2011 im Forum HMI
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.07.2014, 16:33
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2013, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.02.2012, 14:04

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •