Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: D/A-Wandler durch Poti ersetzen?!?

  1. #1
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hey zusammen,

    folgendes Problemchen:
    Ich hab ne Vibrorinne die von ner Tyristor-Steuerplatine gespeist wird (Vibriergeschwindigkeit und so)... dieser hat nun ne Sollwerteinstellun 0-10V ... soweit so gut.
    Besagt 0-10V werden von nem Wago D/A-Wandler (8-Eingänge) ausgegeben und über das Panel eingestellt [ 0 -100%] ...

    Jetz soll aber nicht jeder Hans und Franz in der Steuerung Einstellungen tätigen dürfen, also möchten wir uns anstatt des D/A-Wandlers ein Poti dareinbasteln, wo jeder dran rumdrehen kann [...].

    Nun ist die alles entscheidende Frage - Welches Poti solls sein???

    Da ich die Ausgabewerte der D/A-Einheit nciht kenne, dachte ich, frag ich mal einfach freundlich nach
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme

    Zitieren Zitieren D/A-Wandler durch Poti ersetzen?!?  

  2. #2
    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    2.373
    Danke
    321
    Erhielt 296 Danke für 266 Beiträge

  3. #3
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Also 1kOhm/1W ... weil werde das denke ich in die Schaltschranktür montieren dürfen, damit jeder dran drehen kann, der nicht in den Eingabewerten am Panel spielen darf...

    Brauche halt den Ausgangsstrom der Karte um zu wissen, welche Dimension der Poti haben soll/darf...

    sprich 10V = x Ohm * x A ... ne Gleichung mit 2 Unbekannten is immer iwie schwer zu lösen, find ich^^
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme


  4. #4
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Am Rande der Ostalb
    Beiträge
    5.480
    Danke
    1.141
    Erhielt 1.240 Danke für 973 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hangasilly Beitrag anzeigen
    sprich 10V = x Ohm * x A ... ne Gleichung mit 2 Unbekannten is immer iwie schwer zu lösen, find ich^^
    Auch nicht schwerer als in einem Handbuch nachzuschauen
    Im Handbuch der Rinnensteuerung stehen die Angaben bezüglich der 0-10V Eingangsspannung und im Wago-Handbuch steht der max. Strom der Analogausgangsbaugruppe.

  5. #5
    Registriert seit
    11.08.2013
    Beiträge
    61
    Danke
    1
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Blockmove Beitrag anzeigen
    Auch nicht schwerer als in einem Handbuch nachzuschauen
    Im Handbuch der Rinnensteuerung stehen die Angaben bezüglich der 0-10V Eingangsspannung und im Wago-Handbuch steht der max. Strom der Analogausgangsbaugruppe.
    Erstmal netter Gedanke, ja, aber Handbuch haben, dann nachschauen... Mein Job hier ist mehr sone Interpretations- und Kunstform, aber nix mit Anleitungen [...]
    Aber ansonsten muss ich mal via Googel nach den Gerätschaften suchen und so... trotzdem erstmal Danke an alle Beteiligten
    9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich sei verrückt...
    die 10. Stimme summt ständig diese Tetrismelodie...

    Ich mag die 10. Stimme


  6. #6
    Registriert seit
    06.10.2003
    Beiträge
    3.409
    Danke
    449
    Erhielt 504 Danke für 407 Beiträge

    Standard

    Zitat Zitat von Hangasilly Beitrag anzeigen
    ... weil werde das denke ich in die Schaltschranktür montieren dürfen..
    Dann würde ich ein Poti mit 22,5mm Lochdurchmesser bevorzugen. Das gibt es z.Bsp. von Eaton in 0,5W mit verschiedenen Widerstandswerten, sollte reichen. Den Eingangsstrom eines einzigen 0..10V-Signals einer Steuerplatine sollte man beim Interpretieren und Künstlern einfach mal vernachlässigen. Wenn's abraucht - Künstlerpech .
    Es gibt viel mehr Leute, die freiwillig aufgeben, als solche, die echt scheitern.
    Henry Ford

  7. #7
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    shertogenbosch niederlande
    Beiträge
    120
    Danke
    0
    Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Eine 10000 ohm Poti ist prima.
    paul deelen
    shooter@home.nl
    +31736139136

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 07:36
  2. DO Relais durch DO ersetzen
    Von maker7 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 10:40
  3. PSG Regler durch AI ersetzen
    Von Felse im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2009, 13:03
  4. CNC durch S7 ersetzen ?
    Von otomatz76 im Forum Simatic
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 13:10
  5. Torsteuerung durch LOGO ersetzen
    Von Sayer im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.05.2008, 17:16

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •