Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: ModBus Stecker für PFC200 (750-8202) Controller

  1. #1
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    da es für die RS232 Schnittstelle des o.g. Controllers vom Hersteller bis jetzt keinen Stecker gibt ist meine Frage an euch, ob ihr schon einmal ModBus an dieser Schnittstelle realisiert habt? Ich benötige ja nun einen 9poligen D-Sub Stecker, wo ich auch den 120 Ohm Wiederstand rein bekomme.

    Vielleicht hat ja Jemand das schon einmal verbaut?
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.
    Zitieren Zitieren ModBus Stecker für PFC200 (750-8202) Controller  

  2. #2
    Registriert seit
    30.01.2015
    Ort
    Hansastraße 27, 32423 Minden
    Beiträge
    30
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Deep Blue,

    wird die Schnittstelle auf RS232 eingestellt sind keine Widerstände nötig.
    Bei der Einstellung auf RS485 sollte, um Refelxionen zu vermeiden, an den Enden der Busleitung jeweils ein Abschluss mit 150 Ohm 1/2 W erfolgen.
    Falls der PFC200 das erste/letzte Gerät auf dem Bus ist, kann der Abschluss direkt im Stecker erfolgen.
    Ein aktiver Abschluss kann die Stabilität des Busses zusätzlich erhöhen. Dazu werden jeweils ein Widerstand mit 450 bis 650 Ohm von der positiven Busleitung an 5V und von der negativen Busleitung an Masse geschaltet. Dies kann auch im Steckergehäuse erfolgen.
    Alle benötigten Signale sind am Kommunikationsstecker vorhanden und auch im Handbuch beschrieben.

    Grüße
    Ihr/Euer

    WAGO Support Team
    WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG
    http://www.wago.com
    mailto:support@wago.com
    phone: +49 (0) 571 887 - 555

  3. #3
    Deep Blue ist offline Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    31.08.2006
    Ort
    OH
    Beiträge
    275
    Danke
    70
    Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge

    Standard

    Einen Stecker inkl. Wiederstand habe ich nun bei einem Elektronikhändler für ModBus gefunden. Wo ich aber aktuell Probleme habe ist der Abschlußwiederstand mit 150 Ohm/ 0,5 W. Die gibt es so dort, wo ich als Kunde registriert bin, nicht.
    Wahnsinn wohnt nur 1 Stockwerk unter dem Genie. Aber Genie ist nichts anderes, als kontrollierter Wahnsinn.

  4. #4
    Registriert seit
    09.12.2011
    Beiträge
    52
    Danke
    2
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hei,

    also Farnell hat die gleich von vier verschiedenen Herstellern...
    Du kannst die Widerstände entweder in den Stecker löten, oder Du nimmst von Wago z.B. das 289-720.
    Da kann man auch schön Widerstände rein löten...


    Grüße,

    Tom

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.02.2016, 22:51
  2. 750-8202 und 2x 750-652 Probleme
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum WAGO
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.04.2015, 16:40
  3. 750-880 durch 750-8202
    Von NeuerSIMATICNutzer im Forum WAGO
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.02.2015, 22:12
  4. Wago 750-8202 Problem Enocean 750-642
    Von hofstetter im Forum WAGO
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.11.2014, 11:33
  5. Wago 750-812 Modbus RS485 Controller
    Von bastian c im Forum CODESYS und IEC61131
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.08.2012, 16:24

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •