Zuviel Werbung? - > Hier kostenlos beim SPS-Forum registrieren

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: FbRetainSetpoint_BV von FUP nach ST übertragen

  1. #1
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Hallo,

    ich bin gerade dabei meine BacNet-Kommunikation auf ST umzustellen, weil es kompakter,besser und flexibler ist.
    Bei den DI; DO; AI; AO ist es mir schon gelungen und funktioniert. Hier ein kleiner Auszug:
    vorher: (Etliche Netzwerke für die Eingänge)
    BIalt.PNG
    nacher: (5 Zeilen für alle DI)
    BIneu.PNG

    So, nun zu meinem Problem:
    alte Variante:
    BValt.jpg

    die Neue Variante funktioniert noch nicht, weil ich nicht weiß wie ich den 'Object_Name' in dem struct 'BACNET_BINARY_VALUE' beschreiben soll.
    meine Bemühungen enden immer mit einem fehler:

    BVneu.jpg

    Es ist alles noch in Testphase, daher noch keine Beschriftungen etc.

    ich freue mich über jede Hilfe
    Geändert von Beycker (24.06.2015 um 15:43 Uhr)
    Zitieren Zitieren FbRetainSetpoint_BV von FUP nach ST übertragen  

  2. #2
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Beycker,

    der Aufruf des Bausteins FbRetainSetpoint_BV in einer FOR-Schleife funktioniert leider nicht bzw. ist nicht zielführend.
    BACnet Objete können nicht als ARRAY deklariert werden und deshalb ist der Aufruf in einer Schleife nur über Umwege möglich.
    Die solltest die Bausteine in ST für jede Instanz einzeln aufrufen (jeweisls eine Programmzeile).
    Auch dadurch wird die Übersicht im Vergleich zu FUP besser.

    Gruß
    ClMak

  3. Folgender Benutzer sagt Danke zu ClMak für den nützlichen Beitrag:

    Beycker (25.06.2015)

  4. #3
    Beycker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Hallo ClMak,

    danke für die antwort. ich werde die BACnet Objekte nicht mehr versuchen in ein Array zu pressen.
    Jedoch hab ich immer noch ein Problem:
    Im FUP kann ich den Ein-/Ausgang BACNET_BINARY_VALUE einfach Beschriften und als BACNET_BINARY VALUE deklarieren. Wie funktioniert dies im ST?

    var
    Instantz_BV_Motor : FbRetainSetpoint_BV;
    Motor : BACNET_BINARY_VALUE;
    end_var

    Instantz_BV_Motor. BACNET_BINARY_VALUE := Motor;


    Mit dieser Variante geht es nicht

  5. #4
    Registriert seit
    15.04.2015
    Beiträge
    20
    Danke
    0
    Erhielt 4 Danke für 4 Beiträge

    Standard

    Hallo Beycker,

    versuche es doch einmal so:

    Unbenannt.JPG

    Gruß
    ClMak

  6. #5
    Beycker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Danke für den Tip ClMak.
    Ich hab jetzt meinen "Fehler" gefunden. Ich hab die Instanz in ein Array gepackt. Dadurch funktioniert die Eingabehilfe nicht und man steht als ST- Neuling dran und kann nichts tun.
    Jetzt funktioniert alles.

    Unbenannt.PNG


  7. #6
    Beycker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Status Update: Es sieht aus als seien keine Fehler da, aber es geht trotzdem noch nicht

    Unbenannt.PNG

  8. #7
    Beycker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard

    Try and Error hilft. Ich übertrage nun (fast) erfolgreich boolsche Werte von einem Controller zum anderen.
    (vorheriger Fehler: Ich habe meiner Variablen und die Initialisierung vertauscht )
    Aber nun ein neues Phänomen:

    Der Master Controller erfasst über einen DI (loop mit Array) ein Signal und sendent Es über einen BV (loop mit Array) zu einem 'Slave' Controller. Alles über BACnet.
    Der 'Slave' Controller arbeitet noch nach dem alten Prinzip: Mit Bausteinen und FUP (gab noch keine Probleme).
    Der Master Controller arbeiten mit einem Task der das Programm mit den DI und BV aufruft ( 50ms Zyklus).

    Das Phänomen: Auf dem 'Slave' Controller steuert der BV einen DO an, der nun ein gleichmäßiges Blinken von sich gibt. Schätzungsweiße im 50 ms Rythmus.
    Mit dem BACnet Configurator ist es schwer den PresentValue auszulesen, da er nur Zyklisch vom Master ausgegeben wird (kommt wohl vom loop und Task).

    Wie lässt sich dem Abhilfe schaffen, oder woher kommt dieser Effekt?

  9. #8
    Beycker ist offline Neuer Benutzer
    Themenstarter
    Registriert seit
    24.09.2014
    Beiträge
    10
    Danke
    3
    Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge

    Standard


    Zuviel Werbung?
    -> Hier kostenlos registrieren
    Neue Erkenntnis: Die Blinkfrequenz ist vom Task abhängig.
    Bei 250 ms ist dier BV 250ms gesetzt; 250ms zurückgesetzt; 250ms gesetzt usw.
    Und das bei dauerhaftem True auf DI.

Ähnliche Themen

  1. Werte jedes Monat von DB übertragen
    Von Andy258 im Forum Simatic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 13:39
  2. Problem beim Übertragen von ProTool Project
    Von whiskey_in_the_jar im Forum HMI
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2009, 14:42
  3. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 07.08.2007, 13:26
  4. Uhrzeit auf TP177A von S7-312 übertragen
    Von rumgemeckerer im Forum HMI
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 06.06.2007, 15:14
  5. Uhrzeit übertragen von S7 nach OP 7
    Von Tom100 im Forum Simatic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2005, 14:42

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •